All posts in Lebens

Das Buch mit den Bildern der erhohten Haltbarkeit

Categories: Lebens
Kommentare deaktiviert für Das Buch mit den Bildern der erhohten Haltbarkeit
Meinem Sohn die 1 Jahre und 4 Monate, und schon etwas Monate interessiert er sich fur die Bucher stark: vergottert, die Bilder zu betrachten, fuhrt die bekannten Gegenstande, der Tiere, die verwandten Personen auf den Fotografien vor. Erlautert nach Magabe der Moglichkeiten., Obwohl das Kind sehr beweglich, die Lauferei und die heftigen Spiele vergottert, braucht man, zu rufen: Timoscha, gehe die Bilder, zu sehen! – sofort mit dem frohen Schrei rolle! (Das Bild) klettert auf das Sofa – zu sehen. Ich fing an, zu bemerken, dass, dank unseren Beschaftigungen, Timoschkin der Wortschatz in letzter Zeit wesentlich erganzt wurde. Ein verwirrte: die feinen Bucher und die Zeitschriften reien schnell; und des Bildes in den Pappbuchern melkowaty, und das Vergnugen aufwandig. Deshalb habe ich mich entschieden, das eigene Buch zu machen.

Ihnen kann interessant sein:

  • Die kleinen Arbeiten von den Handen
  • Die Bluse fur den Kleinen
  • Das Kappchen fur kleinen Santy
  • Strand- jubotschka fur das Madchen 4 Jahre

Die Fuhrung zur Handlung

Fur die Arbeit werden gefordert werden:
  • Die Zeitschriften mit den Bildern (ist es sind endlich die Zeitschriften mit den schonen Fotografien nutzlich gewesen, die man schade war, hinauswerfen!);
  • Die Pappe des Formates А3;
  • korsaschnaja das Band;
  • Der Leim oder der klebende Bleistift;
  • Die Filzstifte;
  • Der Streifen des Wachstuchs nach der Lange der Zukunft koreschka die Bucher;
  • Die Nadel mit nitkami unter die Farbe des Wachstuchs.
Wie es wird

Die Pappe war in Form vom Quadrat mit dem kleinen Vorrat nach der Breite – auf koreschok beschnitten. Die Blatter sind paarweise zusammengelegt und prostrotscheny auf der Maschine nach dem Perimeter – haben sich die Seiten der notigen Dicke ergeben. Die Winkel sakrugleny. Weiter hat die angenehmste und schopferische Arbeit angefangen. Aus den Zeitschriften schnitt ich die schonsten Fotografien aus und entsprechend den Themen hat sie nach datei- papotschkam gesortiert. Aus jeder Mappe hat die Kurve gebildet: Die Natur , die Menschen , Tierisch , die Unterwasserwelt , die Gegenstande , den Sport , den Transport (die Fotografien klebte vom klebenden Bleistift). Nach ihm zu jedem Blatt pristrotschila die breite Borte (korsaschnuju das Band) so damit uberschritt die Halfte ihrer Breite des Blattes die Grenzen. Spater, den akkuraten Sto, proschila sie durch und durch durch die Borte zusammengelegt. Ich habe den Umschlag von den Filzstiften ausgemalt und hat koreschok – den Streifen des Wachstuchs (angenaht wird zum ersten und letzten Blatt angenaht). Das Kind in der Begeisterung! Und da der Appetit zur Zeit des Essens kommt, ich versammle mich ins Geschaft hinter der neuen Portion der Pappe schon. Um so mehr, als die Menschen, zu denen ich mit der Bitte anging bei sich die unnutzen Zeitschriften anzuschauen, beginnen aktiv sie, und der Sto des Glanzaltpapieres vielversprechend zu bringen wachst. Der Zeitschriften, die man viel verwenden kann: die Zeitschriften uber die Natur, die Erziehung der Kinder, die Kataloge der vielfaltigen Produktion. Beachten Sie die Glanzflugblatter in den Kaufhallen. Also, wo Sie die Fotografien des Sonnenblumenoles oder der Wurst noch finden werden Und nach diesen Flugblattern wird das Kind den Titel der Lebensmittel schnell erlernen. Auch werden die Kataloge der sportlichen Waren und der Haushaltstechnik nutzlich sein. Und etwas kann man aus dem Briefkasten oft herausziehen.


Auf den Flugeln des Marchens. Der Karnevalanzug fur den Kleinen

Categories: Lebens
Kommentare deaktiviert für Auf den Flugeln des Marchens. Der Karnevalanzug fur den Kleinen

Sich auf den Tannenbaum, dem Kleinen begebend, ohne Karnevalanzug nicht umzugehen. Aber er soll ganz nicht unbedingt kompliziert und schwierig in der Erfullung sein. Anderes Mal Paares krylyschek ist es genug, damit sich der Knirps vom Helden des Marchens gefuhlt hat.

Die kleine Fee

Klein einfach in der Herstellung werden die Flugel der Fee ein beliebiges Kleid in den Neujahrsanzug fur das Madchen umwandeln. Fur die Arbeit werden gefordert werden:

  1. fatin (das Netz) wei oder farbig – 50 ch 45 cm;
  2. Das Gummiband in der Breite die 1 cm und der Lange 1 m

Wie es wird, aus fatina 1 Detail mit der Biegung nach der gebrachten Zeichnung (der Abb. 1) Zuzuschneiden.

Die Flugel zu entfalten und auf dem Tisch vor sich auszulegen. Manuell zwei nametotschnych der Naht nach den Linien der Skizze (der Abb. 2) anzulegen

Dann, gleichzeitig fur zwei Faden geschlurft, das Detail der Flugel ungefahr bis zu 5 zusammenzuziehen siehe die Falten, gleichmaig zu glatten. Die Faden zu festigen. Aus dem bleibenden Stuck fatina, den Streifen in der Breite die 2-3 cm zusammenzulegen, von ihr den Montageplatz einzuwickeln, manuell anzunahen. Den Abschnitt des Gummibands der notwendigen Lange von der Acht zusammenzulegen, manuell zu den Flugeln anzunahen.

Ihnen kann interessant sein:

  • Die Strandtasche
  • Strand- jubotschka fur das Madchen 4 Jahre
  • Wie die Eule-Berlocke zu machen
  • Das Buch mit den Bildern der erhohten Haltbarkeit

Der Marienkafer

Fur die Arbeit werden gefordert werden:

  1. Der baumwollene Stoff der roten Farbe;
  2. podkladotschnaja der Stoff schwarz;
  3. flis schwarz (flis ist davon bequem, dass man die Rander der Details nicht bearbeiten muss);
  4. Die harte Verlegung (hier ist als Verlegung der Gitterstoff – der Stoff fur die Stickerei, dank der Dichte verwendet, sie halt die Form gut);

5) das Kontaktband (liputschka). Wie es wird Zeichnen Sie den Schnitt des Flugels des Marienkafers des herankommenden Umfanges (die Abb. 3).

Aus dem roten Stoff, aus dem Gitterstoff und aus podkladotschnoj die Stoffe, auf 2 Details des Flugels zuzuschneiden, aus flissa – 8 Zirkel (der Punkt des Marienkafers). Die Details aus dem Gitterstoff kroit ohne Zugaben auf die Nahten. Ein Flugel: das Detail aus dem Gitterstoff dem Detail aus dem roten Stoff von der Kehrseite, pritatschat nach der Kontur zu verwenden. 4 Kruge aus flissa, beliebig auf dem Flugel von der Vorderseite, pritatschat jeden Zirkel nach der Kontur auszulegen. Das Detail mit dem Futter von den Vorderseiten nach innen, statschat zusammenzulegen, geoffnet den Abschnitt der Naht im Oberteil des Flugels – fur wyworatschiwanija abgegeben. Den Flugel herauszuziehen. Das offene Grundstuck der Naht manuell zuzunahen. Auf dieselbe Weise den zweiten Flugel zu nahen. Aus schwarz flissa, die kleine Weste (den Schnitt die Halbpunkte und die Rucken zu nahen kann man zu nehmen aus der Zeitschrift der fertigen Schnitte fur die Kinder) nehmen. Fur den Verschluss, das Band – liputschku anzunahen. Die Flugel zu den Schultern der Weste anzunahen. Anstelle der Weste kann man das T-Shirt oder die Bluse verwenden. Auf dieselbe Weise kann man die Flugel einer beliebigen Farbenzusammenstellung und der Form nahen.