Die Gromutter auf den Sommer

Unsere eigenen Gromutter traumten lebenslang, nutzlich – zuerst den Kindern, unseren Eltern, dann den Enkeln zu sein.

Sie begegneten uns aus der Schule, bereiteten auf die ganze Familie die Mittagessen vor, pruften die Hausaufgaben, gingen auf die Elternversammlungen. Jetzige Generation der Gromutter – ein wenig anderes. Sie werden schon nicht so ubereifrig mit den Enkeln gefahren, versuchen nicht, die ganze Familie von den Halbfabrikaten auf die hauslichen Mittagessen zu ubersetzen, von ihm schon will mehr Zeit fur sich haben. Aber ist, zum Gluck noch die Kategorie der Gromutter erhalten geblieben, die, wenn absolut glucklich sind die Enkel sie besuchen, und traumen nur von einem – sich fur sie notig und notwendig zu erweisen. Gerade horen wir von diesen Gromuttern oft eben die Phrase: «Sende Lenku (Maschku, Wanku) zu mir auf den Sommer, wenn auch sich in der frischen Luft erholen wird!».

Das Problem der mogenden Gromutter ist vielen bekannt. Es ist vergeblich, zu sagen, dass man dem Kleinen tschupa-tschups nicht zu kaufen braucht, was man ihm nicht zulassen muss, von der Anhohe den Pfaffen zu fahren, dass in Ihrer Familie aller erlaubt wird, was nicht verboten wird, – wird die Gromutter es nicht verstehen. Nein, sie wird sich fur den besten Erzieher hartnackig halten, als Sie selbst, von den Bemerkungen des Kleinen eben zusetzen wird, der alles in allem die Mutze in funfzehn Grad der Warme nicht anziehen will. Aber dabei kann sie ihm vollkommen zulassen, ein halbes Kilo der Schokoladenbonbons aufzuessen. Es ist gut, so dass zu machen – Wird die verlegen seiende junge Mutter fragen. – ganz, die Gromutter zum Kleinen nicht zuzulassen. Es Wird verstanden, zuzulassen! – werden die Fachkrafte-Psychologen antworten. – dass wurden wir ohne Gromutter und ihrer Hilfe machen Aber dabei zu berucksichtigen, dass die Gromutter eine furchtbare Kraft ist, die man ins notige Flubett periodisch zuruckhalten und richten muss. Und ja wenn bevorsteht, den Kleinen zur Gromutter auf den ganzen Sommer abzusenden, und Sie bleiben in der Stadt dabei – hier muss man allen durchdenken. Und ist sehr sorgfaltig.

Ihnen kann interessant sein:

  • Die Krise drei Jahre. Das Alter stroptiwosti.
  • Wie das Kind zu lehren ist am meisten
  • Lebe wohl, der Schnuller!
  • Was ich nicht so mache Der Psychologe antwortet

Die Gromutter und ihre Typen

Die Gromutter sind auf vieles begabt. Sind fahig, den der Erziehung gar nicht nachgebenden Kleinen akkurat zu lehren ist den Griebrei. Sind fahig, die Kinder anzugewohnen, und bitte Dankeschon zu sagen. Sind fahig, dem Kind abzugewohnen, die Spielzeuge auseinanderzuwerfen. Eben sind fahig, mit Ihrem Kleinen den ganzen Sommer in einem Hauschen durchzufuhren, Mal aufgeheult, die Gnaden angefordert. Mit einem Wort, der Heldin. Aller in der Natur existierenden Gromutter kann man auf vier Typen bedingt teilen – sofort werden wir vorbehalten werden, dass wir keinen Unterschied zwischen Ihrer Mutter und der Schwiegermutter machen, doch sind sie fur Ihren Kleinen die Gromutter. Naturlich, Sie bevorzugen grosser, der Mutter zuzuhoren, als die Schwiegermutter, und es, aber, wenn absolut naturlich ist die Sache den, mit wem aus zwei Gromuttern das Kind wenigen Sommer haben wird, die Auswahl betrifft unparteiisch doch besser zu sein.

Die Gromutter-Bruthenne

Diese Gromutter bevorzugen in allen, da einzumischen niemandem aus der Umgebung, und besonders Ihnen, solcher jungen Mutter anvertrauen sich. Sie beunruhigen sich, dass das Kind schlecht gegessen hat, dass er zu viel aufgeessen hat, dass er sich erkalten wird, da Sie es viel zu kalt bekleiden, dass Sie mit der Arbeit viel zu beschaftigt sind, und den Kleinen muss man entwickeln, und dass das Ende des Lichtes bald treten wird. In der Regel, bei sie fallt der Hande aus, da sie streben, zu viel dazuzukommen: und alle zu futtern, und, drei Paare Socken zu verbinden, und, auf den Grohandelsmarkt auf anderes Ende der Stadt hinzufahren, da dort aller auf drei Rubeln billiger ist. Und noch zu Nachbarin Mar Iwanne dazuzukommen, um ihres Idioten-Schwiegersohnes zu besprechen. Solche Gromutter sind auf vieles begabt. Sind fahig, den der Erziehung gar nicht nachgebenden Kleinen akkurat zu lehren ist den Griebrei. Sind fahig, die Kinder anzugewohnen, und bitte Dankeschon zu sagen. Sind fahig, dem Kind abzugewohnen, die Spielzeuge auseinanderzuwerfen. Eben sind fahig, mit Ihrem Kleinen den ganzen Sommer in einem Hauschen durchzufuhren, Mal aufgeheult, die Gnaden angefordert. Mit einem Wort, der Heldin. Wenn Ihnen bevorsteht, das Kind zur Bruthenne abzusenden, konnen Sie fur die Gesundheit des Kleinen absolut ruhig sein: er wird rechtzeitig gefuttert, erfullt und zu Bett gebracht sein. Werden mit ihm auch eben soviel spazieren gehen, es ist wieviel notwendig. Die Probleme werden aller Wahrscheinlichkeit nach daher entstehen, dass die Gromutter dem Kleinen nicht zulassen wird, keines Schrittes selbstandig zu machen, und doch konnen Ihr Kind – das kleine Mannchen, dessen Unabhangigkeit Sie … respektieren Und hier die Konflikte anfangen. Noch kann die genug lustige Situation sein: Sie kommen, um an das Kind zu ergreifen, oder es fahrt der Vater an, – und auf Ihnen verschutten sich die Nachrichten uber alle Nachbarn und die Verwandten bis zum siebenten Knie einschlielich: wie Onkel Petja getrennt wurde, betrank sich wieviel Mal der Onkel Sascha, warum hat die Tante Mascha nicht geheiratet, usw. Wobei Sie es von Ihrem Kleinen horen. Aber hier schon wirst du nichts zu machen – solche Gromutter mogen, … Dabei ein wenig zu plaudern, nicht vergessend, das Kind richtig zu lehren, subki zu reinigen, die Hande und tschumasuju roschizu vor dem Essen zu waschen, kossitschki oder priglaschiwat nicht gehorsam wichry zu flechten.

Die strenge Gromutter

Diese Gromutter – gro pessimistki, da uberzeugt sind, dass in den Jahren ihrer Jugend alles gut war, und jetzt ist alles sehr schlecht. Unterbewusst meinen sie, was es, mit der Unordnung kampfen auf der Hohe der eigenen Familie kann und muss. Es bedeutet, dass des Kleinen ziemlich oft abkanzeln werden, und er wird zu Ihnen vom so wohlerzogenen Kind zuruckkehren, dass Sie die Gromutter anrufen Sie und mit der Verzweiflung in der Stimme werden ausrufen: Dass Sie mit ihm gemacht haben! . Von solcher Gromutter wird Ihr Kleine unermudlich trudjagoj zuruckkehren. Er wird verstehen, inwiefern die Spielzeuge die Hande bemerkenswert zu machen, und, die nachste Maschine im Geschaft nicht zu erbitten. Er wird lernen, im unbearbeiteten Astchen die geschickte kleine Arbeit – gnomika mit krjutschkowatym von der Nase zu sehen. Moglich, die Gromutter wird darin die Anlagen des Malers oder des Bildhauers bemerken. Wenn auch vorerst plastilinowogo. Und noch der Kleine wird sich selbst gewohnen, das Bett zurechtzumachen und, in den Kasten des Spielzeuges zu entfernen. Noch Ihr Kind erkennt, wie es schwierig ist, die Ernte des Brotes zu zuchten und schon wird auf den Fuboden den Brotkanten nicht werfen, wie es fruher vorkam. Er wird Ihnen Helfer – den Helfer gro, wird lernen, das Essen zu servieren und, hinter sich das Geschirr zu entfernen, die schmutzige Wasche auf postelke zu tauschen und, im Garten die fallenden Apfel auszuwahlen. Und Sie werden sich freuen, ihn schauend.

Die Gromutter-lapotschka

Es ist die sehr netten Greisinnen in den Tuchern und mit merkwurdig gut morschtschinkami in den Winkeln der Augen. Gerade futtern sie alle umliegenden Katzen aus der bescheidenen Rente. Diese Gromutter werden viel und es ist interessant, sich mit dem Kind zu umgehen, und vor seiner Ankunft werden in die Kreisstadt hinfahren und werden der Bucher mit den Bildern zusammenkaufen. Gerade wird bei ihnen zu Besuch der Kleine lebendig korowku zum ersten Mal sehen. Und noch werden sie ihm das Marchen jeden Abend erzahlen. Was die Ordnung des Tages und des Regimes einer Ernahrung des Kindes betrifft – kann sein, die Abweichungen und werden, aber unbedeutend. Naturlich, wenn beim Kleinen die besondere Diat nach den medizinischen Kennziffern, Sie ruhig sein konnen – alles wird streng beachtet sein. Es sei denn die Gromutter aus den besten Veranlassungen anstelle der Magermilch paarig gieen wird – kann sich doch im Siedlungsgeschaft obesschirennogo nicht erweisen. Noch sollen Sie dazu fertig sein, dass solche Gromutter den Kleinen in die Kirche fuhren wird. Deshalb vor der Ruckfuhrung des Kindes nach Hause durchdenken Sie, dass Sie ihm uber die Religion sagen werden – doch wird er Ihnen die Fragen vorlegen. Aber dieser Mangel, echt und scheinbar, werden von den von der Gromutter unterrichteten Stunden der Gute mit Uberschuss kompensiert. Ihr Kleine wird sich furs ganze Leben merken, und bald wird er beginnen, aller obdachlosen Tiere zu futtern.

Die Gromutter-Lady

Dieser Gromutter mit jedem Jahr wird immer mehr. In der Regel, sie bekleiden sich sehr uchoscheny, modisch und benutzen die gute Kosmetik. Am Anfang wird sie die Gesellschaft des Enkels ein wenig anstrengen: ihnen wird erscheinen, dass das Alter schon getreten ist, doch sind die Enkel ein Merkmal des Alters; aber dann werden sie aufdecken, dass ganz sie fur die Mutter des Kindes ubernehmen, und ein wenig werden sich beruhigen. Die Hauser bei solchen Gromuttern werden immer die volle Ordnung, dem Kind sie gut vorbereiten eben es ist lecker, es wird der Kleine im ganzen Sauberen gehen. Der Probleme zu entstehen soll also, nicht es sei denn die uberflussige Strenge – den Kleinen und zu unterrichten, sich groziehen werden in der Gesellschaft zu benehmen. Aber, kann, es ist nicht so schlecht Von solcher Gromutter wird das Kind nicht nach den Jahren entwickelt zuruckkehren. Er wird Ihnen die unerwarteten Fragen vorlegen: Was ist Boeing oder bodibilding Ihre Glanzzeitschriften zu blattern, die Bucher und mit dem Stolz zu lesen, wie man zu demonstrieren die komplizierten Denkaufgaben sammeln muss. Sie verwundern sich uber seine unerwarteten Erkenntnisse in der Griechischmythologie und dem seltsamen Interesse fur den philosophischen Begriff die Unendlichkeit und mit der Freude werden aufdecken, dass er anfing, sich fur die Kinderenzyklopadien grosser, als den gewohnlichen Buchern mit den Bildern zu interessieren.

Ein Paar Worter uber die Grovater

Es gibt die ganz ergreifenden Grovater, die die Enkel vergottern und fahig, mit ihnen den Stunden gefahren zu werden, bei vielen Gromuttern. Diese Grovater sind fahig, alle realen und scheinbaren Gromuttermangel zu buen. Sie werden die Enkelin lehren, das Fahrrad zu fahren und, die Pilze zu sammeln, das Brennholz abzuhauen, den Ofen zu beheizen (wenn der Grovater mit der Gromutter leben im Dorf), die Kartoffeln zu backen, das Fleisch auf dem Feuer zu braten. Und noch der Kleine erkennt uber die entfernten Lander und den Sternhimmel, uber die furchtbaren Dinosaurier und die altertumlichen Volker unbedingt. Und ja werden der Marchen ihm lesen – … die Unterarten der Grovater nicht zu halten sind, wie bei den Gromuttern nicht so vielfaltig, aber bedingt kann man drei ihre Typen wahlen.

Der Grovater-schweigsame Mensch

Diesen Grovater muss man schaffen, zu sprechen – bezweifeln Sie nicht, es wird Ihrem Wildfang gelingen! Daraufhin horen Sie Sie die Masse der ganz ergreifenden Geschichten, die der Kleine mit dem offenen Mund zuhoren wird, und die Gromutter wird den Grovater und den Enkel fur einen halben Tag in der Wald seelenruhig absenden oder auf den Fluss – ist mit der Ruhigen wirklich: solche Grovater – die sehr verantwortlichen Menschen. Der Kleine wird lernen, die richtigen Astchen fur das abendliche Feuer und zum ersten Mal zu wahlen ist sich der Anmut des Fischfangs bei der Morgendammerung bewut. Moglich, der Grovater wird sein Paar Male mit dem Fahrrad der Zeiten der Jugend zur Fahrt mitnehmen oder wird das selbstgemachte im Schuppen sorgsam versteckte Moped vorfuhren – da solche Grovater allen gern haben, von den Handen zu basteln, der Kleine wird in diesem Schuppen die Masse der Schatze aufdecken, im Vergleich zu denen alle seine vorigen Spielzeuge erloschen werden. Einzig aber – mit dem Enkel wird der Kontakt beim Grovater besser sein, als mit der Enkelin.

Der Grovater-Schaker

Der Liebling aller Enkel ausnahmslos und das Objekt des standigen Brummens der Gromutter. Mit ihm werden die Kleinen der Papierdrachen starten und, in die Uberfahrt durch die Beresina zu spielen. Und da bei solchem Grovater in den Freunden – das ganze Dorf, die Probleme mit dem Verkehr beim Kind nicht werden.

Der Grovater-Intellektuelle

Dass man vorsehen muss, das Kind auf den Sommer absendend

Damit der bemerkenswerte Sommer im Endeffekt sowohl bei Ihnen erhalten wurde, als auch bemuhen Sie sich bei Ihrem Kleinen, und bei seiner Gromutter, die folgenden Bedingungen einzuhalten:

  • Unerwunscht den Kleinen dorthin abzusenden, wo Sie selbst Mal waren. Wenn die Gromutter in anderer Stadt und Sie so lebt sind Mal zu ihr nicht herausgekommen, bringen Sie dorthin den Kleinen personlich fort, und befragen Sie davor moglichst viel der Verwandten uber die Wohnverhaltnisse und den Charakter der Gromutter.
  • Bemuhen Sie sich wie man mit der Gromutter ofter telefonieren kann. Besprechen Sie allen: dass der Kleine mag, was verlegt nicht, fur welche Falle uprjamitsja, wie Sie es ins sonnige Wetter bekleiden, wie – in regnerisch. Schon werden Sie nach der Reaktion der Gromutter auf diese Gesprache verstehen, ob bei Ihnen und beim Kleinen mit ihr die Probleme werden. Wenn die Gromutter Ihren Monolog ungeduldig abreit: Ja-ja, ich habe verstanden!, meinend, dass sie, die Gromutter, allen besser wei – beim Kleinen mit ihr wird der Konflikt gerade infolge der Unflexibilitat des Gromuttercharakters sicher entstehen.
  • Wenn die Gromutter – der Mensch leicht im Verkehr, aufmerksam anhorend, dass Sie ihr sagen – das Kind mit dem ruhigen Herz absenden Sie. Aber bereiten Sie fur sie den Brief mit den wertvollen Hinweisen dennoch vor. Es muss man sowohl in erstem, als auch fur den zweiten Fall machen. Wobei die Hinweise wirklich wichtig sein sollen: kranken Sie die Gromutter nach den Kleinigkeiten nicht – immerhin musste schon sie die Kinder aufziehen!
  • Sorgfaltig durchdenken Sie, wie Ihr Kleine fahren wird, wer es Gluck haben wird, wieviel der Zeit wird der Weg einnehmen. Die kleinen Kinder im Weg ermuden sehr, und das Kind wird bis zur Gromutter mit saplakannym vom Gesicht sicher gelangen. Bemuhen Sie sich, die Gromutter zu uberzeugen, in diesen Tag keinen des feierlichen Treffens – wenn auch zu veranstalten es ist das Kind schnell besser wird essen und wird liegen, zu schlafen.
  • Wenn sich der Kleine auf der kunstlichen Ernahrung aus den kleinen Buchsen, es nicht die Storung eben ernahrt, um es in die Gromutterhande zu ubergeben. Aber Ihnen, moglich, man muss eine Kinderernahrung im Groen einkaufen und, den ganzen Wagen beladen. Kaum wird sich im Dorf eine Ernahrung gerade dieser Marke befinden, und, jenes Kind zu entziehen, wozu er schon dazugekommen ist sich zu gewohnen – bedeutet, den Stress zu verstarken.
  • Bemuhen Sie sich, moglichst viel der Sachen reisefertig zu machen, obwohl es und problematisch sein kann: die Lieblingsspielzeuge, die Kleidung, die Schuhe.
  • Am Anfang werden Sie die Klingeln von der Gromutter mit den Fragen bewaltigen: Was in diesem Fall, und was – in solchem zu machen. Sicher wollen allen Sie werfen, zur Gromutter fahren und, ruckwarts den Kleinen ergreifen. Sie beeilen sich nicht: schon nach der Woche werden die Klingeln aufhoren, und Sie werden naswaniwat von er.
  • Und das Wichtigste: vor der Fahrt klaren Sie detailliert auf, wie sich im Raum des Aufenthaltes der Gromutter die Schaffen mit der Medizin verhalten und wieviel der Zeit kommt der Kinderarzt auf den Aufruf an. Reden Sie mit den Nachbarn der Gromutter, die Kinder, oder mit den unbekannten Muttern mit den Wagen in der Strae ihres Stadtchens haben. Sicher werden Ihnen ein Paar Familiennamen nennen, und kann, und werden die Telefone dieser Arzte geben. Dieser Informationen sollen vor dem Gromuttertelefon, geschrieben von den grossen Buchstaben hangen. Der Gromutter davon wird es auch psychologisch leichter sein.
  • Abgeben Sie oder ubergeben Sie der Gromutter des Geldes.

Und noch ist es … uber die Situationen Ein wenig, auf die Sie zusammenstoen konnen:

  1. Das Kind weint in den Horer und bittet: die Mutter, ergreife mich nach Hause!. Sie beeilen sich nicht. Auf jeden Fall ist es besser, eine bestimmte Zeit abzuwarten. Solange bemuhen Sie sich, aufzuklaren, als der Konflikt der Generationen herbeigerufen ist: ob davon, dass die Gromutter ihm nicht erlaubt ins Bett die Lieblingsspielzeuge, oder zu nehmen, dass sie es zwingt, die Hande vor dem Essen zu waschen. Bemuhen Sie sich taktvoll, das Problem zu ordnen.
  2. Kann und so sein dass bei der Gromutter alles schon ist, dem Kleinen wird, wie bei Christus hinter dem Busen gelebt, aber es ist nach Hause wunschenswert, weil es kein Haus – ganz bekannt, und hier gibt-. Der Rat hier selb, dass auch fur den vorhergehenden Fall – ihm die Zeit lassen Sie zu gewohnen, sich.
  3. Das Kind schreit in den Horer froh: Oj, hier kommen sie die Hunde, zu uns zu Besuch und nehmen das Essen aus den Handen!. Reden Sie mit der Gromutter. Wenn es nachbarlich dwornjagi ist ist ein ein, und wenn wandernd – ganz anderes, obwohl in den Dorfern der Unterschied dazwischen und anderen gewohnlich unmerklich ist. Auf jeden Fall soll der Kleine die Hande sofort nach dem Verkehr mit den Tieren sorgfaltig waschen.
  4. In den Dorfern ist die Kinder gewohnlich patschkajutsja starker, als in der Stadt. Es ist normal.
  5. Nicht Gott geb‘, ist der Kleine krank geworden. Wenn auch die Gromutter den Arzt kommen lassen wird und wird horen, dass er sagen wird. In dieser Frage seien Sie beharrlicher: die Gromutter kann etwas anscheinend sagen: Ich wei und so, dass es.

Die Momente der Angst und des Zweifels, und manchmal werden und der einfach wahnsinnigen Trauer nach dem auf den Sommer abfahrenden Kind jede Mutter zweifellos besuchen, und es ist absolut normal. Aber Sie erinnern sich daran doch, dass diese Gromutter – aktiv oder langsam, leise alternd oder molodjaschtschajassja aus Leibeskraften, – Sie oder Ihres Mannes gezuchtet hat.