Irakli Pirzchalawa

Das Interview mit dem Stern

«Ich will gegebene Zeit vergebens nicht verbrauchen – besser werde ich mit dem Sohn vor dem Traum» spielen


Irakli Pirzchalawa – einer der popularsten und geforderten Kunstler, er hat geschaffen, nicht nur dem Steinbruch aufzubauen, sondern auch, das Gluck in der Familie zu finden. Und in 2010 ist bei Irakli die Hauptquelle der Eingebung – sein Sohn Ilja erschienen.

Die Liebe zur Musik beim bekannten Sanger wurde noch in der Kindheit gezeigt – die Mutter begleitete, und er erfullte die georgischen und russischen Romanzen. In 16 Jahre hat die Begeisterung von Hip-Hop angefangen, und Irakli hat das erste Lied auf dem professionellen Studio aufgezeichnet. Durch etwas Jahre hat dem Sanger der Vorschlag von einem der bekannten musikalischen Producer auf die Teilnahme am entstehenden Kollektiv Tet-und-tet gehandelt. Die Gruppe hat vier Jahre, und ihrer Komposition rotirowali auf allen musikalischen Kanalen lang existiert., Nachdem das Kollektiv die Existenz eingestellt hat, wurde Irakli Pirzchalawa Organisator klub- RB der Partys und der musikalischen Festivals, sowie es waren Moderator des Verfasser-Programms «die Klubpfeffer» auf einem der Radiosender. Aber dem allmahlich talentvollen Sanger wurde es klar, dass, ungeachtet der Erfolge und der Anerkennung der organisatorischen Fahigkeiten, seine Stelle auf der Szene. Erkannt, dass ein Producer des neuen Projektes «Fabrik der Sterne» Maks Fadejew wird, Irakli hat sich auf das Casting zweifellos begeben. Schon ist wahrend der Teilnahme am Projekt der Hit Wowa-Pest erschienen, ihm sind nicht weniger als erfolgreiches London-Paris und die Zeit gefolgt. Fur heute beschaftigt sich Irakli mit der Vorbereitung schon des dritten Soloalbums.

Erzahlen Sie, wie Sie c von Ihrer Frau kennengelernt haben

Ihnen kann interessant sein:

  • Uber den Sinn des Lebens
  • Das Interview mit Irina Klimowoj
  • Das Interview mit Jewgenija Krjukowoj
  • Das Interview mit Anna Litwinowoj

Ich habe Sofia mehr zwei Jahre ruckwarts kennengelernt. Irgendwie habe ich mich mit den Kollegen nach der Arbeit Mal entschieden, im Restaurant neben unserem Studio eine Zeitlang zu sitzen. Ich war ziemlich ermudend, und es ist endlich, bei mir war es nicht und denke, dass ich die Liebe des Lebens jetzt begegnen werde. Dazu, in jenen Moment suchte ich sie nicht ist mir es war in der Rolle des Junggesellen ziemlich gemutlich. Aber das Schicksal hat anders entschieden: ich habe aufgeblickt und hat gesehen, wie zum Restaurant das blendend schone Madchen gehort. Weiter geschah fur mich aller wie im Kino, in der Zeitrafferaufnahme: ich sa mit der ganz durchdrehenden Art konnte von ihr die Augen nicht abfuhren. Wahrscheinlich, sah es nicht ganz anstandig aus, und im Blick der schonen meiner vorbeigehenden Unbekannten wurde offenbar gelesen: «Dass Sie auf mich so gaffen, der junge Mann» Die ganze ubrige Zeit dachte ich nur an einen: zu ihr heranzukommen oder nicht Mich verwirrte, dass sie in der Gesellschaft der Freunde war, und anzuknupfen jetzt mit ihr das Gesprach war ungeeignet: ich konnte sie in Verlegenheit bringen, und swesdit mir ganz ware es nicht wunschenswert. Aber andererseits, ich verstand, dass die Chancen, sie noch einmal in der Millionenstadt zu begegnen der Null gleich sind. Schon habe ich mich beim Ausgang noch einmal umgewandt und hat ihren Blick … gefangen Aber in jenes Mal habe ich mich nicht entschieden, und den ganzen Weg heranzukommen schalt sich dafur, was wegen der Manierlichkeit solches Madchen verpasst hat.

Nach Hause angekommen, bin ich in einen sozsetej gekommen, in der ich mich mit den Bewunderern regelmaig umgehe, und war es ist angenehm ist verwundert, wenn die Mitteilung von der schonen Unbekannten gesehen hat, das Treffen mit der im Restaurant bei mir aus dem Kopf nicht hinausging und deren Blick sich mir in die Seele eingefallen ist. Naturlich, ich war glucklich, und wir haben den Kontakt eingestellt. Nach den ersten Treffen habe ich sofort verstanden, dass Sofia eine seltene Kombination der Schonheit und der herzlichen Qualitaten, der weiblichen Weisheit und des Sinnes fur Humor ist. Die taglichen Treffen, die Wanderungen in die Restaurants, das Kino, die Klubs endeten von den vielstundigen Gesprachen telefonisch. Es war kein Zweifel, dass uns unglaublich komfortabel miteinander und wir schon abgesondert zu existieren wir konnen nicht. Wir haben uns entschieden, die Zeit und bald nicht zu verlieren fingen an, zusammenzuleben.

Wie Sie die Nachricht uber die Schwangerschaft wahrgenommen haben

Ich war zu jenem Moment auf den Gastspielen in der Ukraine, mich hat aufgeregtes Sofia angerufen und hat diese Neuheit mitgeteilt. Wir in jenem Alter, wenn sich die Menschen schon klar bewut sind, dass der Storch der Kinder, deshalb des Kindes wir, naturlich nicht bringt, planten. Ich schrie auf das ganze Hotel vom Gluck herzensgerne. Die Empfindungen waren einfach phantastisch, ich war von dieser Neuheit gesoffen.

Ob
bei Ihrer «der zweiten Halfte» irgendwelche Launen waren, die mit der Schwangerschaft verbunden sind, wie Sie auf sie reagierten

Die Erwartung des Kleinen ist ein groer Test fur die Familie. Ich wusste, dass sich der Organismus der Frau, die Emotionen und die Hormone saschkaliwajut andert, deshalb verhielt sich zu allen Launen mit dem Verstandnis. Die Hauptprobleme bei uns entstanden gerade im emotionalen Plan, und nicht in haushalts-. Schlielich, in der Nacht hinter der Erdbeere oder noch hinter etwas solch nicht so hinzufahren und es ist kompliziert, und zu zeigen die Wunder der Toleranz und des Verstandnisses ist viel schwieriger. Bei mir der komplizierte Beruf, komme ich auf den Gastspielen, um mich die standigen Verehrerinnen sehr oft vor, und der Frau, naturlich, es war nicht einfach, nicht zu sein eifersuchtig. Manchmal furchtete sie, dass die Schwangerschaft ihre nicht attraktiv gemacht hat und dass ich die Seite sehe», aber ich die ganze Zeit im Kopf hatte Gedanken nur uber Sofia und uber unseren Kleinen. Wenn ehrlich, selbst wenn zu mir in grimerku Angelina Jolie gekommen sein wurde, ich auf sie und der Aufmerksamkeit nicht gewandt habe! Naturlich, ich bemuhte mich immer, Sofias anzudeuten, dass wir zusammen, sie in dieser emotional komplizierten Periode zu unterstutzen. Ich habe keine Wanderung zum Arzt, und versaumt wenn nicht auf den Gastspielen war, immer befand sich neben der Frau. Wir ein gewohnliches Paar, nicht solche su-ubersu, wie von der Seite her erscheinen kann, bei uns kommen die Missverstandnisse, des Streites auch vor, aber wir finden die Kompromisse immer, weil wir einander lieben.

Fur Sie war es wichtig, wer wird – das Tochterchen oder der Sohn geboren werden

Wir haben uns speziell entschieden, den Fuboden des Kleinen im Voraus nicht zu erkennen. Naturlich, fur einen beliebigen Mann ist es angenehm, wenn bei ihm der Sohn aufkommt. Aber es, wenn ehrlich, mir dennoch war, der Junge bei uns wird oder das Madchen geboren werden. Die Hauptsache, dass Ilja unser langersehntes und Lieblingskind ist.

Ob
Sie der Geburt anwesend waren

Wir haben das Entbindungsheim im Voraus gewahlt und haben entschieden, dass wir zusammen gebaren werden. Und sogar stiegen auf die Kurse zusammen aus. Ich habe mich als den einzigen Mann erwiesen, und der Ausbilder fuhrte auf mir vor, dass der zukunftige Vater wahrend der Geburt machen soll. Die Schau war so komisch, dass wir grosser lachten, als sich merkten.

Uberhaupt, die Partnergeburt – irgendwelche mechanische Wortverbindung. Bei mir und des Gedankens entstand nicht, dass ich die Geburt des Sohnes, die ersten Sekunden seines Lebens versaumen kann! Auerdem ist Sofia jung und brauchte meine Unterstutzung. Obwohl, sie sich naturlich, ein wenig genierte und hat zum am meisten verantwortlichen Moment mich aus der Kammer sogar hinausgeworfen, aber habe ich im Spiegel dennoch gesehen, wie mein Kind das Licht der Welt erblickt. Viele sagen, dass die gemeinsame Geburt den Ehemann von der Frau, dass diese Schau nicht fur die Manner abstoen kann. Ich meine, dass es der volle Unsinn ist. Keiner Abtrennung bei mir ist es entstanden, dieses mein geliebter Mensch, wie etwas mir unangenehm sein kann! Ich sah, dass die Geburt es schwierig ist, und verstand, dass, gebarend, begeht die Frau eine bestimmte Heldentat, und deshalb die Dankbarkeit fur das geschenkte Wunder und das Gefuhl der Liebe nach der gemeinsamen Geburt sind nur gewachsen.

Was Sie gefuhlt haben, wenn den Sohn zum ersten Mal gesehen haben

Es war der wahnsinnige Cocktail der Empfindungen, in dem Wichtigstes die unglaubliche Liebe, einfach kosmisch war. Die Geburt des Kindes zu beobachten – ist dennoch, was, das Stuckchen des Paradieses zu sehen. Glucklicher war ich niemals im Leben.

Ob
sich Ihre Lebensauffassungen mit dem Erscheinen des Kindes geandert haben

Mir scheint es, dass auf der groen Rechnung gibt es. Ich der selbe Irakli. Naturlich, mit dem Erscheinen der Familie jetzt ist fur wen, zu leben, zu schaffen, zu arbeiten. Und meine Familie wurde fur mich eine Hauptquelle der Eingebung. Auerdem haben sich die Prioritaten geandert: wenn fruher ich ein typischer Bewohner der Metropole war, mochte das Zentrum, die modischen Klubs, der Partys, so wohnen wir jetzt, damit auswarts der Sohn die frische Luft atmete, gehe ich seltener irgendwohin, komme ich zu Hause zur Familie ofter vor. Ich will gegebene Zeit vergebens nicht verbrauchen – besser werde ich die freien Stunden des Hauses durchfuhren und ich werde dazukommen, mit dem Sohn vor dem Traum zu spielen.

Was es fur Sie kompliziertest in am Anfang war, bis der Sohn ganz klein war

Mich erschraken viel, dass mit dem Erscheinen des Kindes des Privatlebens und dem Traum das Ende treten wird. Aber ich war so glucklich, dass im Gegenteil wartete, wenn Ilja uns, damit mit ihm wecken wird, sich abzumuhen. Der Sohn – der ziemlich aktive Bursche, wacht nach mehrmals fur die Nacht auf – die ersten 5–6 Monate schlief die Frau nach den Nachten tatsachlich nicht. Naturlich, physisch war es uns nicht einfach, wir fuhlten uns wie «das gekochte Gemuse», aber waren dabei so glucklich, dass diese Zeit unmerklich gegangen ist.

Ob
Sie der Frau im Abgang des Kleinen und in seiner Erziehung helfen und auf welche Weise

Wenn ich die Hauser, Ilja nicht slasit von mir. Ich sowohl werde es futtern, als auch ich werde mit ihm spielen. So dass wir uns um den Kleinen zusammen sorgen. Und auerdem haben wir ein Kindermadchen, die mogenden Gromutter und die Grovater. Sie mogen den Enkel wahnsinnig und sind jede Sekunde fertig, mit ihm durchzufuhren. Ankommen und werden von der Liebe und der Liebkosung verruckt.

Als papino unterscheidet sich die Erziehung von maminogo

Wir haben keine Konzeption der Erziehung und entsprechend der Unterschiede im Herangehen – wir mogen den Sohn einfach und wir verwohnen es. Er noch viel zu klein damit es grozuziehen. Auerdem benimmt sich Ilja immer ausgezeichnet. Naturlich, fur jeden Elternteil sein Kind – best, aber der Sohn der wirklich merkwurdig bezaubernde Kleine. Er findet niemals kaprisnitschajet, mit allen die allgemeine Sprache. Wir nehmen es in alle Fahrten, er war in vielen Landern schon und sogar benahm sich in langwierigen Zugen ausgezeichnet. Die Hauptsache, damit das Kind die Liebe und die Sorge fuhlte, und die Schreie und die Strafen ist nicht die Variante, der mogende Elternteil wird sich solchen niemals erlauben.

Welche man, sich auf Ihre Weise, die am meisten Hauptqualitaten bemuhen muss, in den Kindern grozuziehen

Ich werde und Sofia – die Menschen die Glaubigen, und fur uns das wichtige Moment der richtigen orthodoxen Erziehung, dann das Kind a priori vom anstandigen Menschen wachsen. Jetzt ist zu viel es Versuchungen und negativen Beispiele, die Kinder und die Jugend gern kopieren, deshalb fur uns die Hauptsache – dem Sohn die richtigen geistigen Orientierungspunkte zu geben.

Naturlich, es ist wichtig, dem Kind die intellektuelle Entwicklung und die gute Bildung zu gewahrleisten. Ich wuchs in der mittellosen Familie selbst, fruh hat begonnen, um zu verdienen die Familie zu enthalten, konnte dort nicht lernen, wo wollte. Deshalb will ich, dass mein Sohn jenen h, was bei mir nicht war.

Ob
bei Ihnen «papiny die Spiele und die Lieblingsunterhaltungen mit dem Sohn ist

Vor kurzem hat Ilja begonnen, zu gehen, ich habe ihm den Spielball gekauft, und wir treiben in den Fuball. Naturlich, ich sichere es, damit er nicht gefallen ist, weil er und fallen auf dem Pfaffen noch wenden kann. Der Sohn hat die Musik gern, und ihm gefallt sehr, wenn ich ihm singe. Er hat etwas Lieblingslieder, die ich es die ganze Zeit einlulle.

Ob
Sie die Geburt noch einen Kleinen planen

alles zu seiner Zeit. Ich mag die Kinder und, naturlich sehr, ist fertig, die Fuballmannschaft zu organisieren, aber immerhin muss die handelnde Hauptperson in der Geburt der Kinder – die Frau, und ihr wieder hergestellt werden. Auerdem hat Sofia in die angesehene englische Schule des Designs gehandelt, deshalb sie muss jetzt die Bildung und die Moglichkeit der Selbstrealisierung bekommen. Naturlich, wir wollen die Kinder, aber wenn es, bis wir geschehen wird uns denken.

Ihre Wunsche den Vatern.

Die Manner, seien Sie zu den Frauen aufmerksam. Wahrend unserer Besuche zu den Arzten bemerkte ich die einsam sitzenden Frauen oft, die uns mit dem Neid sahen. Es ist die Schuld der Manner: seien Sie zu den Geliebten aufmerksam werfen Sie sie nach den Momenten nicht, wenn es fur sie nicht einfach ist. Sie danken den Gott, dass Sie Kinder haben: nicht von allem so fahrt!

Mit Irakli Pirzchalawa unterhielt sich Anna Abramow.