Hundert Tausende warum

«Die Mutter, und warum gibt es der Elefant als mehreres Kamel», «warum der Lowenzahn gelb», «warum beim Hasen die langen Ohren, und den Schwanz kurz» — Solche Wissbegier des Sohnes oder des Tochterchens erfreuen die Eltern zuerst, in ihnen das gesetzliche Gefuhl des Stolzes auf das Kind gebarend. Und die Erwachsenen bemuhen sich, zu entsprechen – sehen die Enzyklopadien, fragen die Fachkrafte, ausfuhrlich klugst auf dem Licht dem Kind erklarend, fliegt warum das Flugzeug auf, und versinkt das Schiff im Meer nicht. Aber die Fragen horen nicht auf, und der Elternenthusiasmus erlischt unter dem Andrang neu warum allmahlich, auf die es unmoglich sein wird, zu antworten. «Die Mutter, und warum riecht der Knoblauch nach der Wurst Warum tritt die Nacht, wenn du das Licht ausschalten wirst Warum waschen swinku im Wagen nicht» Die allmahlich ubermaige Neugierde des Kindes die gegenwartige Folter fur die Mutter und den Vater, die nicht im Zustand zu werden, auf die zahlreichen Fragen zu antworten. Was in diesem Fall zu machen Wie zu reagieren und zu handeln Vor allem, man muss sich nicht erschrecken. Ihr Kleine ist des interessantesten, lustigen und unvergesslichen Alters – «des Alters potschemutschek» ausgewachsen. Bemuhen Sie sich, das eigene Kind zu verstehen.

Das interessante Kinderalter

Wenn und warum sich der Kleine aus sosredototschenno des schweigenden Mannchens in sich interessierend von allem auf dem Licht gesprachig die rastlose Natur verwandelt Gewohnlich fallt solche Periode auf das Am meisten Forschungskinderalter – von 3 bis zu 5 Jahren. Gerade zu dieser Zeit erscheint beim Kind der grausame Appetit zur Erkenntnis der Welt. Ihm ist aller interessant absolut. Die Fragen verschutten sich wie aus dem Horn des Uberflusses, die Eltern unerwartet erwischend und oft die unverstandliche Kinderlogik in Verlegenheit bringend. Wie in dieser Situation der Erwachsene handelt Er versucht oder ehrlich, auf die Fragen oder mit Hilfe verschiedener Beuten zu antworten geht der Antwort weg, schweigt sich aus, sich mit Bezugnahme auf die spater, alle Weisen bemuhend, die Antwort zu vermeiden ich wei, verlierend die Elternautoritat in den Kinderaugen nicht. Aber die ahnlichen Beuten werden kaum wirken. Wenn Sie versuchen werden, sich auszuschweigen, wird sich der Kleine nicht beruhigen, bis die Antwort auf die interessierende Frage horen wird. Versuchen Sie, und hier potschemutschka abgeraten zu werden, die Falschheit gefuhlt, wird die Masse der zusatzlichen Fragen aufgeben, wird die klaren Erklarungen fordern. Denken Sie nicht, dass es nur Ihrer Familie bekannt ist. Sie erinnern sich den Kleinen Prinzen, wo Antuan halt Saint-Exuperys mit der Leichtigkeit und der Liebe das Wesen potschemutschnogo die Zustande vorgefuhrt hat: irgendwelche Frage gestellt, wurde der Kleine Prinz schon nicht zuruckgetreten, bis die Antwort bekam. Der nicht nachgiebige Bolzen fuhrte mich aus terpenja heraus, und ich habe aufs Geratewohl geantwortet: – die Dornen wohinter nicht notig sind, die Blumen geben sie einfach aus der Bosheit aus. Es ist das Schweigen getreten. Spater hat er fast bose gesagt: – glaube ich dir nicht!

Ihnen kann interessant sein:

  • Hinrichten man darf nicht zu begnadigen
  • Die Konsultation des Psychologen
  • Die Gromutter und die Enkel
  • Die Rate des Padagogen

Die Besonderheiten der Kinderlogik

Sehr interessant, in puncto des verbalen Ausdruckes, den Anfang dieser Periode. Das Kind ganz nicht beginnt sofort, die Fragen vorzulegen: warum Und wie In der Anfangerstufe er ist vorsichtig, auch als uber sich die ihm interessanten Tatsachen feststellen wurde. Meistens macht der Knirps es leise goloskom und mit der Intonation des leichten Erstaunens: irgendwelcher Seltsamer Hund – selbst wei, und der Kopf schwarz. Kann in die Farbe ist gefallen, und kann sie wer hat gezeichnet, und kann solche …. Als ob der Kleine vom Erwachsenen auf keine Erklarungen nicht wartet. Und wenn solche Erklarungen handeln, er, anscheinend hort wie, ihnen nicht zu. Einfach sieht und bemerkt irgendwelche unverstandliche Seltsamkeit. Diese Uberlegungen uber die Umwelt ist erstes, noch nicht verlauten lassen Warum eben Einfach hofft er, dass Sie die Andeutung selbst verstehen werden und beilaufig werden auf die gestellte Frage antworten. Aber diese unentschlossene Weichheit auf kurze Zeit. Aber von Tag zu Tag wird der Kleine immer mehr und ist beharrlicher, die notwendigen Erklarungen fordernd. Er legt die Fragen vor und wartet auf die Antworten, weil will, nein, fordert, dass Sie als sein Erwachsener anerkannt haben und sagten mit ihm ernst, ist wahr und ohne sjussjukanja – fur das Kind ist es sehr wichtig. Deshalb sollen die Antworten dem Kinderverstandnis maximal einfach und zuganglich sein. Auerdem sollen die Eltern die Geduld, das Wohlwollen und die standige Bereitschaft uben, auf die Fragen zu antworten. Doch sind potschemutschki anspruchsvoll und eigensinnig. Sie wollen allen wissen, hier und jetzt. Sie nehmen Ubel, wenn Sie schweigen und argern sich, wenn Sie lugen. Sie ist rucksichtslos, uber die angelegten guten Manieren vergessen, lenken die Erwachsenen von den Schaffen ab. Verhalten Sie sich dazu ruhig und stichhaltig: Solche Beharrlichkeit – nicht dass anderes, wie das Streben, zu denunzieren, dass jetzt der kleine Mensch mit der wichtigsten Sache auf dem Licht – die Forschung der Umwelt beschaftigt ist, versucht, in seine Einrichtung und das Wesen durchzudringen, das Sakrament der Gegenstande, der Worter, der Erscheinungen und der Ereignisse zu erkennen. In diesem Alter versaumen die Kinder das Wesen des Lebens durch sich, durch die eigene Wahrnehmung. Die wissenswerte Aktivitat des Kindes gleich dem Tornado, der die Kraft zusammennimmt, zieht allen und allen zum Studium der Welt zu. Ungestum entwickelt sich das Denken, die Uberraschung und neordinarnostju der Schlussfolgerungen treffend. Mit der geometrischen Progression wird der Wortschatz erganzt, die Kinder versuchen spielend, wie die Worter in dieser oder jener grammatikalischen Form tonen werden. Sie kombinieren mit der Leichtigkeit des Illusionisten nicht kombiniert, die interessanten, schopferischen Losungen ausbrechend. Die Phantasie in diesem Alter arbeitet so sturmisch, dass die Eltern den Kindern das Ausdenken oft vorwerfen, was es in Wirklichkeit nicht gibt.

Von welcher die Reaktion der Eltern sein soll

Man braucht, potschemutschku mit dem Misstrauen nicht zu kranken. Besser bekommen Sie pofantasirujte zusammen, und Sie das unendliche Vergnugen, in die Welt der Kindheit zuruckgekehrt, wo der Gedanke frei ist und kann beliebige Formen ubernehmen und, beliebige Marchenwelten schaffen. Unbedingt bewerten Sie die Bemuhungen potschemutschki zu finden und, das Verstandnis der Welt zu erklaren. Doch hat er sich jetzt aus dem kleinen langweiligen Praktiker, der die Gegenstande manipuliert, in den groen denkenden Gelehrten-Theoretiker verwandelt! Er wartet von Ihnen auf die Wissenschaft! Der Diskussionen! Der Sensationen! Fur ihn ist die Elternteilnahme an diesem aufregenden Prozess sehr wichtig. Aber wenn Sie sich ihm nicht beigesellen konnen, der Kleine wird besonders nicht verlegen sein: er wird sich begeben, die Welt selbstandig zu untersuchen. Auf der Suche nach der Wahrheit wird der Forscher den Wecker, die Funkausrustung oder den Staubsauger bis zum letzten Schraubchen ordnen, wird das Stromnetz schlieen, ist uberall – vom Dachboden und dem Keller bis zum entfernten Wald einige Zeit. Um potschemutschke zu verstehen und zu helfen, mussen wieder die Mutter und der Vater vom Kind werden. Dabei darf man seine Interessen keinesfalls kranken. Der Kleine soll meinen, dass es er von solche gro und klug selbst wurde. Und Sie mussen die Welt von seinen Augen sehen. Werden sich in dieses Spiel einreihen. Doch kann ohne Unterstutzung der Knirps in der Richtigkeit der Schlussfolgerungen nicht uberzeugt sein. Fordern Sie das Kind, ermuntern Sie die wissenswerte Aktivitat, vergessen Sie nicht, zu loben, die Achtung vorzufuhren. Jetzt es wie niemals wichtig ist, dass gesagt von ihm ernst wahrgenommen wurde. So wird der Kleine die Bedeutsamkeit fuhlen. Als es ist die Elternfaulheit oder die Mudigkeit von den unendlichen Fragen potschemutschki drohend Dem Kind in diesem Alter nicht helfend, konnen wir die Schuldigen einer Menge der davon verpassten Moglichkeiten werden. Nicht kann das unterstutzte rechtzeitig Interesse sniknut, potschemutschka wird durchbrennen, und seine Wissbegier wird auf die Null zuruckgefuhrt werden. Spater, in den Schulstunden wird er sich von der Langeweile qualen und, zu gahnen. Die Lehrer werden – Ihm nichts interessant ratlos sein. Und doch war es dem Kleinen interessant, es war, aber niemand hat es unterstutzt, und fitilek der Wissbegier ist erloschen. Die bemerkenswerten Worter uber die Wissbegier ist im Buch S.L.Solowejtschiks die Padagogik fur alle: die Wissbegier – krjutschja, ausgestellt in die Welt. Je grosser ist es krjutschjew, desto und ulow mehr, davon ist der Mensch reicher. Mit dem wissbegierigen Kind ist es interessanter, alle mogen es. Sich deshalb, uberwindend, werden wir das Kind fur jedes Interesse, fur jede Frage, fur jeden Versuch loben, die Welt zu untersuchen, selbst wenn diese Forschung teuer uns umgeht. Deshalb loben Sie das Kind fur jede Eroffnung, fur die Schlussfolgerungen, fur die Erscheinungsform des Interesses unbedingt, begeistern Sie sich fur ihn, Sie wecken das Gefuhl des Stolzes. Verwundern Sie sich uber seinen Verstand und die Beobachtungsgabe. Wenn Ihr Forscher in den Garten geht, aest du Dass die erste Frage heute, die Sie ihm am Abend beim Treffen nicht aufgeben sollen , und dass interessant du heute erkannt hast Was sah Die neuen Eroffnungen – das Wichtigste das Naschwerk fur Ihr Kind.

Die gemeinsame Erkenntnis der Welt

Wie sich dem Erwachsenen in den Prozess der Kindererkenntnis einzureihen Es ist nicht ganz einfach. Etwas praktischer Rate, die in dieser Situation helfen werden.

  • Damit sich die Erkenntnisse des Kleinen wirksamer entwickelten, helfen Sie ihm, werden sich in die Tatigkeit, sorganisujte der ungesteuerte Strom der Fragen einreihen.
  • Unbedingt erwerben Sie die illustrierten Kinderenzyklopadien. Die gemeinsame Lekture nicht nur wird den Gesichtskreis des Kleinen ausdehnen, sondern auch emotional wird Sie scharen.
  • Verwenden Sie allerlei Spiele und die Ubungen, ziehen Sie aller Familienangehorigen und der Freunde potschemutschki zu.

Man kann die Ubungen empfehlen, die Sie erkannt haben oder haben erdacht, den Erziehern des Kindergartens. Man ist sich moglich hingegen, bei den Erziehern und den Psychologen im Garten zu interessieren, welche sie die Spiele empfohlen hatten, helfend, die Wissbegier zu unterstutzen und die wissenswerte Tatigkeit des Kindes zu entfalten. Zum Beispiel, solche Ubungen, helfend dem Erwachsenen, den Prozess der Erkenntnis der Welt zu systematisieren. Sie werden dem Kind zulassen, die Wechselbeziehung der Prozesse und der Erscheinungen zu sehen.

Die Ubungen

1. Die Kette der Fragen beginnen Sie, dem Kind die unendliche Kette der Fragen aufzugeben, zum Beispiel, mit der Frage beginnend: Woher das Wasser im See ubernimmt Die musterhafte Antwort: wenn den Regen geht, wird im See das Wasser angesammelt. Dann fragen Sie: Warum geht den Regen. Diese Kette kann man und fortsetzen fortsetzen, bis das Kind auf ihnen in der Lage sein wird zu antworten. Von Zeit zu Zeit kann man von den eigenen Erkenntnissen, besond
ers aufglanzen wenn der Kleine mit der Antwort in Verlegenheit ist. Es wird seinen Luftzug zum Wissen und Ihre Elternautoritat wesentlich erhohen. Also, und wenn einige Fragen Sie in die Enge treiben werden, furchten Sie nicht, es, doch die Hauptsache nicht das Wissen einzugestehen, und, der Wunsch und die Fahigkeit sie zu bekommen! 2. Dass welche der Erwachsene stattfindet fragt, was hoch stattfindet, und das Kind antwortet, zum Beispiel, den Baum, die Saule, der Mensch. Hier kann man den Vergleich durchfuhren: was es – der Baum oder der Mensch hoher ist Die Kinder lernen, zu vergleichen, zusammenzufassen und beginnen, die Bedeutung des abstrakten, abstrakten Wortesdie Hohezu verstehen. Auf die Frage daruber, was breit stattfindet, das Kind antwortet: der Fluss, der Weg, die Strae, das Band. Dann kann man zu vergleichen anbieten: Und was – das Bachlein oder der Fluss breiter ist Solches Spiel ist notig es mit den am meisten verschiedenen Wortern durchzufuhren: spielend, werden die Kleinen lernen die Gegenstande nach der Farbe, nach der Form einzustufen, ( Was findet rot, grun, rund statt ). Wenn das Kind Spielzeug betrachtet und bittet die Mutter sie, zu beschreiben, so muss man mehr Merkmale, die diesem Gegenstand eigen sind nennen. Wenn nur ein Merkmal ubernimmt, so erinnern sich die Kinder an die vielfaltigsten Gegenstande, die uber diese Besonderheit verfugen. In solchen Ubungen, wenn das Kind das Wort sucht (und der Erwachsene hilft bei den Schwierigkeiten), wird der Sinn der Worter berichtet, sie treten fur das Kind in den vielfaltigsten Kombinationen auf. 3. Woproschajka Als Material kann man ein beliebiges Inhaltsbild verwenden. Dem Kleinen ist es vorgeschlagen, die Fragen der Mutter und dem Vater uber allen vorzulegen, dass es ihm interessant ist. Wenn die Erwachsenen nicht antworten konnen, so hat das Kind gewonnen. Danach bitten Sie das Kind, klein rasskasik nach diesem Bild zu bilden. 4. Dass des Neuen Dem Kind ist es vorgeschlagen, die neuen Weisen der Nutzung der gewohnlichen Gegenstande – polyathylen- kryschek, der verwendeten Kerne von den Kugelschreibern, den Nageln, des Schaumplastes, gefroren usw. 5 zu erdenken. Die Umgestaltungen ist es dem Kind vorgeschlagen, sich in irgendwelche Sache und im Namen dieses Gegenstandes zu verwandeln, wie zu erzahlen ihr gelebt wird, dass sie umgibt, uber die Sorgen, um die Vergangenheit und die Zukunft.

Die Spiele

1. Wer fliegt es Kommt der Moderator heraus. Er fragt: die Krahe fliegt,das Flugzeug fliegt,das Haus fliegt Die Fragen muss man sehr schnell aufgeben, und die Reaktion soll augenblicklich – ja/gibt es sein oder wir schwingen mit den Handen/nicht wir schwingen. Wenn man das Spiel auf dem Platz, wo lessenka ist, bei der Antwort ja auf eine Stufe nach oben oder einfach hinaufsteigen kann, vorwarts schreiten. Das Spiel hort auf, wenn die Spielenden bis zu einer bestimmten Stelle ankommen werden (daruber vereinbaren im Voraus). 2. Setze die Phrase Fur dieses Spiel gut, irgendwelchen kleinen Gegenstand (zum Beispiel, den kleinen Spielball, den Fausthandschuh, die Schlussel u.a. zu verwenden) fort, um je danach, wessen jetzt die Reihe herumzugeben. Sie beginnen den Vorschlag, und das Kind beendet es. Zum Beispiel, im Winter geht den Schnee, und im Sommer …., Sie werfen ihm den Ball (eben Sie ubergeben den Fausthandschuh u.a.). Das Kind antwortet und es gibt der Spielball zuruck. Die Apfel wachsen auf dem Baum, und morkowka … … In Frankreich sprechen franzosisch, und in England …. 3. Setze das Wort das Spiel fort ist der Vorhergehenden ahnlich. Sie sagen die erste Silbe, und den Schluss erdenkt das Kind. Man kann mehrmals einen Anfang, aber im Voraus gestatten, damit vereinbaren das Ende von verschiedener immer war. Andern Sie sich mit dem Kind, wenn auch jetzt er den Anfang erdenkt, und Sie – der Abschluss. Es ist die gute Moglichkeit fur den Kleinen zu erganzen der Wortschatz. 4. Die Berufe stellen Sie die Frage: Dass … macht. Eben Sie nennen den Vertreter eines beliebigen Berufes, und das Kind antwortet. Erstens ist es besser, die Titel der Berufe zu nehmen, aus denen die Antwort folgt – der Erzieher zieht gro, der Backer backt, der Raumpfleger entfernt. Peremeschajte die gut bekannten Berufe mit unbekannt, und erzahlen Sie von den Unbekannten dem Kind die Berufe nebenbei. Interessant es sich ergibt, wenn nacheinander Dass zu fragen der Arzt macht , was der Tierarzt macht Und dem Kind den Unterschied zwischen diesen Berufen zu erklaren. 5. Wer wei … Possorewnujtes mit dem Kind grosser: wer wei, zum Beispiel, der Gegenstande der runden Form grosser Sagen Sie: Ich wei das runde Rad, und dich Wenn sich das Kind nichts erinnern wird, erganzen Sie zum Rad die Kugel. Wenn der Kleine verstehen wird, dass es von ihm erforderlich ist, sagen Sie die runden Worter der Reihe nach: der Ball, der Kopf, den Apfel usw. Und wenn auch das letzte Wort hinter ihm wird. Dieses Spiel tragt zur Erhohung der Selbsteinschatzung bei, gibt die Empfindung der Bedeutsamkeit. Also, wer wei … kalt, warm, grun, singend und so weiter grosser. Ihre Bemuhungen werden den Nutzen unbedingt bringen, werden das Kind lehren, die Wechselbeziehung zu sehen, und Sie werden dem Verstandnis des eigenen Besserwissers beilegen. Bemerkenswert, wenn Sie die Freude erproben, auf die tukkischen Fragen antwortend, und beobachten Sie gern diese merkwurdige Erscheinung. Und kann, Sie sind und rasdrascheny verloren, geargert Ja, gewi, potschemutschkiny sind die Fragen manchmal anstrengend. Es Scheint, was des ruhigen Lebens das Ende getreten ist, und die Stille im Haus ist nur in den nostalgischen Erinnerungen moglich Nein, Sie beeilen sich nicht, in die Verzagtheit zu geraten. Dieses Alter leider geht schnell, sumatoschnoje die Zeit muss man einfach erleben, aber, mit dem Genuss erleben. Denken Sie dem nach, dass sich gerade an Sie behandelnd, das Kind fuhrt dadurch vor, inwiefern vom mageblichen, bedeutsamen und wissenden Menschen Sie fur ihn sind. So auer der Erkenntnis, unendlich warum Er demonstriert das Vertrauen und die Liebe. So bewerten Sie es nach der Wurde.