Das Interview mit Anastasija Zwetajewa

Anastasija Zwetajewa: «der Mann hat ersten mir uber meine Schwangerschaft mitgeteilt»

  • Sie hatten eine voraussichtliche Schwangerschaft

Schneller gibt es ja, als.

  • Und wie Sie daruber dem Mann mitgeteilt haben

Er hat erstem ich daruber mitgeteilt. Hat gesagt: «Du bist nicht die Schwangere zufallig» Aber ich bezweifelte. Sogar wenn die Prufung das positive Ergebnis vorgefuhrt hat, ich habe dennoch nachgedacht, dass gibt es, es wahrscheinlich der Fehler. Mir wurde einfach nicht geglaubt, dass es die Wahrheit ist! Hat aufgehort, nur nach USI zu bezweifeln.

  • Wie die Schwangerschaft verlief

Es ist im Groen und Ganzen gut. Bei mir war es toksikosa nicht. Ich fuhrte die aktive Lebensweise. Und wenn auch schwamm ich nicht der sportliche Mensch, mich wahrend der Schwangerschaft nicht, beschaftigte sich mit dem Yoga und allen trendy Sachen nicht, aber ich ging sehr viel und sogar reiste durch die exotischen Lander. Der groe Teil der Schwangerschaft ist auf den Sommer und den fruhen Herbst ausgefallen, und ich spazierte, fuhr aufs Land. Im Allgemeinen, hat sich die Zeit gewidmet und hat es genussvoll durchgefuhrt.

  • Und die Geburt wie ging

Ich hatte einen Kaiserschnitt, ich wei nicht, leider oder zum Gluck. Ich erlebte, naturlich, stark, da selbst gebaren wollte. Ich in diesem Sinn solche progressive Mama. Aber bei uns war es jagoditschnoje das Vorliegen, popoj zum Ausgang, wie es, und bei mir das enge Becken heit, und die Arzte empfahlen selbstandig dringend, nicht zu versuchen, zu gebaren. Es konnte vor allem negativ auf der Gesundheit des Kleinen im Folgenden gesagt werden.

  • Schnell ist es die Wiederherstellung nach der Operation gegangen

Ihnen kann interessant sein:

  • Das Interview mit Jekaterina Wolkowoj
  • Das Interview mit Julija Wyssozki
  • Das Interview mit Julija Romaschinoj
  • Das Interview mit Askoldom Sapaschnym

Womit sehend, zu vergleichen. Naturlich, die ersten Tage war es sehr schwer. Zu diesem Moment habe ich sehr bemitlitten, dass selbst nicht gebar. Viele meinen, dass kaiser- eine kostenlose Sache ist. Auf jeden Fall, wahrend der Geburt der kostenlosen Sache kommt es nicht vor. Fur den Fall mit kaiser- fangen alle Schwierigkeiten spater an. Mir machten epiduralnuju Anasthesie, ich war vollstandig im Bewusstsein wahrend der Operation, sah das Kind, sprach. Aber in solcher Anasthesie gibt es den Mangel – ich konnte lange die Beine nicht bewegen, sie als ob wurden abgenommen. D.h. ich lag fast die Tage auf dem Rucken und schaute in die Decke, es ist sehr schwer, es gibt die Ahnung, dass nach dir den Traktor gefahren ist, aber hier ist es das Wichtigste sehr schnell, zu beginnen, sich zu zwingen, aufzustehen. Die Arzte empfahlen mir schon durch die Tage, obwohl schmerzhaft und furchtbar aufzustehen. Ich war schon am nachsten Tag in der Kammer mit dem Kind. D.h. er ist am Morgen geboren worden, am nachsten Tag haben mir an seinem Morgen gebracht, und wir trennten uns nicht mehr. Mir, naturlich, es war schwer es, – nach polostnoj die Operationen zu heben, auf sich drei Kilogramme dreihundert zwanzig Gramm die Aufgabe nicht aus den Lungen zu schleppen. Jetzt ist es mir kompliziert, sogar vorzustellen, wie ich es ertragen konnte. Aber je schneller wirst du aufstehen, desto es alles schneller ist wird zuheilen, wird gehen, und, sich zu bedauern kostet nicht.

  • Wie Sie das Leben nach der Ruckfuhrung aus dem Entbindungsheim organisiert haben

Es war, wie einer beliebigen jungen Mutter nicht einfach, aber es war keine Panik, des Schocks, poslerodowoj die Depressionen. Wir haben uns entschieden, zu wessen Hilfe – der Gromutter, njan herbeizulaufen. Ich ist es darauf bewusst ist gegangen, da mit dem Kind selbst sein wollte. Naturlich, die Gromutter halfen uns, zum Beispiel, manchmal bereiteten vor. Aber mit dem Kind wollte ich am meisten, niemandes zu ihm sein, nicht zuzulassen. Mir ist es uberhaupt irgendwie seltsamerweise, dass den Kleinen das Kindermadchen von der Geburt nehmen. Aber andererseits bin ich eine arbeitende Mutter, und wir haben in 1,5 Monate das Kindermadchen gefuhrt. Naturlich fing ohne Aufenthalt und alles fur einige Stunden im Tag, aber das Kindermadchen an, zu kommen, damit sich das Kind an sie gewohnte., Weil ich wusste, dass fruh oder spat ich Aufnahmen habe und dass ich auf die Volljahrigkeit des Sohnes nicht warten werde, um zur Arbeit loszugehen. Und das Kindermadchen muss man nicht von der Bucht-barachty, und nehmen damit das Kind fertig war, mit ihr fur lange Zeit zu bleiben, wenn es gefordert wird. Mit einem Wort, von den Kindermadchen wurde es leichter. Naturlich, es war der Kurort, mit dem Neugeborenen, aber immerhin nicht…

  • Und wie Sie das Kindermadchen suchten

Die wichtigste Forderung ist damit irgendwelche meiner Freundinnen oder die gute Bekannte hat gesagt, dass sie fur sie burgt und dieser Mensch wird nichts schlecht meinem Kind machen. Betreffs der medizinischen oder padagogischen Bildung, fur mich war es unbedeutend. Wir hatten einen Vertrag mit der Versicherungsgesellschaft, und zu jeder Zeit konnte zum Kind der Doktor ankommen. Die Hauptsache, damit das Kindermadchen der gute Mensch war, damit ich aus dem Haus weggehen konnte und das Kind, im guten Sinn des Wortes vergessen. Ich arbeite gern, nicht ablenkend, nicht denkend, dass man etwas kontrollieren muss. Ich bin weggegangen – ruhig arbeite ich, ist – aller, mich mit dem Kind gekommen.

  • Dieses Kindermadchen bis jetzt bei Ihnen arbeitet

Sie blieb nicht, es ist nach den familiaren Umstanden einfach, aber hat bei uns allen der Monate acht durchstudiert. Jetzt ist sie bei uns das zweite Kindermadchen, uns durch Erbe von meiner Freundin auch zugefallen. Wir sind ihr sehr zufrieden!

  • Wie Sie mit dem Mann die Pflichten zum Abgang des Kindes verteilt haben

Bei uns die schopferische Familie, wissen wir nicht, zu welcher Zeit wir weggehen werden und wir werden heimkehren, deshalb wir haben solchen nicht, damit hinter jemandem bestimmte Pflichten gefestigt waren: der Vater badet, die Mutter kammt. Wie es sich ergibt, als auch machen wir.

  • Und die Brusternahrung wie bei Ihnen wurde eingestellt

Es war eine ganze Geschichte!. Ich wurde erschrocken, dass Mal wir mit der Hilfe kaiser- die Schnitte geboren worden ist, ich kann auch nicht, futtern. Dann sturzen uberhaupt alle meine Plane ein, ich bin – «nicht die Mutter, und» giftig. Ich hatte eine schreckliche Panik, weil Kusja die Brust nicht nahm. Er nahm allen in den Mund: an den Windeln saugte, die Finger, sosku, und die Brust wollte auf keine Weise! In die ersten zwei Tage lie ich es hungern, dachte, wird hungrig werden – wird nehmen. Er fing an, das Gewicht katastrophal zu verlieren, ich verbot, ihm die Mischung zu geben, gab nur das Wasser. Dachte jetzt-jetzt aber er nahm die Brust nicht. Und ich habe einen Ausweg gefunden. Der Ruhm dem Gott, mich hat ins Entbindungsheim molokootsos genommen. Ich habe szeschiwat die Milch erraten und, Kusju aus dem Flaschchen zu futtern. Zunachst, wenn er auf 30 Grammen austrank, aber von Tag zu Tag ist es ihm immer mehr und grosser erforderlich… Jedesmal zu laufen und szeschiwatsja war es sehr schwer, besonders nach den Nachten. Hat es und gefuttert, statt zu liegen, wenn auch ein wenig zu schlafen, man muss szeschiwatsja gehen. Der Ruhm dem Gott, ist zu uns die Frau – die Fachkraft fur die Brusternahrung zum Monat gekommen und hat uns durch den Aufsatz gelehrt, zu futtern, es ist solche verlangernd silikonowaja der Aufsatz. Uns haben erklart, dass bei ihm falsch prikus und er sossok nicht ergreifen kann. Daraufhin futterte ich wir prinorowilis zu diesen Aufsatzen und bis zu 11 Monaten so eben es. Doch wird mamino nichts die Milch ersetzen. Bis zu 6 Monaten futterte ich Kusju von der auerordentlich Brustmilch, keiner Safte, und sogar des Wassers, und mit 6 Monaten hat begonnen, prikorm einzufuhren, haben mit dem Gemuse allmahlich begonnen, und jetzt isst er schon wie der Erwachsene, des Koteletts mit dem Reis, die Suppe, die Quarkpfannkuchen mit der sauren Sahne.

  • In elf Monate haben Sie selbst eingestellt, zu futtern

Ja, es ist irgendwie von sich aus geschehen. Erstens war ich uberhaupt bis zu zwei Jahren gestimmt, aber, schon nur nach den Nachten zu futtern. Aber Kusma selbst hat irgendwie aufgehort, nach den Nachten aufzuwachen, und die Milch ist im Abklingen gewesen, und er hat aufgehort, die Brust zu fordern. Obwohl es, solche Kinder geben, die die Brust sehr lange fordern. Wahrscheinlich, es mir solches Geschenk des Himmels dafur, was bei uns so die Brusternahrung schwer angefangen hat: alles ist ohne jede Umgestaltungen fur ihn und fur mich zu Ende gegangen. Ich horte viel Geschichten, inwiefern es der krankliche Prozess – otutschenije von der Brust ist.

  • Und wie Sie sich zu den Methodiken der fruhen Entwicklung verhalten

Wir gehen in den Kinderklub auf die Beschaftigungen nach der Methodik Montessorri. Wenn ehrlich, ich es gewahlt habe, weil er neben dem Haus – solche Beschaftigungen fur die fruhe Entwicklung kompliziert gelegen ist, im Stadtzentrum zu finden, wo wir leben. Aber jetzt bin ich sehr zufrieden, dass wir dorthin gehen. Wenn das Kind in die neue Umgebung gerat: die neuen Kinder, die erwachsenen, neuen Spielzeuge, die Beschaftigungen ist ein aller fur ihn die Entwicklung Ich ich meine, dass sich in solchem Alter unbedeutend, als mit dem Kind, die Hauptsache, sich zu beschaftigen wenn auch mit etwas zu beschaftigen. Die Kinder muss man exportieren, dass sie sich umgehen konnen, zu Gast, auf die Beschaftigungen gehen. Ein beliebiger heller Eindruck ist Sto fur die Entwicklung.

  • Und solange, bis Sie begonnen haben, Kusju in die entwickelnde Gruppe zu fuhren, beschaftigten sich mit ihm mit irgendwelcher fruhen Ausbildung oder der fruhen Seefahrt

Nein, mit der Seefahrt wir irgendwie prochalturili. Also, die jungen Eltern waren noch, unerfahren. Ich werde zweites gebaren, schon werde genau die Noblesse dass ich mit ihm, Ich, zum Beispiel, sehr zu machen bedauere, dass im monatlichen Alter wir den Ausbilder nach der Seefahrt nicht einluden. Kann wenn auch jetzt wir werden ins Schwimmbad beginnen, zu gehen. Der Monate fing mit 6–7 ich an, ihm die speziellen entwickelnden Filme «Bebi Ejnschtejn» vorzufuhren. Es ist die gute Alternative der Trickfilme, weil sie nicht nur das Kind ablenken, sondern auch beschaftigen ihm fur den Verstand… Also, kaufen wir und naturlich, Kuse viel entwickelnder Spielzeuge und Bucher.

  • Nach welchem Merkmal Sie die Spielzeuge wahlen

Damit das Spielzeug nicht nur hell, attraktiv, sondern auch nutzlich war. Damit das Kind, sie spielend, entwickelte sich auch.

  • Er hat das Zimmer

Nein, da wir uberhaupt der Zimmer haben wenige. Aber ich hoffe, in der allernachsten Zeit wird unsere Wohnflache zunehmen. Ich meine, dass das Kind den Raum haben soll, obwohl von der Geburt es nicht obligatorisch ist. Kusja schlaft bis mit mir uberhaupt.

  • Er schlaft mit Ihnen in einem Bett oder nur schlaft ein, und Sie legen es um

Nein, er schlaft mit mir in einem Bett, obwohl viele mich dafur schelten. Sowohl die Mutter des Mannes, als auch die Gromutter mich waschend fragen, wenn er im Bett schlafen wird. Und mir ist sehr bequem, weil er sehr beweglich, von der Decke standig herauskriecht, nimmt in der Nacht die Socken ab. Und jedesmal aufzustehen und zu gehen zu prufen, es sehr mutorno. Mir ist es viel einfacher in der schlafrigen Art ein Augen, seiner ein wenig zu offnen, und weiter zu bedecken, zu schlafen. Oder der Nacht, wenn er aufgewacht ist, es nach dem Kopf zu bugeln, tschsch-sch-sch zu sagen, und aller – ist er eingeschlafen.

  • Und der Mann unterstutzt Sie darin

Ja, obwohl wenn ich schwanger war und hat gesagt, dass ich im Begriff bin, mit dem Kind zu schlafen, er hat gesagt, dass nicht horte, damit jemand in einem Bett mit den Kindern schlief. Und wenn Kusja geboren worden ist, ihm hat mit ihm gefallen, zu schlafen, er so freute sich, dass wir einschlafen, und er liegt mit uns solcher Kleine. Spater erzahlte mit dem Stolz allen Freunden, dass wir zusammen mit dem Kind schlafen.

  • Wie Sie den Namen dem Kind wahlten

Wahrend der Schwangerschaft ich betrachteten viel Namen, aber ist an solches Problem gestoen, was schone weiblichen Namen, und Mannerkein ist sehr viel, welche mir das Kind nennen wollen. D.h. sie waren entweder gewohnlich, oder ganz unglaublich, zum Beispiel, Dormidont. Und der Name Kusma ist ganz zufallig aufgetaucht, und mir hat gefallen. Ich achtete daruber noch, dass den Namen bedeutet. Und wir so haben auch den Monat auf der siebenten Schwangerschaft schon-haben nachgedacht fingen an, den Kleinen mit Namen zu nennen.

  • Und welche Rolle der Gromutter und der Grovater in der Erziehung Kusi

Die Gromutter und die Grovater bei uns sind zu Besuch oder wir kommen zu ihm zu Gast an. Sie werden mit Kusmoj oft gesehen, aber die Funktion des Kindermadchens erfullen nicht. Fur die ganze Cousine das Leben zwei-drei Male war solches.

  • Was der Ration einer Ernahrung Ihres Sohnes bildet auch als Sie sich dazu verhalten, was das Kind nicht essen will
  • Nach welchem Prinzip Sie die Kleidung kaufen

Ich bemuhte mich von der Geburt, Kusju wie des Erwachsenen zu bekleiden.–. Mit einem Wort, ich es bekleide wie ich. Hauser – der bequeme, sportliche Kram, auf den Ausgang – dschinsiki.

  • Und der Bestand des Stoffes fur Sie bedeutet

Naturlich. Ich hasse die synthetischen Werkstoffe, und bei ihm die ganze Kleidung nur aus den naturlichen Materialien.

  • Und die Oberbekleidung

Ich bemuhe mich, den hasen-medweschatschich Ganz Kinderthemen, der hellen Farben wegzugehen. D.h. ich mag, dass das Kind bei mir naturlich bekleidet ist, aber war nicht irgendwelcher Puppe, und auf des Mannchens immerhin ahnlich. Damit es ihm bequem war, und war die Kleidung auch praktisch. Im Prinzip, heute ist es es nicht kompliziert, zu machen.

  • Mal ja haben wir das Thema der Kleidung betroffen, erzahlen Sie von Ihrer Linie der Kleidung.

Wenn ich schwanger war, habe ich sie verfasst. Nicht als Beispiel der Kleidung fur die Kinder, mit der Kleidung fur schwanger ist es sehr kompliziert. Ich hatte reale Probleme mit der Kleidung fur schwanger, besonders mit abendlich. In die alltaglichen Sachen noch konnte man sich bekleiden. Besonders im Sommer. Man konnte die gewohnliche Bluse auf den Umfang grosser nehmen und, in ihr gehen. Und wenn ich zum Kino, das Theater gehen wollte, auf das Konzert oder auf die Party, war es nichts uberhaupt anzuziehen. In den Jeans wollte ich nicht gehen. Und als Folge habe ich mich entschieden, fur alle schwanger zu sorgen und hat die Sammlung ausgegeben, sie wurde bei mir im Geschaft verkauft. Und wieder, da ich der Anhanger ganz naturlich und der hohen Qualitat, so waren alle meine Kleider aus der naturlichen Seide. Auf ihnen wurde die groe Menge des Materials gefordert. Daraufhin waren sie, naturlich, sehr teuere nach dem Selbstkostenpreis. Ich hatte eine Moglichkeit nicht, sie in irgendwelchen Produktionsmastaben und in jedes Geschaft auf 20 Stucken auszugeben, da zu bringen ich sie fur das Geld schuf, es war vollstandig meine Initiative. Und deshalb jetzt habe ich Kundinnen, die diese Kleider einfach bestellen, und ich arbeite in der privaten Weise. Im Geschaft werden sie jetzt nicht verkauft. Die Sammlung ist bei mir auf der Webseite ein Beliebiges Kleid vorgestellt man ist moglich, zu bestellen und, nach der eigenen Figur zu nahen.

  • Wie es aller ist fing an

Hat damit angefangen, was mich auf die nachste Party eingeladen haben, und ich denke: «man Will schon sein!» . Und die Kleidung herankommend war es nicht, der Bauch lie uber sich schon wissen… Ich sa um zwei Uhr nachts im Badezimmer und dachte, was, anzuziehen, und als Folge hat sich eilig etwas entschieden zu nahen. In den Geschaften gibt es nichts, herankommend mir, wenigstens. Und spater ist plotzlich mir die Idee eingefallen, dass man eine ganze Sammlung nahen kann. Ich habe nachgedacht, dass ich wahrscheinlich nicht eine solche Wahnsinnige. Ich umgehe mich mit unseren Designer viel, und es gibt bei mir den bekannten Konstrukteur, die Frau, die Kleidung fur einige aus ihnen machte. Ich habe an sie eben behandelt, hat die Skizzen wir gezeichnet haben sich getroffen und haben begonnen, zu arbeiten. Ich fuhr durch ganzen Moskau selbst, wahlte die Stoffe, war Modell selbst. Sie kam zu mir mit jedem Kleid an. Ich fiel auf primerkach fast in die Ohnmacht, weil es schwer war, zu stehen, den Scho zu ebnen. Er soll absolut eben sein, und der Bauch hebt es auf, deshalb man muss gerade auf dem Menschen ebnen. Und wir sind zum letzten Moment dazugekommen – ich wurde in den Kleidern fotografiert, und auf den folgenden Morgen ist Kusja geboren worden.

  • Was Sie nach der Geburt fur die Wiederherstellung machten

Mir im Prinzip hat uberhaupt Gluck gehabt, ich machte nichts eigenartig. Es ist bei mir solche Natur sichtbar. Ich bin wahrend der Schwangerschaft potolstela auf den Bauch, d.h. auf 10 kg eben. Einzig, in die letzte Woche sind die Beine ein wenig angeschwollen und schtschetschki wurden abgerundet. Aber nach der Operation, noch gibt es wenn ganze Tage es darf nicht, alles ist es fur immer weggegangen. Ich sorgte hauptsachlich fur die Haut. Sowohl bis zur Geburt als auch nach. Wie die Mehrheit der Frauen, furchtete, dass ich Spannstangen habe, benutzte die speziellen Cremes fur die Problemzonen der Brust, des Bauches. Noch meine ich, dass irgendwelches Ergebnis wahrscheinlich gegeben hat, was bei mir weder des Kindermadchens, noch irgendwelcher Helfer war. Ich beschaftigte mich mit dem Kind selbst, spazierte, stand nach den Nachten auf, auch als aufpasst schlief nach neskolku der Stunden pro Tag. Wahrscheinlich ist deshalb schnell zur Form eben gekommen!

  • Ihre Wunsche den jungen Muttern.