All posts in Sommer

Wie das Kind zum Kindergarten – II vorzubereiten

Categories: Sommer
Kommentare deaktiviert für Wie das Kind zum Kindergarten – II vorzubereiten
Nicht das Geheimnis, dass unsere Vorschulkinder von der Aufmerksamkeit der Arzte, besonders nicht verwohnt sind, falls sie nicht allzu oft krank sind. In solcher Situation konnen viele sich langsam entwickelnde Abweichungen von der Norm nicht bemerkt sein. Das Gesundheitsfursorgewesen, das vor der Erledigung in den Kindergarten durchgefuhrt ist, soll helfen, dem Arzt und den Eltern das volle Bild des Befindens des Kindes vorzustellen, was helfen wird, die Empfehlung nach der Gesundung seines Organismus zu geben.

Wir gewohnen uns an die neue Lage des Kindergartens

Wenn sich der Kindergarten in Ihrem Bezirk befindet, bemuhen Sie sich naher bis zum September, mit dem Kind neben ihm spazieren zu gehen. Beachten Sie des Kleinen die Kinder, die auf den Territorien des Kindergartens spielen, besonders wenn es unter ihnen die Bekannten und die Freunde des Kindes geben. Sie konnen manchmal sogar sie beim Kindergarten begegnen. Selbst wenn nehmen Sie einmal den Knirps in den Kindergarten, zum Beispiel, unbedingt mit wenn gehen werden, die Dokumente aufzumachen – werden um Erlaubnis bitten, in die Zimmer, in den sportlichen oder musikalischen Saal hineinzuschauen. Allmahlich, im Laufe vom Sommer, stellen Sie das Regime des Tages des Kindes zum Regime des Tages im Kindergarten, besonders nach wenn es fruh wstawanija – nicht spater als acht Uhr morgens betrifft. Nachmittags soll Ihr Kleine nicht weniger als eine Stunde oder schlafen, selbst wenn mit dem Buch oder mit dem Spielzeug liegen. Zum Traum wegzugehen es ist notig nicht spater als 21 Stunden.

Ihnen kann interessant sein:

  • Die ersten Stunden der Freundschaft. Wie die Kinder zu lehren, kennenzulernen
  • Das gehorsame Kind
  • Skaskoterapija
  • Der sossatelnyj Reflex oder die schadliche Gewohnheit

Die Hausaufgaben nach der Anpassung zum Kindergarten

  1. Man muss oporoschnenije des Darms beim Kind regulieren, es ware in die Morgenstunden und in den hauslichen Bedingungen wunschenswert, anders kann dieses Problem ein Grund der Komplexe bei Ihrem Kleinen werden. Eine optimale Zeit fur defekazii ist die Zeit nach dem Fruhstuck (man muss sich bemuhen, den bedingten Reflex auf defekaziju zur einer und derselbe Zeit zu bilden), wenn die Arbeit des Darms aktiviert wird und es ist der Aufstieg der Nahrung in der Richtung zum Mastdarm maximal geauert. Am Morgen des Kindes muss man unter Berucksichtigung der Zeit auf den langsamen Besuch der Toilette nach dem Fruhstuck wecken. Es ist gut auch, ihm bis zum Fruhstuck anzubieten, auf nuchternen Magen das Glas des kuhlen Wassers mit der Erganzung 1 – 2 Uhr des l auszutrinken. Es gibt keinen Honig, die Konfiture oder den Zucker – wenn auf diese Lebensmittel beim Kleinen der Allergie. Das kuhle Wasser fordert die Arbeit des Darms auch. Fur die Stimulierung defekazii in eine Ernahrung der Kinder muss man die Lebensmittel einfuhren, die den Darm abargern: podsuschennyj das Schwarzbrot, den Kohl, die Mohren, die Rube, den Spinat, die Melonenkurbisse, die Feige, die Datteln, die Apfel, die gedorrten Pflaumen, die Melone, die Pfirsiche, den Kurbis, den Kefir, die Pflanzenfette und die Zahl der konsumierten Flussigkeit bis zu 1,5-2,0 l im Tag zu vergrossern. Aus einer Ernahrung der Kinder muss man die Lebensmittel ausschlieen, die die Verschlue herbeirufen: der feste Tee, den Kakao, die Schokolade, der Granaten, die Kornelkirsche, den Griebrei. Es ist notig die Heidelbeere, die Birne, die dicken Suppen, den Reis, die Mehlerzeugnisse (das Weibrot, die Piroggen, die Pfannkuchen, das Geback, die Makkaroni) zu beschranken. Man muss lehren das Kind vom Toilettenpapier zu benutzen – falls oporoschnenije des Darms im Kindergarten geschehen wird.
  2. Der Kleine soll selbstandig verstehen, die Hande mit der Seife und smorkatsja ins Taschentuch waschen.
  3. Sie sollen das Kind auch lehren, den Loffel und die Gabel zu benutzen, ist akkurat, auf der Zeit des Essens, nicht zu sprechen, nicht abzulenken, es ist proschewywat gut ich piepse, viel Nahrung in den Mund – mit einem Wort nicht hineinzudrucken, ist schon.
  4. Den Kleinen muss man abharten. Naturlich, im Ideal, es soll ein Teil des alltaglichen Lebens jedes Menschen, aber werden wenn Sie ein Anhanger des Gesundheitsverhaltens noch nicht anfingen – niemals spat zu beginnen. Die ausfuhrlichen Informationen uber die Methodiken sakaliwanija kann man aus der funften Nummer der Zeitschrift die Mutter und der Kleine fur 2004 bekommen.

Welche Arzte man vor dem Kindergarten umgehen muss

In der Poliklinik, in der der Kleine beobachtet wird, Ihnen werden die Medizinische Karte des Kindes fur die Ausbildungsinstitutionen des vorschulischen Anfangsallgemeinen, des Hauptallgemeinen, mittler (voll) der allgemeinen Bildung, der Institution der Anfangs- und mittleren Berufsausbildung, der Kinderstuben nach Hause und der Internate, die Form 02b/bei – 2000 ausgeben. In diesem Dokument werden die Nachrichten uber das Befinden des Kleinen von Jahr zu Jahr angesammelt werden, bis er siebzehn Jahre erreichen wird. Dieses Dokument wird es in allen Kinder- und Ausbildungsinstitutionen begleiten. Auer den Personalangaben, in dieser Karte sind die Nachrichten uber das Befinden des Kindes bis zum gegenwartigen Gesundheitsfursorgewesen, uber die verlegten Erkrankungen, die allergischen Reaktionen eingetragen, uber die durchgefuhrten prophylaktischen Impfungen usw. vermutet das Gesundheitsfursorgewesen die Besichtigung:

  • Des Chirurgen – fur die Aufspurung der moglichen Defekte der Entwicklung, die die chirurgische Korrektion fordern;
  • Des Orthopaden, der verschiedene Veranderungen der Haltung, die Anfangsstadien der Biegung der Wirbelsaule, ploskostopije usw. an den Tag bringen kann;
  • Des Nervenarztes, der die Besonderheiten des Nervensystemes des Kindes, seine Neigung zu verschiedenen neurotischen Reaktionen bemerken kann;
  • Des Augenarztes – soll er den Witz der Sehkraft, sowie die Notwendigkeit seiner Korrektion bestimmen;
  • Des Otolaryngologen, der Ihnen von den Besonderheiten des Baus des Nasenrachenraums des Kleinen erzahlen wird, uber die mogliche Neigung zu den Erkrankungen des Ohres, der Kehle und der Nase und wird die Empfehlung nach ihrer Prophylaxe geben;
  • Des Dermatologen, der den Zustand der Haut des Kindes bewerten wird. Es ist fur die Kinder mit den allergischen Erkrankungen besonders wichtig; auerdem konnen einige Veranderungen der Haut, die von den Eltern und sogar von den Arzten fur die sogenannte Diathese ubernommen werden, die Erscheinungsformen der Kratze oder gribkowymi von den Niederlagen der Haut sein, die man behandeln muss.
  • Die besondere Aufgabe kostet vor dem Psychologen: aufgrund der akribischen Erorterung mit den Eltern und des Verhaltens des Kindes soll er die Empfehlung nach seiner individuellen Vorbereitung auf den Eintritt ins Kinderkollektiv geben.
  • Der Kinderarzt, nach der Besichtigung des Kindes, ernennt die zusatzlichen Forschungen: die allgemeine Analyse des Blutes, die Analyse des Urins, die Forschung kala auf gelminty, je nach den Aussagen – den Elektrokardiogramm, die Messung des Arteriendrucks, die Ultraschallforschung der Organe der Bauchhohle und andere Forschungen, sowie der Konsultation des Kardiologen, des Nierenfacharztes, gastroenterologa und anderer Fachkrafte.

Infolge der Analyse aller Daten uber das Befinden des Kindes vom Kinderarzt entwickelt sich die volle Diagnose, es klart sich die Gruppe der Gesundheit des Kleinen, es wird der medizinisch-padagogische Schluss uber seine Bereitschaft, sich im Kinderkollektiv des allgemeinen Typs oder dem Aufenthalt im Kindergarten des Korrekturtyps (ortopeditscheskogo des Profils, logopeditscheskogo oder anderen zu befinden) gestattet. Unmittelbar soll vor dem Eingang in den Kindergarten das Kind die Analysen fur die Ausnahme bei ihm difterijnoj die Stabchen abgeben, der Darminfektionen (die Frist der Machtbefugnis der Analysen – 7 Tage) und die Auskunft aus der Poliklinik oder der sanitar-epidemiologischen Station (SES) uber die Abwesenheit der Kontakte mit den infektiosen Patientinnen (die Frist der Machtbefugnis der Auskunft – 3 Tage zu nehmen). Was die prophylaktischen Impfungen, so soll zum dreijahrigen Alter laut dem russischen Kalender der Impfungen das Kind gegen die Tuberkulose aufgepfropft sein, tschetyrechkratno – gegen die Diphtherie, den Keuchhusten und den Starrkrampf (AKDS), pjatikratno – gegen die Poliomyelitis, einmalig – gegen kori, krasnuchi, epidemitscheskogo der Parotitis betrifft. Auerdem konnen viele Kinder zu dieser Zeit gegen die Leberentzundung In, der Leberentzundung Und, gemofilnoj und menningokokkowoj der Infektionen aufgepfropft sein. Jahrlich wird den Kindern die Reaktion Mantu durchgefuhrt, und bei ihrem positiven Ergebnis soll das Kind die Konsultation beim Arzt-Lungenfacharzt bekommen. Wenn aus irgendwelchen Grunden der Impfung dem Kind nach dem individuellen Zeitplan durchgefuhrt wurden oder konnen Sie in Zusammenhang mit der groen Verspatung in Zusammenhang mit den Erkrankungen – den Zeitplan zur Sommerzeit einholen. Das Impfen soll wird nur vorbehaltlich der vollen Gesundheit des Kindes durchgefuhrt. Jedoch kann die Abwesenheit des vollen Satzes der Impfungen beim Kleinen zum Zeitpunkt seiner Erledigung in den Kindergarten kein Grund der Absage in der Aufnahme sein.

Die individuellen Besonderheiten

Die Periode der Anpassung im Kollektiv des Kindergartens bei jedem Kind der. Bei einem wird es von den scharfen respiratorischen Virusinfektionen (ORWI) gezeigt, bei anderem – die Verstoe in der Arbeit des Darms (die Verschlue, ponossy), bei drittem – die Reizbarkeit, die Weinerlichkeit, dem schnellen Wechsel der Stimmung usw. Deshalb konsultieren Sie mit dem Kinderarzt, der das Kind beobachtet, uber die Bestimmung der prophylaktischen Praparate, die man vor dem Eingang in den Kindergarten und in die ersten Wochen des Aufenthaltes darin verwenden kann. Leider, als die mehr Treibhausbedingungen waren beim Kind des Hauses, und je spater geht er in den Kindergarten, desto wahrscheinlicher, dass die Periode der Anpassung bei ihm problematisch wird. Sie erinnern sich, dass es das Kind die Hauser bei den ersten Merkmalen der Erkrankung abzugeben ist notig, es in den Kindergarten bis zur vollen Genesung nicht zu fuhren. ., Obwohl die Anpassung zum Kindergarten ziemlich kranklich sein kann, bemerken die Mehrheit der Arzte auch die positiven Momente – zum Beispiel, ist viele Kleinen, die Hauser der Fichte schlecht, beginnen im Kindergarten, mit dem Appetit essen. Und solcher Momente kann sehr viel sein.

Die Forderungen zur Kleidung im Kindergarten

Fur die Kinder, die in die jungeren Gruppen gehen, die besondere Aufmerksamkeit ist notig es sich zu wenden auf Fertigkeiten der Selbstbedienung und vor allem auf Fahigkeit zu bekleiden und, sich auszuziehen. Die Kleidung fur das Kind auswahlend, muss man das Vorhandensein auf ihr der kleinen Knopfe und der Knopfe, der Haken, der Schnure vermeiden. Ziehen Sie den Jungen der engen Badehosen und trussikow, sowie der engen Hosen nicht an. Die Kinderkleidung soll aus den naturlichen Stoffen sein: baumwollen oder in der Kombination mit der Viskose, aus der leichten naturlichen Wolle. Die besondere Aufmerksamkeit muss man auf die Socken und die Strumpfhosen wenden – sie sollen aus den naturlichen Stoffen auch sein. Anders werden die Fue des Kindes standig feucht und kalt. Auerdem soll die Kleidung des Kleinen die deutlichen Orientierungspunkte vor-Rucken, sowie den groen fur das Anziehen bequemen Hals oder den Verschluss haben. Es ware wunschenswert, dass beim Kind auf der Kleidung selbst wenn eine Tasche war, wo man die Schatze tragen kann.


Die psychologischen Situationen

Categories: Sommer
Kommentare deaktiviert für Die psychologischen Situationen

Die Kinder und die Eltern

Wie die Kindereifersucht zu erkennen, was, zu machen, wenn das Kind vor den lauten Lauten furchtet oder versucht, einem der Eltern entgegenzustehen.

  1. Beimir bildet sich der Eindruck, dass meine Tochtergern hat (ihr fast 2,5 Jahre) «auf das Publikum zu arbeiten». Wenn wir mit ihr die Hauser einein liebstes Kind, das gute und gehorsame Madchen sind, von dem es keine Probleme gibt. Aber wenn zu uns die Gaste oder die Gromutter mit dem Grovater ankommen werden sich entscheiden, uns– des Kindes als ob zu besuchen wechselnaus. Sie kann der Szene buchstablich auf der ebenen Stelle machen, kann beginnen, zu sich die besondere Aufmerksamkeit zu fordern, mir nicht gestattend, mit den Gasten zu reden, kann das Spielzeug in einen beliebigen Gast schmeien. Was mit dem Tochterchen geschieht auch als man solches Verhalten korrigieren kann

Ihnen kann interessant sein:

  • Die Kinderlaunen
  • Was ich nicht so mache Der Psychologe antwortet
  • Die Vorbereitung auf den Kindergarten
  • Die Kinderprobleme

Aller Wahrscheinlichkeit nach, Ihre Tochter zeigt die Eifersucht so und versucht peretjanut mamino die Aufmerksamkeit, die sie, auf sich vorubergehend verloren hat. Unddazu sind alle Mittel– bis zum Skandal gut, dass das Madchen und versucht, zu demonstrieren. Um solche Reaktion zu vermeiden, bemuhen Sie sich, das Tochterchen zur Vorbereitung der Aufnahme der Gaste heranzuziehen. Deuten Sie ihr an, dass ihre Rolle indieser Sache sehr wichtig ist: wenn auch Tisch deckt, hilft, imHaus aufgeraumt zu werden, leistet in der Kuche alle mogliche Hilfe. Unbedingt loben Sie das Tochterchen vor den Gasten, betonen Sie, dass es ohne ihre Unterstutzung Ihnen nicht umzugehen war. Und, naturlich, sogar widmen Sie wahrend des Verkehrs mit den Erwachsenen die Aufmerksamkeit dem Knirps und bitten Sie die Gaste uber selb: wenn auch das Kind ihnen die Spielzeuge vorfuhren wird, wird die Bucher oder erzahlen, ist wer auf den familiaren Fotografien dargestellt.Auch dann wird mit der groen Wahrscheinlichkeit die negativen Erscheinungsformen der Kindereifersucht bei Ihrem Tochterchen gelingen, zu glatten.

  1. Ichbin auf das ungewohnliche Problem zusammengestoen: meine dreijahrige Tochter furchtet vor beliebigen lauten Lauten: des Larms des Staubsaugers, des Drillbohrers, der Explosionen der Pulverpetarden u.a. erschrak niemand Sie von den unangenehmen Lauten niemals, aber solche Reaktion wie ist noch im Sauglingsalter erschienen, so geht bis jetzt nicht verloren. Das Tochterchen mag die unterhaltenden Veranstaltungen nicht: die Kindervorstellungen, das Kino, des Spieles mit den Trickfilmzeichnern imHotel. Solche Reaktion beginnt mich ernst, – wirklich mein Madchen als auch lebenslang zu beunruhigen wird furchten

Die Angst der lauten Laute trifft sich bei den Kindern ziemlich oft und bis zu 5–6Jahren wird es die Variante der Norm angenommen. Es sind ihr die Kinder sensibel, melancholisch oder hingegen die Choleriker nach dem Temperament mehr unterworfen, wassich bolschej mit der Beweglichkeit ihres Nervensystemes klart. Um die Erscheinungsform solcher Reaktion zu verringern, verwenden Sie etwas Aufnahmen. Bieten Sie zusammen an, sich aus dem Fenster am Salut zu ergotzen, sie dabei auf dem Arm haltend und fest umarmend, – wird sich so das Madchen als mehr geschutzte fuhlen. Sie beeilen sich mit dem Besuch der unterhaltenden Massenveranstaltungen nicht – wosbudimyje werden die Kinder auf ihnen, einschlielich infolge des Uberflusses der lauten Laute schnell ermudet. Im Voraus benachrichtigen Sie das Tochterchen daruber, dass jetzt sie den aufgenommenen Staubsauger, den Drillbohrer oder den Haartrockner horen wird. Fuhren Sie ihr die Quelle des Lautes vor, bieten Sie an, zu helfen, den Haartrockner oder den Staubsauger aufzunehmen. Wenn das Madchen sehen wird, dass man sogar den lauten Laut verwalten kann, wird sich ihre Angst aller Wahrscheinlichkeit nach verringern.

  1. Meine jungere Tochter (ihr vor kurzem haben sich 3Jahre erfullt) redet von den Dinosauriern und allem buchstablich irre, dass es mit ihnen verbunden ist. Hat aller mit der hellen Enzyklopadie angefangen, die ihr mein Bruder geschenkt hat. Das Tochterchen hat sichins Buch buchstablich festgesogen, betrachtete alle Bilder, hat den Onkel gezwungen, allen zu lesen, was geschrieben war, undspater jeden Tag forderte, dass das Buch ich lese. Die Trickfilme sind ihr nur uber die Dinosaurier jetzt interessant, das Buch fur die Nacht lesen wir ein und derselbe, die Spielzeuge kaufen wir nurin Form von den Dinosauriern. Es dauert schon neben 3 Monaten, und ich wei nicht, wie auf solche Abhangigkeit zu reagieren. Wie die Aufmerksamkeit des Kindes auf noch etwas umzuschalten

Zu reagieren kostet positiv, doch kann die ahnliche Begeisterung uber das wirklich interessante Thema inder Entwicklung der Fahigkeiten Ihres Madchens sehr helfen. Aufder Welle des Interesses fur die Dinosaurier kann man allmahlich dem Kind viele grundlegende Fahigkeiten und die Begriffe, solche, wie die Rechnung, das Wissen der Buchstaben des Alphabetes, die Klassifikation der Objekte nach verschiedenen Merkmalen aufpfropfen: dem Umfang, der Farbe Halten Sie die Dinosaurier usw., suchen Sie ihre Titel, die mit einem bestimmten Buchstaben anfangen, bestimmen Sie, welche ihrer fruher, und lebtenwelche spater, die Darstellungen der Dinosaurier ausmalen Sie, Sie modellieren ihre Figuren. Bringen Sie das Tochterchen in paleontologitscheski das Museum fort– 3Jahre ist das am meisten herankommende Alter fur die erste Bekanntschaft mit diesem Objekt der Kultur. Wie Sie sehen, der Varianten der entwickelnden Beschaftigungen, die nur ein Thema gibt, so ist es viel, dass es keinen Sinn gibt, auf diese Moglichkeit zu verzichten. Was Ihre Unruhe anlasslich der Abhangigkeit des Kindes von einem Thema betrifft, so ist die standhafte Aufmerksamkeit, die auf das abgesonderte Objekt gerichtet ist, fur die Kinder solchen Alters typisch, so dass sich wegen ihm aufzuregen kostet nicht.

  1. Beisich mir solcher Eindruck, dass mein dreijahriger Sohn mir entfremdet und fast nimmt meinen Mann ab gegen die Mutter befreundet zu sein». Die ganze Zeit versucht, sich mit dem Vater im Zimmer zuruckzuziehen, schliet die Tur und mich lasst nicht, zu den gemeinsamen Spielen ladt nicht ein, sagt daruber, was bei ihnen mit dem Vater sekretik sind». Mag, mit dem Vater zu spazieren, und mit mir geht auf die Strae ungern oder gar verzichtet. Solches Verhalten des Sohnes krankt mich eben, und schon nervt sogar – ich fuhle mich uberflussig in der eigenen Familie. Und doch gelingt es mir so selten, mit ihm zu zweit zu weilen, da ich auf der Arbeit und der Zeit auf den Verkehr mit dem Kind oft stehenbleibe wurde weniger. Wirklich wird und weiter es nach der Anwachsenden dauern

Wahrscheinlich, inIhrer Situation haben zwei wichtige Faktoren ubereingestimmt, die zu solchem Ergebnis gebracht haben. Einerseits, Sie aus den objektiven Grunden fingenan, weniger Aufmerksamkeit dem Kind zuzuteilen, und doch sind gerade 3 Jahre ein Alter des Anfanges der Sozialisierung des Kleinen, wenn fur ihn wichtig der Verkehr mit anderen Menschen wird, und es ist endlich, mit dem Vater und der Mutter. Andererseits, der dreijahrige Junge ist schon nicht jener winziger Kleine, mit dem Ihr Mann nicht wusste, was zu machen. Jetzt erprobt der Vater viel bolschi das Interesse fur den Verkehr mit ihm schon. Der Junge, naturlich, fuhlt es und verwendet solche Moglichkeit. Und desto es ist sie mit dem Vater mehr umgehen sich, als ofter Sie auf der Arbeit stehenbleiben. So dass sich nicht verwunderlich, dass Ihr Sohn emotional entfremdet hat. Bemuhen Sie sich, das vernunftige Gleichgewicht zwischen der Arbeit und der Familie zu finden, fuhren Sie die eiserne Regel ein – alle Ausgehtage dem Kind zu widmen. Nicht peretjagiwajte die Aufmerksamkeit des Kleinen auf sich, sftarajas, die Zeit mit ihm zu zweit durchzufuhren, underdenken Sie solche Formen der Freizeit, die Ihnen drei interessant waren. Grosser umarmen Sie, kussen Sie das Kind– der physische Kontakt ist besonders wichtig, wenn fehlt es an der Zeit auf den Verkehr.Auch dann wird Ihr Sohn auf solche Erscheinungsformen der Aufmerksamkeit und der Mutterliebe gern zuruckrufen.