Wie den Patriotismus grozuziehen

Die Heimatliebe geht in den Satz des Wissens, die fur obligatorisch sind «des erfolgreichen Vorschulkindes nicht ein.

Aber es bedeutet nicht, dass die Eltern beim Kleinen die stichhaltige Beziehung zum Land nicht groziehen mussen. Es kann Grundlage fur die Zielstrebigkeit, des Selbstbewusstseins und des Wissens werden. Die Hauptsache das Kind zu interessieren.

Wofur dem Menschen die patriotischen Gefuhle Warum muss man den Patriotismus groziehen Die Antwort ist einfach: die Heimat ist uns ebenso, wie die Familie notig. Dem Kind ist es wichtig, die Herkunft wie von den Eltern, als auch vom Volk zu wissen. Allmahlich die Geschichte des Landes, besonders ihre guten Seiten erkennend, wird er auf sie stolz sein, wie das Kind auf die starken klugen Eltern stolz ist,sich als geschutzte fuhlend, ihm dankend. Und wenn die Mutter und die Vater wollen, dass ihre Kinder die Erde mogen, man braucht, mit sich zu beginnen. Man muss die Revision der Gefuhle der Heimat durchfuhren, aus der Tiefe der Seele die eigenen warmen Gefuhle heben: der Stolz auf die Errungenschaften der Landsleute, das Interesse fur die Geschichte der Heimatstadt und dem ganzen Land. Nachzudenken, dass bemerkenswert und tatsachlich gro ist, worauf auert sich das Herz.

Es bedeutetnicht, dass man «die rosa Punkte» anziehen muss, die Mangel nicht zu bemerken, die in einem beliebigen Staat ist. Jedoch dem kleinen Kind von ihnen zu wissen bis es obligatorisch ist. Bei ihm soll sich das positive Bild der es umgebenden Welt, ohne uberflussige Angste und die Unbestimmtheit entwickeln. Freilich, braucht man, das ernste Gesprach auf der leeren Stelle nicht anzuknupfen, es ist so einfach. Die Schonen Worter uber den Patriotismus ohne Anpassung irgendwelchem Ereignis fur das Kind nichts bedeuten und schnell werden aus seinem Kopf verschwinden. Deshalb ist es besser, den wurdigen Anlass auszunutzen.

Ihnen kann interessant sein:

  • Die Rate des Padagogen
  • Wie das Scheiden zu erleben
  • Wir verfassen die Marchen fur am meisten klein
  • Die hausliche Erziehung. Die Plusse und die Minus

Wie den Patriotismus grozuziehen

Zum Beispiel, imMai wird der Tag des Sieges breit gefeiert. Es ist es einfach unmoglich, nicht zu bemerken. Die Parade undder feierliche Salut werden gleichgultig keines Kindes abgeben. Der Kleine muss erklaren, dass es fur die Feier. Aberunter Berucksichtigung des Alters. Am meisten klein ist es genugend etwa so zu sagen: «es ist Jahre ruckwarts aufunsere Erde Viel, unsere Stadt haben die Feinde angegriffen. Aber unsere tapferen Soldaten haben die Eroberer verjagt. Es war sehr schwierig, deshalb jedes Jahr erinnern wir uns an ihre Heldentat, so auern wir von ihm die Achtung». Mitden Kindern ist alterer man ist moglich, ausfuhrlicher zu reden: vonden technischen Kampfmitteln, uberdie Werktatigen des Hinterlandes, uberdie mutigen Pioniere-Helden zu erzahlen, zumOrtsmuseum des Kampfruhmes zu gehen. Die Aufmerksamkeit aufdie Denkmaler zu konzentrieren. Zum Beispiel:« Siehe, die Gedenktafel, aufder viel Familiennamen geschrieben sind. Du kannst dir vorstellen, was ganz unweit vonunserem Haus die Kampfe gingen So diese Menschen, sind wessen Familiennamen auf dem Brett geschrieben, kampften hier fur unseren Bezirk. Von ihm war es furchtbar, aber sie schutzten die Hauser, der Verwandten und sogar der fremden Menschen ». Wunschenswert zu erganzen, dass die Veteranen (wer) jetzt schon sehr alt kampfte. Sie kann man (zum Beispiel, erfreuen, den Strau der Tulpen oder der Nelken zu schenken; die Gratulation inder Postkarte zu schreiben, die die Hande) gemacht ist.

InRussland undin Europa gibt es eine Menge der sagenhaften Denkmaler, die den Helden des Zweiten Weltkriegs gewidmet sind. Diese Denkmaler kann man dem Kind imInternet, imBuch oder aufder Postkarte vorfuhren: es ist die Heimat-Mutter inWolgograd, Aljoscha inPlowdiw, der Kampfer-Befreier inBerlinu.a. ist der Visuale Eindruck furdie Kinder eines beliebigen Alters wichtig.

Wie den Patriotismus bei den Kindern grozuziehen: die jungere Gruppe (3–4 Jahre)

Die Kleinen haben die reiche Einbildung undden groen Wunsch etwas, zu erkennen. Das Wichtigste furdie Erwachsenen– die Kinder von den Tatsachen nicht einzutrocknen. Aller man, dass furdie Erziehung der patriotischen Gefuhle verwenden kann, soll interessant, hell, emotional sein.

  • Die Geschichte der Familie. Am meisten erstes, dass die Eltern furdas Erwachen des Patriotismus machen konnenist das Kind mitder Geschichte der eigenen Familie bekannt zumachen: woher sich vom Geschlecht seine Vorfahren, wo lebten, als wer arbeiteten, als begeisterten, haben was erreicht undwovon traumten. Die Fotografien oder die Sachen, die vonjenen Zeiten blieben, werden eine schone Erganzung zurErzahlung. Die Empfindung, dass du die Beziehung aufdie groe Familie hast, wo bis zudir die die Achtung verdienenden Menschen waren, wird die Seele des Kindes mit dem Stolz ausfullen. Es sind die familiaren Traditionen nicht weniger wertvoll, die ausder Generation indie Generation ubergehen. Zum Beispiel, von allem aufden Tag des Sieges zusammengetragen zu werden oder, die Torte zuden groen Feiertagen zu backen. Wenn der Kleine heranwachsen wird, wird es ihm interessant sein, zusammen mitden Eltern den genealogischen Baum der Familie (selbst wenn bis zuden Urgromuttern undden Urgrovatern) zu bilden. Die Schicksale unserer Vorfahrenist unsere Mitwirkungam Schicksal des Landes.
  • Wie den Patriotismus grozuziehen: die Stadte und die Straen Mit dem fruhen Alter kann man beginnen, das Interesse furdie verwandte Erde grozuziehen. Dem Kleinen wird neugierig erkennen, womitder Titel der Strae verbunden ist, aufder er, warum lebthaben auch als die Namen seine Stadt oder die Siedlung bekommen. Unddie Sache des Erwachsenen–davon mit der zuganglichen Sprache zu erzahlen. Es ist nicht weniger wichtig, dem Kind uberdie beruhmten Landsmanner undihre Verdienste mitzuteilen, zusammen zuden Denkmalern auszusteigen, die inihre Ehre bestimmt sind. Undman kann einfach das Portrat des lokalen Helden underzahlendavon vorfuhren. Dem Kleinen wird es angenehm sein, zu empfinden, dass er die Beziehung aufsolche Menschen, selbst wenn davon hat, was dort, wo sie lebt.
  • Die Bekanntschaft mitder Folklore undden Volksgewerben. Die schonen Bucher mitden russischen Volksmarchen, die guten Trickfilme, die sympathischen traditionellen Spielzeuge– wird das alles das Kind hinreien undwird helfen, das Land zu respektieren. Welche Bucher, die Filme oder die Trickfilme beiden Kindern– den Eltern zu entscheiden werden. Aber es geben solche, die den Kindern tatsachlich notig sind. Zum Beispiel, die Sammlung mult – der Filme «Berg der Edelsteine», geschaffennach der Marchen verschiedener Volkerschaften, die Russland besiedeln. Vor jeder Serie – das kleine Vorschaubild, wo es uberdie Geschichte unddie Bedeutung der Stadt oder der Region heit, ausdessen Folklore das Marchen genommen ist. Es ist so hinreissend undschon gemacht, was die Aufmerksamkeit unddie Kinder, undder Erwachsenen ergreift.

Wie den Patriotismus bei den Kindern grozuziehen: cтаршая die Gruppe (5–6 Jahre)

Der Kleine wachst, undalle Themen, uberdie fruher– der Stammbaum gesagt wurde, die Geschichte des Heimatlands unddas Volksschaffen– furihn finden die Tiefe. Zuihm werden neu, interessant undklar indiesem Alter erganzt.

  • Die Legenden uberdie Sehenswurdigkeiten. Der Tempel, das altertumliche Haus, die Brucke, der See oder der Fluss werden sich dem Kind nicht gemerkt werden oder werden inseinem Bewusstsein mitanderen zusammengezogen werden, wenn den Eindruck von der interessanten Erzahlung nicht zu verstarken. Es kann die Legende oder die Kindererinnerung jemand ausden Eltern, die wissenschaftlich bestimmte oder strittige historische Tatsache sein, die Hauptsache– soll er interessant sein. Zum Beispiel, solchem: InPskow gibt es das altertumliche Gebaude mit dem seltsamen Titel:« pogankiny die Kammern ». Eineder Legenden lautet, dass einst der Mensch inder alten Hutte lebte-war. Er machte die Fasser aufden Verkauf, das heit war Bottcher. Aber die Fasser kauften wenig, undder Bottcher war sehr arm. Einmal sa er inder kleinen Hutte, arbeitete. Plotzlich ist vorbei ihm die Ratte durchgelaufen. Der Bottcher hat sich geargert, hat erstes gefasst, dass es unterdie Hand geraten ist, undhat indie Ratte geschmissen. Ist herangekommen, anzuschauen: ist geraten oder nicht Ebenhat den Schatz– den Haufen der goldenen Munzen gesehen. Reich geworden, hat der Bottcher die prachtigen Kammern vor allen Dingen aufgebaut. Sie habenPogankinymibenannt, weil das Geld, die von solchem geheimnisvollen Weg bekommen sind, fur die Schlechten galt. Die Reisen. Es ist unverbindlich, weit zu fahren, man kann aufeinen Tag indie benachbarte Stadt herauskommen. Aber die Erwachsenen sollen sich aufdie Fahrt im Voraus vorbereiten, die Objekte finden, die dem Kind interessant sein konnen. Unddie Reiseroute zu bilden. InGroem Nowgorod gibt es die Fugangerbrucke durch den Fluss Wolchow, undnebender Brucke kostet die Skulptur «die Ermudende Touristin»– das Madchen, das tufelki hinuntergeworfen hat undhat sich gesetzt, sich zu erholen. Es gibt den Volksglauben: wenn du die Munze intufelku legen wirst, so wirst du zuGroes Nowgorod unbedingt zuruckkehren. Wenn nachder Uferstrae zu gehen ist weiter, wirst duden lachelnden auf der Bank sitzenden Baren sehen. Die Legende lautet: er ist zurStadt ausdem dichten Wald gekommen, wollte mitnowgorodzami kennenlernen undblieb sie ist sehr zufrieden. Zuruck inder Wald dem Baren zuruckkehren es wolltenicht, er hat sich entschieden, zu bleiben und erfreut jetzt die Stadtbewohner und seine Gaste. Man kann sich nebenan und ein wenig plaudern mit dem Klumpfuigen setzen.
  • Die kosmische Odyssee. Die Kinder mogen die Erzahlungen uber den Kosmos, und unserem Land ist in dieser Hinsicht als, stolz zu sein. Man kann dem Kind vonden ersten Raumschiffen unddie Kosmonauten erzahlen oder, zusammen mitihm die Sterne unddie imnachtlichen Himmel blinzelnden Satelliten zu beobachten,ins Museum der Raumfahrt oder das Planetarium aufdas dem Alter entsprechende Programm zu gehen oder, den wissenswerten Film des Hauses anzuschauen.
  • Wie den Patriotismus bei den Kindern grozuziehen: die thematischen Spiele. Die Kleinen behalten das Wissen inder Spielform besser. Man kann die folgenden Beschaftigungen mitden Karten-Bildern vorbereiten: «die Bekanntschaft mit dem Wappen der Heimatstadt, «die Reise nachder Karte, «Finde die Fahne, «Moskau– die Hauptstadt unserer Heimat».

Naturlich, vonden Erwachsenen werden einige Bemuhungen gefordert werden, um den Patriotismus bei den Kindern grozuziehen, dafur spater wird der Kleine alle vom Wissen treffen. Dem Kind ist es wichtig positiv, sich zumLand zu verhalten, auf ihre Helden stolz zu sein, zu verstehen, dass sie den Guten gemacht haben. Sohat er moralische Orientierungspunkte, die helfen werden zu bestimmen, was ist auchwas ist schlecht gut ist. Es begeistert, sowie gibt dem Vorschulkind den Zustand der inneren Ruhe undder Bestimmtheit.