Das Interview mit Sosso Pawliaschwili

«In unserem Haus siedet aller vom Gluck!»

Einer der romantischsten Vollzieher der einheimischen Buhne, durch Sosso Pawliaschwili ist auch als der musterhafte Familienvater bekannt.

Zusammen mit Frau Irina zieht er zwei Tochterchen gro: 8-jahrigen Lisu und 5-jahrigen Sandru.

  • Sosso, erzahlen Sie, wie SieIhre zweite Frau Irina und kennengelernt habenwenn Sie mitihr uberdie Erganzung der Familie zum ersten Mal nachgedacht haben

Wir haben Irina imTonstudio des Palastes der Pioniere kennengelernt. Ihr waren 16 Jahre, ichwar doppelt so alter. Ihr von der Kindheit gefiel mein Schaffen, undsie ist zumStudio gekommen, um mein Lied abzuschreiben, das auf dem Abschluabend singen wollte. Sohaben wir uns … Irina eben angefreundet tanzte, sang, wargrenzenlos talentvoll und schon! Spater hat sie psichfak RGGU beendet, undich habe sie zumKollektiv Mironials bek-Vokalistin eingeladen. Undacht Jahre ruckwarts wir haben sich entschieden, die Eltern … zu werden

Mein Sohn vonder ersten Ehe Lewan (wenn ichheiratete das zweite Mal, ihm waren 10 Jahre) war mitIrina von der Kindheit befreundet, deshalb die Eifersucht zuihr undden zusammengestellten Schwestern beiihm entstand nicht. Er waruber mein Gluck von Anfang an froh!Und des Tochterchens, es kommtvor, sind mich der Freund zum Freund eifersuchtig. Bei ihnen der Unterschied im Alter von nur drei mit der Halfte des Jahres. Aber in unserem Haus siedet aller vom Gluck, deshalb auf dieses Kleingeld gibt es keine Zeit einfach! Sie spielen ins Tochterchen-Mutter oft. Lisa stellt die Mutter dar, und Sandra gern sie hort.

  • Was furSie bedeutet, Vater zu sein

Diese beste Empfindung, die man imLeben erproben kann!

  • Wie Sie die Neuheiten uberberemennostjach die Eheleute wahrnahmen

Ihnen kann interessant sein:

  • Das Interview mit Jelena Worobej
  • Das Interview mit Marija Maksakowoj
  • Das Interview mit Julija Bordowski
  • Das Interview mit Arkadij Ukupnikom

Sie waren furmich keine Uberraschung. Wir wollten die Kinder sehr. Erstensist bei uns das Madchen geboren worden, undich war glucklich! Deshalb undwollte das zweite Mal ich gerade das Madchen auch. Mitden Tochterchen aller anders, weiblich. Ichverheimliche vor der Feinheit zuihm bis jetzt undgrenzenlos mag ich sie!

    Ob man

  • auf«die schwangeren Launen» Ihrer zweiten Halfte Ihnen zusammenstoen musste

Nein. Irina verlegte beider Schwangerschaft leicht, mitder Gotteshilfe. Eine Woche vorder Geburt Sandry traten wir noch auf undnahmen den Clip aufdas Lied Engel ab.

  • Sie nennen als der Sanger der Liebe» … oft Wie Sie sich zusolchem Titel verhalten

Gut, es ist die Wahrheit doch! Jetztsind von der Buhne irgendwohin die Manner, ausdrucksfahig tatsachlich die starken Gefuhle der Liebe, der Leidenschaft, der Feinheit ganz verlorengegangen. Vonden Gefuhlen singen leichtsinnig, undist diese Liebe ohne Merkmale des Fubodens oder mitden Merkmalen der Widernaturlichkeit oft. Ich bin uberzeugt, dass die echten Manner wegen der Liebe leiden konnen, und sollen es inden Liedern auern, wie von den Serenaden unterdem Fenster der Geliebten seit Ewigkeit auerten. Mir ist die musikalische Lyrik Wyssozkis, Rosenbauma, die Romanzen inder Erfullung Kobsons undKikabidse … nah

Sie nachder Natur der gute Mensch

Ichwar sehr gut, bis, dass es niemandem nicht aufden Nutzen verstanden hat. Wenn ichzuMoskau angekommen bin, hielt alle fur die Freunde, glaubte den Wortern leicht, gab das Geld indie Schuld wem es ist geraten. Undspater machten diese Menschen mich kluger: erfullten die Versprechen nicht, gaben das Geld … nicht zuruck

    Ob

  • sich Ihre Lebensauffassungen mit dem Erscheinen der Kinder geandert haben

Naturlich! Ichhabe den Kreis des Verkehrs heftig verringert. Es sind indie Vergangenheit die Restaurants unddie Feste weggegangen. Jetzthabe ich das Restaurant, aber es schon nur das Business.

  • Was Sie gefuhlt haben, wenndie Kleinen zum ersten Mal gesehen haben

Mich zerriss vomGluck buchstablich! Dochsprach ich mitden Tochterchen, wenn sie beider Mutter im Bauch noch waren. Und spaterist es in meinem Leben mit der Geburt des alteren Tochterchens undnoch ein mystisches Ereignis verbunden.In 1996bin ich in Tiflis indie furchtbare Panne geraten. Am Steuerrad anderen Wagens-winownizy des Verkehrsunfalls war der betrunkene Fahrer. Nach dem Jahrhaben nach dieser Panne bei mir die Anfalle der Epilepsie unerwartet angefangen. Sie dauerten der langen 7 Jahre, undin 2004 sind nach der Geburt Lisy plotzlich … Mir von sich aus verschwunden es waren 40 Jahre, wenn ichdas zweite Mal Vater (Sohn Lewan wurde ist geboren worden, wenn mir 23 Jahre waren). Dank der Geburt der Tochterfing ich noch grosser an, das Leben zu lieben. Undjetzt schon zwei Tochterchen begeistern mich zumSchaffen! Ichvergottere sie undich vergottere.

  • Was es furSie kompliziertest inam Anfang war, bis die Kleine ganz klein waren

Wir hatten Schwierigkeiten nicht. Die Kinder fuhlten meine Anwesenheit vonder Geburt. Ichbadete, kleidete sie … Wenn ichdie Hauser, so immer nebenihnen um.

  • Kommt die Meinung vor, dass die Manner zumKind von den Gefuhlen, nur durchgedrungen werden wenn er beginnt, zu sprechen. Ob man aufSie es bringen kann

Auf keinen Fall! Es nicht uber mich. Ichstrebte nachdem Verkehr mitden Kindernab den ersten Minuten ihre Leben selbst. Ichubernahm die gerade Teilnahme anihrer Erziehung immer. Die Kinder machen uns starker, ehrlicherfuhle Ich … so.

  • Woraufsich Ihre Familie halt

Aufder Achtung, dem gegenseitigen Verstandnis und, naturlich, aufder riesigen Liebe. Ist uberzeugt, ohne Liebe der Achtung kommt es nicht vor! Es bestatigt das Leben.

    Ob

  • beiIhnen inder Familie der Differenzanlasslich des Herangehens andie Erziehung entstehen

Es gibt keine prinzipielle Meinungsverschiedenheiten bei uns. Aber das letzte Wort inder Losung irgendwelcher Streitfragen bleibt hinter mir immer. Ichbemuhe mich nicht der Diktator eben, den Standpunkt zu rechtfertigen. Wir horen mit Irina immer einander an.

  • Welche am meisten Hauptqualitaten Sie sich bemuhen werden, inden Kindern grozuziehen

Vor allem, die Kinder mussen das Gefuhl des Rudels, aber nicht die Herden aufpfropfen. Man muss diese verschiedenen zwei Begriffe nicht verwirren. Das Gefuhl des Rudelsist ein Gefuhl der Einheit, die Empfindung, dass sich das Kind innerhalb der Familie befindet und ist vordem Negativ der Umwelt von allen Seiten geschutzt. Die Einheit soll mitder Familie, mit den Brudern, den Schwestern, anderen Verwandten, mitden Freunden … Dieses gewisse Gefuhl des Kollektivismus sein, aber dabei darf man nicht unddie Individualitat des Kindes zerstoren.

    Ob

  • beiIhnen irgendwelche padagogische Fehlschusse waren

Es ist schwer, … die Kinder zu richten andern sich … Inetwas man kann, irgendwo– im Gegenteil, uberholen,nicht dazuzukommen, ihnen rechtzeitig … Aber der globalen Probleme bei uns niemals zu geben entstand.

  • Aufwelche Schwierigkeiten inder Erziehung Sie zusammenstoen mussten

Der Eigensinn. Aberdavon nirgendwohin, – manchmal es nicht hingetan zu werden ist es furdie Errungenschaft des Ziels notwendig. Ichunterrichte die Kinder von Anfang an, und, spater schon etwas zu denken, zu machen. Es wie imFuball, muss man schnell undentscheiden, wem uberlegen, den Pass zu geben. Man muss die Kinder undstandig denken fur sie nicht storen, anders werden sie sich wie die Personlichkeiten lange entwickeln. Wir sind glucklich, beobachtend, wie sie wachsen undentwickeln sich. Das Kind soll froh sein, wenn er heimkehrt, undich werde immer wissen, wo meine Kinder. Ichwerde ihnen nicht zulassen, sich mitden schlechten Menschen, inder Atmosphare narkoty, des Alkohols oder der Unzucht … zu umgehen

    Ob

  • Sie die Erfahrung der Erziehung Sie von Ihren Eltern aufdie Kinder verlegen

Naturlich! Es geschieht sogar unterbewusst. Wie auchsie, wir ziehen die Kinder inder Atmosphare der Liebe und des Gluckes auf. Meine Eltern zusammen schon mehr funfzig Jahre. Ebenes ist das ausgezeichnete Beispiel furdie Nachahmung!

  • Welche Spiele Sie mitden Tochterchen spielen

In der Regel, sie erdenken sich die Spiele selbst. Undwir helfen mit der Frau nur ihnen inihnen, zu spielen.

    Ob es

  • beiIhnen irgendwelches papino das Know-How gibt

Mir scheint es, ichhabe es erdacht– ichentwickle inihnen den Sinn fur Humor. Standig scherze ich mitden Kindern wie mit den Erwachsenen.

  • Mit welchen Talenten Ihre Tochter verliehen sind

Lisa (ihr jetzt zeichnen 8,5 Jahre) ergreifend. Sietanzt uberhaupt der sehr kunstlerische Mensch – singt. Sandra gut (ihr 5 Jahre) auch schon tanzt, beginnt, … Aber, vor allem wir zu zeichnen bemuhen wir uns inden Kindern das Talent der Selbstironie zu entwickeln. Undwenn auch inder Zukunft sie werden, von wem werden wollen, undjetzt wachsen von den glucklichen Menschen einfach.Der Beruf wird verwandt werden.

  • Ihre Wunsche den Vatern.

Sie mogen die Frauen, der Kinder,auch dann wird diese Liebe vonihnen zuIhnen unbedingt zuruckkehren!