Die fliegenden Tiere haben den Clip

Erster wohltatig multserial

«Die fliegenden Tiere – erster in Russland die wohltatige Medienhandelsmarke und multserial, der ganze Gewinn von dem in den Fonds «АдВита« zu Hilfe der Kinder den Patientinnen von der Geschwulstlehre geht.

«Die fliegenden Tiere – erster in Russland die wohltatige Medienhandelsmarke und multserial, der ganze Gewinn von dem in den Fonds «АдВита« zu Hilfe der Kinder den Patientinnen von der Geschwulstlehre geht.

Der erste Trickfilm uber «die Fliegenden Tiere» ist zwei Jahre ruckwarts hinausgegangen. Fur diese Zeit hat die Mannschaft des Projektes noch 13 Serien ausgegeben,hat die Vertrage mit 15 Lizenznehmern auf die Produktion der verschiedensten Produktion mit der Darstellung der Helden geschlossen, hat etwas gemeinsamer Aktien mit den Netzen der Geschafte, die Menge der Meisterklassen auf den stadtischen Veranstaltungen durchgefuhrt.

«Die fliegenden Tiere wollen bis zu den Zuschauer die Idee der leichten Wohltatigkeit denunzieren. Leicht — bedeutet zuganglich jeden. Deshalb suchen «die Fliegenden Tiere» die neuen Weisen standig, um vom Projekt zu erzahlen.

Die Idee, den Clip abzunehmen hat sich von sich aus angeboten, doch ist viel es im Trickfilm Musik. Jede Serie geht vom Liedchen daruber zu Ende, dass wie dem auch sei alles auch uns gut ist sind glucklich. Sie schreiben die Komponisten Marina Landa und Sergej Wassiljew. Auer «den Fliegenden Tieren» schreiben sie die Lieder fur Smescharikow und der Vorstellungen des musikalischen Theaters.

Von vornherein wurde nur ein Clip geplant, aber auf den Vorschlag «Fliegender Tiere» haben so viel Beruhmtheiten zuruckgerufen, was entschieden war, sie in einem Werbefilm nicht abzunehmen, und, etwas Clips auf die Lieder mit verschiedener Stimmung zu machen.

Der erste Clip auf das Lied fliegen Wir schon ist hinausgegangen. Darin wurden Tschulpan Chamatowa, Andrej Makarewitsch, Sergej Makowezki und Wjatschestal Butussow abgenommen., Obwohl es jedem von ihnen nicht einfach war, die Zeit, besonders vor dem Neuen Jahr zu finden, haben alle Aufnahmen stattgefunden.

Video wurde sehr ruhrend sowohl warm erhalten. Der Trickfilm als auch die reale Welt darin werden vermischt: die Welt der Serie gerat ins Studio, auf dem die Aufzeichnung des Liedes geht, und die Kunstler geraten in den Trickfilm, wo bei ihnen die Flugel erscheinen und sie fliegen auf.

Ihnen kann interessant sein:

  • Das Interview mit Anastasija Zwetajewa
  • Das Interview mit Jelena Worobej
  • Das Interview mit Amalijej Mordwinowoj
  • Das Interview mit Walerij Sakutski

Der Clip fliegen Wir» – das schone Beispiel, wie sich die bekannten Menschen mit der Wohltatigkeit beschaftigen. Auer der Hilfe anderen kranken Kindern, die auf das Geld auf teuere Medikamente warten, schenken die Kunstler den Bewunderern zauberhaftes Video, das es so angenehm sein wird, mit der ganzen Familie vor dem Neuen Jahr anzuschauen.

In der allernachsten Zeit werden noch zwei Clips hinausgehen. Auf die Lieder «das Lieblingsbein» – die Hymne der Faulenzer in der Erfullung der Rockmusiker und ist Alles» – das lebenslustige Lied gut, das Lisa Bojaren- und Danila Koslowski erfullt haben.