Das Interview mit Oksana Grischtschuk

Oksana grischtschuk: Jetzt sehe ich allen anders …

Die Losung, das Kind zu gebaren es war begriffen oder alles ist zufallig geschehen Mit Jack, dem Vater meines Tochterchens Skarlal, wir haben in Amerika, im Elitesportklub kennengelernt. Er war Fitness-Modell. Wir haben begonnen, sich zu treffen, haben sich verliebt, es sind die ernsten Plane auf das Zusammenleben erschienen. Sind nicht dazugekommen, sich umzuschauen, wie es 8 Monate gegangen ist, und ich habe aufgedeckt, dass ich auf das Kind warte. Wie die Schwangerschaft ging Ich bin zum Doktor gegangen, dass das Ergebnis der hauslichen Prufung in der Schwangerschaft zu bestatigen. Der Arzt hat bei mir wnematotschnuju die Schwangerschaft vermutet. Man musste die Operation eilig machen. Zum Gluck hat sich die Schwangerschaft matotschnoj erwiesen, aber ich musste viel Uberprufungen gehen, um sich zu uberzeugen, dass es aller mit dem Kleinen in Ordnung sein ist. Toksikos bei mir war unheimlich. Der Zweite-dritte Monat toksikos war einfach 24 Stunden pro Tag. Nach 4 Monaten ist alles zu Ende gegangen. Ich bemuhte mich, die aktive Lebensweise zu fuhren. Wir leben unweit vom Meer, und ich ging an der Kuste tatsachlich jeder Tag hinaus, machte irgendwelche Ubungen. Und anderthalb Monat vor der Geburt hat sich entschieden, sich mit dem Yoga zu beschaftigen. Ich denke, es hat auch geholfen. Sie gebaren zusammen mit Jack Wir gingen mit ihm zusammen auf die Kurse, dort unterrichteten uns, wie bei der Geburt zu atmen, wie zu pressen. Ich erinnerte mich mich uberhaupt nichts, solche Schmerzen. Jack versuchte, an mich daran zu erinnern, dass man machen muss, aber ich sagte: Gehe, nur massiruj mir die Beine . Wenn das Offnen daneben 5 schon war, habe ich gebeten, damit mir epiduralnuju die Anasthesie gemacht haben. Danach wurde es so leicht, dass ich sogar eingeschlafen bin. Spater haben mir noch die Medikamente ein bisschen erganzt, durch irgendwelche Zeit fingen an, den Arzt zu rufen. Das Offnen war schon 10, und es war hochste Zeit, zu pressen. Es ist der Arzt gekommen, mir haben sich maskiert, haben den Sensor am Kopf des nicht geboren werdenden Kindes befestigt, um auf sein Herzklopfen zu folgen. Ich war an verschiedene Apparate angeschlossen, die mein Zustand und der Zustand des Kindes kontrollierten. Es sich ergab, dass ich zum Krankenhaus in 4 Morgen angekommen bin, und die Geburt ist um 17.30 geschehen. Welche Eindrucke waren, wenn Sie das Kind gesehen haben Die erste Reaktion, mich hat die Person angeschaut, sie hat begonnen, zu schreien, und was mich – riesiger solche der Fusohle schockierte. Jack nahm auf Video ein wenig ab. Wenn Skarlar unter die warme Lampe gelegt haben, ist sie eingeschlafen. Noch erinnere ich mich solchen Moment. Die Krankenschwester ergreift das Kind auf die Prufung des Gehors, noch fur irgendwelche Prozeduren. Ich ging zusammen mit der Krankenschwester uberall, da furchtete, dass mit der Kleinen ohne mich etwas geschehen kann. Was den Namen Ihrer Tochter bedeutet Das Tochterchen rufen Skarlar Grejs. In der Ubersetzung auf der Russe bedeutet es Grazios-himmlisch. Wie am Anfang nach der Geburt ging, wenn Sie nach Hause angekommen sind, welche Probleme waren Ich war schon im Krankenhaus auf den Beinen, die Hauser auch machte selbst viel. Mir, naturlich, Jack half sehr. Drei ersten Wochen die Mutter waschend half. Naturlich, es war sehr schwer. Die Mutter half, pokuschat fur mich und fur den Vater vorzubereiten, zu waschen, zu entfernen. Aber, um das Kind zu futtern, damit ich irgendwohin weggehen konnte, hinausgehen oder schlafen, solcher war uberhaupt nicht. Sehr selten konnte sie 4 Stunden schlafen, und fur mich war es wie fur den normalen Menschen der Stunden 12. Spater ist Jack auf die Arbeit gegangen, ich eine war am Tag mit dem Kind. Bei uns weder war das Kindermadchen, noch der Putzfrau. Ich bereitete selbst vor, und wurde entfernt, und mit dem Kind sa. Bemuhte sich aller, zu machen, bis das Kind schlief, fur 2-3 Stunden. Schlief tatsachlich nicht. Manchmal fand ich etwas Stunden fur den Traum, aber schlief nekrepko. Ich war wie die Bruthenne. Ich sitze uber ihr und jede 10 Minuten offne ich die Augen. Und wie lange Sie von der Brust futterten Ich setzte fort, von der Brust bis zum Jahr zu futtern, aber von 5,5 Monaten wurde prikarmliwat die Zusatze. Es war schwierig, die Form nach der Geburt wieder herzustellen Es war physisch leicht. Ich war standig in der Bewegung – vorzubereiten, zu waschen, zu entfernen. Deshalb hat das schwangere Gewicht sehr schnell verloren und durch anderthalb Monate war schon in der vollen Form. Man konnte auf das Eis aufzutreten hinausgehen. Ihr Tochterchen schlief zusammen mit Ihnen im Bett Irgendwelche Zeit ja. Aber nicht ganz im Bett – im transportablen Korb. Sie kann im Bett stehen, im Kinderbett, dort ist matrassik, das Kissen, die Borte. Des Monats schlief zwei sie in ihr, spater im Bett. Wir wollten sehr mit ihr schlafen, aber furchteten vor ihr, zu erdrucken. Wenn Skarlar 5,5 Monate war, haben wir uns von ihrem Vater getrennt und sind zu Deutschland angekommen. Ich erlebte den Bruch mit Jack und fing an, sie zu sich zu nehmen. Aber spater haben mir erzahlt, dass die Falle des Fallens der Kinder vom Bett waren. Ich wurde erschrocken, obwohl die Matratze auf den Fuboden legte und selbst schlief auf der Matratze auf dem Boden. Es war sehr niedrig, aber dennoch erlebte. Ich habe das Tochterchen zuruck ins Bett dann umgelegt. Naturlich, in puncto der Hygiene ist es besser, dass das Kind abgesondert von den Eltern schlaft. Ich kann einen Schnupfen haben oder, die Kehle weh tun, es ist aller sofort wird dem Kind ubergeben. Und wie Sie es dem Kind erklarten Erklarte, dass es dein Schlafzimmer ist, es ist meine. Du sollst im Schlafzimmer schlafen, schaue an, welche sie das schone, welches schones Bett bei dir, welche Spielzeuge, sie ohne dich weinen werden. Aber, naturlich, erklare erklare nicht, das Kind dennoch sein will naher zur Mutter. Ich fing an, mit ihr einzuschlafen. Damit sie fuhlte, dass ich wir zusammen, und spater wenn sehe, dass sie schon eingeschlafen ist, gehe ich weg. Ich lese das Buch, ich erdenke das Marchen, irgendwelche langsam, beruhigend. Welche Ermutigungen und die Strafen Sie verwenden Ich denke, dass zu 4 Jahren im Ubermut ein bichen ubertrieben hat. Das Tochterchen bestrafte tatsachlich niemals. Moglich, es ist damit verbunden, dass ich das Kind eine groziehe, Vater Skarlar zeigt kein Interesse fur die Tochter. Und ich bin wie die Mutter, die wahnsinnig sie mag, allen fur sie fertig, fur, ihre Gesundheit und fur ihr Gluck zu machen. Jetzt geht das Tochterchen in den Kindergarten in Amerika, und ich war dort, auf dem Seminar: zu uns kam der Psychologe, die die speziellen Treffen fur die Eltern durchfuhrte. Danach habe ich fur mich die Schlussfolgerung gezogen, dass man immerhin das Kind bestrafen muss. Und wie Je nach dem Alter. Wenn ich auf das erste Treffen gegangen bin, waren dem Tochterchen 3 Jahre. In diesem Alter empfahlen einfach, in den Winkel, d.h. den Stuhl, die Bank, den Hocker – die Stelle der Strafe zu stellen. Und wenn das Kind nicht hort, es auf diese Stelle der Strafe abzusenden. Du sagst, dass du bis zu drei, und haltst wenn er einen nicht macht, was ihm gesagt hat, du sendest es dorthin ab. Ich versuchte. Hielt bis zu drei, sie machte nicht und dorthin ging nicht. Am Anfang war es unertraglich und es ist sehr kompliziert, ganz nicht in meiner Kultur der Erziehung des Kindes. Man Musste mehrmals einfach sie dorthin tragen. Sie schlug mich von den Beinen, wurde sehr widerstanden und weinte. Ich trage sie dorthin, sowohl sie weint, als auch ich beginne auch, zu weinen, mir um sie ist es schade, und ich will schon sie nicht bestrafen. Sie entschuldigt sich, und ich uberlege mich anders. So war es mehrmals. Aber spater fingen mir an, zu beraten, dass wenn du etwas uber die Strafe sagst, so muss man es obligatorisch sein. Man darf nicht sagen, dass ich dich bestrafen werde, und das Kind dich wird mit den engelgleichen Spionen anschauen, und du wirst dich es hier anders uberlegen, zu bestrafen. Man muss unbedingt das Wort zuruckhalten, dami
t das Kind verstanden hat, dass du ernst sagst., Weil die Kinder die Eltern standig prufen, prufen, inwiefern sie naschkodnitschat konnen, inwiefern sie zuhoren konnen. Es Scheint, dass sie klein und nichts verstehen, nichts ahnlich. Sie so klug und schlau jedenfalls mein Tochterchen. Erstens ignoriert sie allen, aber wenn sieht, dass du das Wort haltst, dann beginnt, sich an die Disziplin zu gewohnen und zu verstehen, was ist Strafe und, was, wenn wird, da nicht zu machen die Mutter sagt. Und es waren die Falle, wenn Sie auer sich gerieten Ja, es war mehrmals. Der Ausgang war solcher, dass selbst einfach begann, zu weinen. Ich bemuhe mich, wie es nicht, schwer ware, damit nicht zu weinen das Kind es Mehrmals nicht sah, wenn ich geweint habe, ich habe verstanden, inwiefern sie es stark ist erlebte, und mir um sie war es schade. Es ist Wenig, was sie bestrafen, sie erlebt fur mich noch, dass ich weine, dass ich erlebe. Wie bei Skarlar mit dem Appetit Sehr schlecht. Jetzt hilft die Mutter mir, und sie fing an, die Nachbarkinder auf das Mittagessen oder zum Abendessen einzuladen., Weil in der Gesellschaft mit anderen Kindern das Tochterchen um vieles besser isst, obwohl manchmal es nicht arbeitet. Jetzt kann ich sie fragen: Dass du zum Fruhstuck willst Eben ich zwinge sie, aufzuessen, dass sie mir selbst bestellt hat. Jeden Morgen, wie das Gesetz, ich den naturlichen Apfelsinensaft auspresse, und ins Mittagessen oder zum Abendessen gebe ich morkowku und den Apfel. Mir scheint es, das naturlichen Gemuse und die Fruchte sind immer nutzlich. Uberhaupt bemuhe ich mich fur sie, nur die organische Chemie, d.h. ohne Erganzung der Chemikalien zu kaufen. Solche Lebensmittel, naturlich, ein wenig teuerer, aber fur das Kind ist es wichtig. Nach welchem Prinzip Sie die Spielzeuge und die Kleidung kaufen Sie wahlen zusammen mit ihr oder selbst Die Spielzeuge keinesfalls. Ich habe viele Spielzeuge noch von meinen Wettbewerben. Die Fans warfen und warfen das ganze Eis von den Spielzeugen aus. Wir bewahren sie in der Garage. Wir wechseln sie durch 1-2 Monate ab – ein entfernen wir, andere erreichen wir. Die Spielzeuge uns schenkt die Patin, sehr selten gehen wir auch etwas wir kaufen. Neuen Barbi, zum Beispiel. Ich bemuhe mich die letzte Zeit, ihr die entwickelnden Spielzeuge zu kaufen. Zum Beispiel, den kleinen Computer mit irgendwelchen Liedchen. In den Liedchen singen die Zahlen und die Buchstaben. Die Wurfel mit den Zahlen und den Buchstaben. Und die Kleidung Wenn das Tochterchen klein war, so wahlte ich selbst. Und jetzt mag sie das Einkaufen sehr. Aber wir laufen sehr selten in den Geschaften herum, da ich meine, dass es besser ist, die Zeit auf dem Spaziergang durchzufuhren. Wenn wir hinter den Kaufen herauskommen, so wahlt sie die Kleider, wie zur Hochzeit, den Rock, die sympathischen Blusen, pontscho ofter. Wie es bald Ihnen gelang, zur Arbeit, und zuruckzukehren inwiefern es Ihnen kompliziert war Wenn Skajler nur 3 Monate war, haben mir angeboten, das Marchen Aschenputtel verlauten zu lassen. Es hat mich sehr erfreut, da man es in der Kalte und auf dem Eis nicht machen musste. Es war im warmen Raum, und ich konnte mit mir das Tochterchen bringen. Und die zweite Arbeit bei mir war, wenn Skajler 10 Monate war. Ich fing an, die Stunden zu geben: zwei Male in der Woche fur einige Stunden hinauszugehen. Es war schwer, sich vom Kind, psychologisch zu trennen Nein, ich fuhr das Tochterchen mit mir an. Aber nicht auf das Eis, und dort war solcher Raum – die Halle fur das Umziehen der Eiskunstlaufer, fur die Eltern. Und bis ich ein Paar Stunden auf dem Eis arbeitete, eine Mutter sah fur Skajler. Jetzt geht das Tochterchen in den Kindergarten. Von welchem Alter sie dorthin geht Ihr war es 2 mit der Halfte des Jahres. Wie die Anpassung beim Kind ging Erstens genierte sie sich, aber schnell hat sich angepasst. Es waren etwas Momente, wenn sie mir einfach nicht zulie wegzugehen, weint auch aller. Ich ergreife sie spatestens 6 Abende, und ich bringe am 9.30 – 10.00. Ob es Viel Ihnen der Zeit gelingt, dem Verkehr mit dem Tochterchen zuzuteilen Ich bemuhe mich, nicht jeden Tag – 3-4 Male in der Woche zu arbeiten. Jetzt will ich noch einen Tag verringern. Mich bitten, dass ich den Umfang der Arbeit vergrossert habe. Aber ich habe der Dienstag, den Donnerstag und den Sonnabend ausgesondert., Weil ich mehr Zeit mit dem Kind durchfuhren will. Ich will ihr den vollen Tag der Aufmerksamkeit zuteilen. Sowohl sich zu beschaftigen, als auch, zu achten, und, und auf, dem Meer spazieren zu gehen, auszusteigen. Es ist zu spielen, poduratschitsja einfach. Das heit ist es die Tage meines Kindes. Und Ihnen hilft die Mutter Ja, aber die Mutter lebt in Deutschland, und uns – Amerika. Die Mutter kommt 2 Male im Jahr an. Maximal fur den Monat. Ihre Methoden der Erziehung des Kindes unterscheiden sich von Ihren nicht Ich denke, dass die Mutter sie noch grosser verwohnt, als mich. Und es wirkt sich, naturlich aus. Das Kind beginnt, zu denken, dass er und mir ebenso verwalten kann. Ich bemuhe mich, dass mit mir sie an irgendwelchen Regeln festhalt, die in unserem Haus existieren. Sie scheint, mir, wei, was irgendwelche Sachen mit der Gromutter, aber nicht mit mir erlauben kann. Ob die Erfahrung der Erziehung in der Elternfamilie die Konstruktion Ihrer Familie beeinflusst hat Sehr hat beeinflusst. Irgendwelche Sachen, die in mich angelegt sind, waren fur meine guten Qualitaten sehr notwendig. Dieses bemuhe ich mich, und ins Kind anzulegen. Und ich sehe die Ruckerstattung. Wie die Geburt Ihrer Tochter die Beziehung zum Leben, zur Arbeit beeinflusst hat Sehr stark. Es andern sich die Werte und die Beziehung zum Leben. Ich furchtete fruher nicht, zu riskieren, konnte vom Flugzeug mit dem Fallschirm springen, jetzt werde ich schon niemals im Leben riskieren. Ich fahre im Wagen, das Kind anknopfend, und ist selbst angeknopft. Es ist irgendwelche Uberschatzung der Werte geschehen, es ist die Verantwortung nicht nur fur das Kind, sondern auch fur sich erschienen., Weil ich, gesund sein soll, da dem Kind wie die Mutter notig ist. Im materiellen Plan auch andert sich aller., Weil die Kinder ganz best geben wollen. Und im Arbeitsplan Auf welcher Stelle sie bei Ihnen Naturlich, ich plane mehr Zeit, mit ihr durchzufuhren. Es ware mein Wille, ich wurde uberhaupt nicht arbeiten. Oder es ist noch weniger arbeitete., Weil du je grosser jetzt in sie anlegen wirst, desto grosser zuruckgegeben werden wird, wird mehr Nutzens im Folgenden. Aber ich muss arbeiten, um die Familie zu enthalten. Man will dem Kind moglichst viel geben. Es ist die Uberschatzung – die Hauptsache das Kind, und sich in die zweite Reihe gegangen. Und die Manner sehe ich anders. Wenn der Mann mir gefallt oder gefalle ich jemandem, so denke ich schon – ob dieser Mensch vom guten Stiefvater wird, ob er mit dieser Rolle zurechtkommen wird Ob ihm mein Tochterchen, und nicht nur mich gefallt Inwiefern er fahig ist, mich und mein Tochterchen auch zu mogen, ob die Familie enthalten kann Fruher war fur mich nur die Liebe wichtig, und jetzt sehe ich allen anders. Was Sie den Leserinnen unserer Zeitschrift wunschen wollten Ich will sehr viel Gesundheit wunschen, es ist sehr viel Geduld zu den Kindern, zu sich, zu den Emotionen., Weil solche Momente vorkommen, wenn es sehr schwer ist. Und damit, wie es schwer war, inwiefern dieses groe Gluck nicht zu vergessen – die Kinder zu haben. Damit sich die Frauen, im taglichen gespannten Arbeitszeitplan, wie es von ihm nicht schwer ware, welches dieses Gluck erinnerten, dass sie Kinder haben.

Ihnen kann interessant sein:

  • Das Interview mit Tatjana Ustinowoj
  • Das Interview mit Marija Maksakowoj
  • Das Interview mit Anna Sedokowoj
  • Das Interview mit Gljuk’oZoj