Das Interview mit Julija Wyssozki

Julija Wyssozki: «Ich wei die beste Methodik, als die Liebe nicht»

Wie sich Ihr Leben nach der Geburt geandert hat, ob sich die Weltanschauung geandert hat

Zu sagen, dass sich das Leben geandert hat, es, nichts zu sagen. Mich benachrichtigten, dass sich nach der Geburt die Frau andert, erwirbt den Sinn des Lebens. Ich sagte mir: «Bei mir mit dem Sinn des Lebens alles ist es in Ordnung sein. Kann, jemand und wird erwerben, bei wem es nicht war». Aber nichtsdestoweniger, nachdem ich das Kind auf den Arm zum ersten Mal genommen habe, der Zustand der Euphorie verlie mich sehr lange nicht. Ich fuhlte, dass ich die Berge zusammenrollen kann, die Welt andern, allem des Guten, der Liebe geben. Mir scheint es, diese Empfindung ist in mir bis jetzt anwesend.

Sie Males gebaren im Ausland. Sie planten es im Voraus oder die Umstande so haben sich gebildet

Ich habe das erste Kind in Amerika, wo auch die Sehne zu jenem Moment geboren. Und ins zweite Mal war es meine Losung, und Petja hat in England das Licht der Welt erblickt.

Sie gebaren mit dem Mann [1]. Sie mussten es zureden oder die Initiative stammte von ihm

Kein Zureden war es. Wenn wir in Amerika waren, hat er mich ins Entbindungsheim Gluck gehabt und blieb mit mir. Ich denke nicht, dass ihm einfallen konnte – wegzugehen. Und zur zweiten Geburt befand sich der Mann in Moskau. Ich habe es angerufen und hat gesagt, dass der Doktor die Geburt herbeirufen wird und es wollte heute machen. Uns hat sehr Gluck gehabt. Nach der Stunde haben wir, nachdem geredet, es war der Flug, und er ist zu mir angeflogen.

Was Sie uber die Erfahrung der Partnergeburt sagen konnen

Ich stelle mich nicht vor, wie anders sein kann. Machten Kind zusammen, warum es ich zu gebaren soll eine Andererseits, ich stelle mich nicht vor, wie man den geliebten Menschen zum verantwortlichen Moment abgeben kann. Mein Familienleben wird gerade darauf gebaut ist auf der Liebe, der Gesellschaft, der Freundschaft, der Kraft der Unterstutzung. Es ist die Liebe verschieden endlich kann gezeigt werden, aber, wenn schlecht ist, wen du gern hast, deine Pflicht – Reihe zu sein. Die Geburt ist, es ist naturlich gut, sehr gut, bemerkenswert, aber doch und sehr schmerzhaft.

Ihnen kann interessant sein:

  • Das Interview mit Wladimir Wischnewski
  • Das Interview mit Ljankoj Gryu
  • Das Interview mit Marija Maksakowoj
  • Swetlana Permjakowa

Es war am Anfang nach der Geburt schwierig

Es waren bei mir keine Schwierigkeiten nicht. Zum ersten Mal habe ich im Krankenhaus 48 Stunden, und in zweiter – uberhaupt 12 durchgefuhrt. Der Ruhm dem Gott, in den auslandischen Kliniken erlauben, – ich wegzugehen ist aufgestanden und ist weggegangen. Schneller nach Hause, damit die fremden Menschen ringsumher, nur der Mann, mich und meine Kinder nicht waren. Und es war das volle Gluck.

Und wer half Ihnen mit den Kindern

Pete hat Gluck gehabt. Das Kindermadchen, das wir sofort nach seiner Geburt, bis jetzt mit uns gefunden haben. (Jetzt Pete – 2,5 Jahre, Marusse – 6,5.) Und bei Marussi war es viel njan, und leider ebensoviel der negativen Erfahrung. Man kann sagen, dass Mascha auf mir war.

Nach welchen Hauptkriterien Sie sich bei der Auswahl des Kindermadchens richteten

Ich denke, dass man der Intuition glauben muss. Fur Mascha wahlte ich das Kindermadchen durch die Agentur aus der groen Menge der Kandidaten, und mir schien es, dass nach allen Kennziffern ich die sachgemae Entscheidung ubernommen habe: ruhig, intelligent, klug, allen sagte richtig, sie hatte zwei erwachsene Sohne. Aber dieses Kindermadchen hat uns sehr zugefuhrt. Nein, sie krankte das Kind, aber nicht, wenn wir zu Italien zusammen abgefahren sind, sie ist einfach entlaufen, den Pass, das Geld und die Ruckkarte ergriffen, um dort einen Arbeitsplatz zu beschaffen. Und Kindermadchen Peti hat mir wie der Mensch einfach sofort gefallen. Die Fragen einander wir gaben schon spater auf, wenn zusammen anfingen, zu leben. Und bis ich woruber bedauere.

Auf der Stufe der Auswahl fur Sie war wichtig das Vorhandensein beim Kandidaten der medizinischen oder padagogischen Bildung, der Erfahrung, der Empfehlungen

Wenn du den Auenstehenden nimmst, ist es wichtig, dass die Berufserfahrung mit den fremden Kindern und die Empfehlung ist. Naturlich, ist die medizinische Bildung auf den ersten Jahren des Lebens des Kleinen, und spater das Padagogische wunschenswert. Aber das alles ist in Wirklichkeit nochmalig, es ist – warm und die Liebe wichtiger, die das Kind vom Kindermadchen bekommt. Es ist irgendwelcher Rand unter Beachtung der ethischen Momente und das System der Hierarchie notwendig. Es ist wichtig, dass der Mensch versteht, dass er nicht, und des fremden Kindes grozieht. Die Eltern arbeiten standig, deshalb man muss folgen, dass die kranklichen Verkantungen in der Erziehung nicht sind. Das Kind soll verstehen, dass der Vater – klugst, die Mutter – selbst best, und das Kindermadchen – der Freund und der Helfer. Ich verhalte mich mit der groen Liebe zu jenen Menschen, die mir mit den Kindern und uberhaupt nach dem Haus helfen.

Sie haben auf der Ausrustung irgendwelche entwickelnde Methodiken, die Ihr Kindermadchen realisieren soll

Wir gingen in den gewohnlichen Kindergarten und sind ganz von den normalen Menschen gewachsen. Es bedeutet nicht, was man sich vorwarts nicht bewegen muss, jene Informationen nicht zu verwenden, die handeln. Aber, seinerzeits das Buch Spoka gelesen, habe ich sofort verstanden, dass ich die Kinder nach seiner Methodik niemals groziehen werde. Das, was einem herankommt, kann sich fur anderen nicht nur vergeblich, und sogar schadlich erweisen. Deshalb verlasse ich mich auf die Intuition. Ich meine, dass man viel interessanter Marchen erzahlen muss, nicht nur, sondern auch, gerade lesen, erzahlen, sie zusammen mit den Kindern erdenken, und, die Hauptsache, einfach viel spazieren, die Zoglinge mogen. Ich wei die beste Methodik, als die Liebe nicht. Wenn ich fuhle, dass alles gut ist, kann ich abfahren und ist ruhig, arbeiten. Aber wenn plotzlich mir erscheinen wird, dass meine Kinder jemand kranken kann, so hier schon nicht bis zur Arbeit. Ich werde mit ihnen selbst sitzen, damit es nichts schlecht mit ihnen geschehen ist.

Sie wohnen standig auswarts. Ob Ihre Kinder das Defizit des Verkehrs mit den Altersgenossen erproben

Ich denke, dass es meinen Kindern gut ist. Bei ihnen der kleine Unterschied im Alter, und ihnen lustig zu zweit. Und den Charakter bei beidem ziemlich geoffnet. Jetzt fingen wir an, Petju auf die entwickelnden Beschaftigungen zu fahren.

Und Mascha als beschaftigt sich

Mascha jetzt beschaftigt sich mit dem Tennis und der Seefahrt aktiv. Sie geht in die Schule bei der franzosischen Botschaft das dritte Jahr. Dort gibt es keinen Kindergarten, die Ausbildung wird nach den speziellen Programmen, von den Anfangsgrunde gefuhrt. Die Lehrzeit nimmt durchschnittlich 5–6 Stunden ein. Sie spricht schon gut franzosisch. Bei meinen Kindern die franzosischen Passe, deshalb meine ich, dass sie gut verpflichtet sind, wie russisch, als auch franzosisch zu sagen.

Wie Sie die Freizeit mit den Kindern durchfuhren Sie fuhren sie irgendwohin, welche bei ihnen die Unterhaltungen heraus

marussja geht mit dem Vater ins Museum, in den Zirkus, bei ihnen die Programme. Treffen sich mit den alteren Schwesterchen. Petju noch nirgendwohin ist herausgefuhrt. Aber wir wenn auf die Erholung, auf den Strand fahren, die Fahrrader oder hinter den Kaufen zu fahren, so ist aller zusammen es ist immer lustig. Solchen eigenartig erdenken wir nichts.

Wie Sie die Form nach der Geburt der Kinder wieder herstellten

Es ist die sehr feine Frage. Mir hat Gluck gehabt, was keine Arbeit war, nachdem ich Marussju geboren habe. Mein Organismus hatte die Moglichkeit und die Zeit ruhig, und, den Korper wieder hergestellt zu werden, ohne jede komplizierten Diaten und isnurjajuschtschich der physischen Ubungen abzumagern. Nach der Geburt Peti war es viel schwieriger. Ich musste abgenommen werden, ich fing ich zu qualen an und, zu treiben, wofur zahle ich bis jetzt. Deshalb rufe ich alle – bewahren Sie sich, Sie verhalten sich aufmerksamer zur Gesundheit. Im Prinzip, der Regel einfach: es ist raskarmliwat sich wahrend der Schwangerschaft nicht notwendig. Eben man muss unbedingt von der Brust futtern! Wenn du das Kind futterst, wirst du viel schneller wieder hergestellt, es geht der Bauch, das unnutze Fett weg. Kaum wird mindestens der Energie erscheinen, man braucht sich, auf die Spaziergange, und spater und auf den Lauf zu begeben. Ich erinnere mich, dass ich sehr Sport betreiben wollte, ich habe verstanden, dass dazu fertig ist.

Aber immerhin sind irgendwelche Beschrankungen im Essen notwendig

Ich a die schwere Nahrung nicht, gonnte sich viel zu stark nicht, sich auf die Brotchen und die Pasteten zu stutzen. Nach der Geburt habe ich auf den Suen verzichtet. Also, naturlich, nicht fur immer. Einmal kann man das Stuckchen der Torte in der Woche aufessen, wenn es wunschenswert ist.

Sie haben irgendwelche Beuten, um das Gefuhl des Hungers zu betrugen

Keines Systems und der Rezepte. Es ist besser, sich zu lauschen, zu wahlen, was wunschenswert ist. Wenn zu jenem Moment, wenn es der Kuchen wunschenswert ist, und ein wenig entfernt werden, so nachdenken wird es sich herausstellen, dass es die Gurke und den knirschenden Apfel in Wirklichkeit wunschenswert ist.

Fur viele Mutter die Moglichkeit, und ruhig zu rasten, zu essen erscheint nur am Abend, wenn das Kind schlaft. Der Traum sich, zum Beispiel, mit dem Stuck tortika … zu setzen

Ja, es ist eine Art Kompensation fur des den ganzen Tag Kampfes. Aber, kann, dann wahlen irgendwelches Durrobst, zum Beispiel, die Aprikosen. Sie sind sehr nutzlich und, wenn es su wunschenswert ist, es sehr hilft.

Die junge Mutter hat wenige Zeit, um sich mit sich zu beschaftigen. Kann, Sie werden irgendwelcher mindestens der Prozeduren zum Abgang der Person und dem Korper empfehlen

Um gut auszusehen, muss man sich entsprechend fuhlen. Den Willen zu zeigen und, einmal pro Woche der Fastentag zu veranstalten. Auf den Saften, dem Kefir, die Apfel zu sitzen, wem was gefallt. Es ist nicht nur, um schlank zu sein notwendig. So bekommt der Organismus die verdiente Erholung. Prufen Sie nach, sowohl die Haut wird besser sein, als auch das Gewicht wird beginnen, wegzugehen, und mehr Energie wird erscheinen. Wenn Sie sich im Essen einen Tag in der Woche beschranken werden, so wird bei Ihnen die Empfindung der Kraft erscheinen., Weil man die ganze jene Freude, die wir in den Bauch absenden, und irgendwohin verschieben spalten muss und, ausgeben, und verbraucht dazu unser armer Organismus alle Krafte. Und, statt sich mit tortikom zum Fernseher zu setzen, das Bad zusammenzunehmen, das Salz zu erganzen, sweroboj, das Bohnenkraut, das Licht auszuschalten, die Kerze anzuzunden, und, im Bad 30 – 40 Minuten zu liegen. Es wird den Nutzen der Haut bringen und gut wird auf dem psychologischen Zustand widergespiegelt werden. Nach der Geburt konnen die Probleme mit der Haut der Person, zum Beispiel, entstehen, pryschtschiki zu erscheinen. In diesem Fall muss man an den Dermatologen behandeln, dem du anvertraust.

Aber es wenn keine ernste Probleme gibt, welche das Programm des minimalen Abgangs sich sein kann

Sich zu bemuhen, sich auszuschlafen, die Helfer zu finden, den Vater, die Schwester zu beladen, wenn es kein Kindermadchen gibt. Die Masken zu machen: owsjanuju, gurken-. Aber ich glaube nicht besonders an die Volksmedizin in den hauslichen Bedingungen. Und das warme oder kalte Bad es ist besser. Wenn stark ermudet ist, muss man das kalte Bad und liegen nehmen, zu schlafen. Es schwacht gut. Die Zeit 3 – 5 Minuten. Die Temperatur ungefahr 32 Grad Mit. Ich manchmal ich lasse das einfach kalte Wasser ein, wenn ich nicht einschlafen kann. Aber es schon der ganz extreme Zustand. Das bemerkenswerte Rezept: seit dem Morgen – das Glas des heissen Wassers mit dem ausgedruckten Saft der Halfte der Zitrone oder lajma. Spater wollen Sie den Tee, den Kaffee wieviel. Aber zuerst dieses Getrank, nach dem 10 Minuten nichts ist nicht zu trinken. Es hilft, die Toxine herauszufuhren und es ist tonisirujet gut.

Nach welchem Prinzip Sie das Menu fur die Kinder bilden

Wir essen nichts, was die Konservierungsmittel, die chemischen Zusatze, einschlielich die Farbstoffe, die Eindickungsmittel, die Verstarker des Geschmacks und ubrig enthalt.

Sogar verwendeten fertig «eine Kinderernahrung» in den kleinen Buchsen nicht

Niemals. Alles ist in blendere geruhrt, wir bereiten auf einmal vor. Nach Moglichkeit, wir begehen die Expeditionen ins nachste Moskauer Gebiet, um gezuchtet von den Gromuttern tykowki, die Melonenkurbisse ohne Dunger zu kaufen. Die Safte – nur sweschewyschatyje. Das Backen bereiten wir die Hauser vor. Jetzt ist viel es gutes Brot, deshalb manchmal kaufe ich im Geschaft, zum Beispiel, «7 Graser», und so allen dem Pech die Hauser, sogar die Torte.

Welche Platten die Kinder mogen

Aller hangt davon ab, dass die Familie isst. Bei mir vergottern die Kinder den Buchweisenbrei, den Ei, huhner- kotletki auf ein Paar. Sehr einfach bereiten sich vor. Wei huhner- grudku, ohne Haut, muss man durch den Fleischwolf drehen. Ein bisschen kann man sliwotschek, das weie Brotchen, das Salz erganzen, ein wenig pertschika ist es obligatorisch, damit es neskutschno war. Er gibt den Witz nicht, es ist die Vielfaltigkeit einfach. Und auf ein Paar mache ich kotletki. Noch die Kartoffeln uberbacke ich in der Backrohre: ich zerschneide in zwei Halften, ein bisschen des Olivenols, ohne Salz. Die Apfel uberbacke ich. Zum Fruhstuck aller haben sich gewohnt es gibt die Breie, gewohnlich owsjanuju, reis- (der runde Reis), buchweisen- mit der Milch, mit dem Ol, mit den Eiern rublennymi, mit den Rosinen, die Buchweisenflocken. Sowohl bei Mascha als auch bei Peti – gefallt die Allergie auf die Milch, und kosje ihnen wegen des Geruchs nicht, deshalb fur das Tochterchen verwende ich soja-, und fur den Sohn – Chumanu.

In su die Kinder beschranken Sie

Ich beschranke. Sie wissen uberhaupt nicht, was ist Zucker, sogar den Tee ohne ihn trinken. Die Schokolade essen wir sehr-sehr selten und nur den Dunkelen.

Wenn die Kinder nicht essen wollen Sie zwingen nicht

Stie auf solches Problem nicht zusammen. Petja immer isst gut, und bei Mascha sind irgendwelche Launen ganz vor kurzem erschienen. Ich denke, es ist damit verbunden, dass sie in letzter Zeit stark ermudet. Und in der Schule Marussja sieht, wie andere Kinder jede batontschiki essen. Sie erzahlt: «Ich sage ihnen, dass es die Chemie ist, und sie essen» gleich. Man musste erklaren, was man nicht so sagen muss, weil diese Suigkeiten den Kindern der Mutter geben, und die Meinung der Mutter fur sie ist wichtiger, als wessen jenes war.

Und wie die Schulgaststatte

Bis sie in der Schule futtern. Sie tragen mit sich die Fruhstucke in den kleinen Schachteln. Ich wei noch nicht, dass ich machen werde, wenn sich Mascha in der Gaststatte ernahren muss. Das Kind soll mit dem Mittagessen nicht bleiben, wenn alle gehen, zentralisiert zu essen. Es ist nicht wunschenswert, dass bei ihr wegen seiner die Probleme mit den Altersgenossen waren. Man muss irgendwie sie lehren, dass man essen kann, und was – verboten sind.

Wie Sie die Spielzeuge den Kindern wahlen Sie richten sich nach den Vorstellungen oder dem Wunsch des Kindes

Wir gehen ins Spielgeschaft zusammen selten. Mir scheint es, dass fur das Kind es Feiertag sein soll. Wir vereinbaren, nur 1-2 Spielzeuge, und sogar solche Auswahl dem Kind zu kaufen, schwierig zu machen. Ich hatte noch eine Taktik Es wird nicht verkauft. marussja mir glaubte. Mit Petej gingen wir nur einmal ins Spielgeschaft. Es war die Frage deutlich herangetragen: – Ist der Wagen Notig – Ja. – Dann warum uns dieser Elefant Nimm den Wagen und sind gegangen. Das heit mit ihm spreche ich. Mit Mascha ist es komplizierter, weil ich ihr die Spielzeuge ziemlich oft kaufe, die in der Kindheit selbst nicht gespielt wurde. Aber ich mache schlau. Ich lege dieses Spielzeug bei mir im Zimmer, sie lebt bei mir irgendwelche Zeit. Mascha swykajetsja mit dem Gedanken, dass es mamina das Spielzeug, und einfach bittet, zu spielen. So fuhre ich sie zum Gedanken zu, dass sie allen nicht haben kann, was wollen wird. Mir scheint es, dass der Spielzeuge ein wenig sein kann, aber sie sollen die Geliebten sein. Wenn wir spielen, so spielen wir mit einigen. Die Kinder mogen sie, hinter jeder kostet irgendwelche Geschichte, deshalb sie haben keine Notwendigkeit in alle die neuen Spielzeuge.

Als Sie richten sich, wenn Sie die Spielzeuge selbst kaufen

Ich richte mich danach, was dem Kind notwendig sind, als es mir wunschenswert ware, damit er sich beschaftigte.

Und die entwickelnden Spiele

Naturlich, des Spieles, die Konstrukteure, des Buches mit den Tasten der Fragen und der Antworten. Es jetzt ist viel es, die Hauptsache – ist es richtig, zu wahlen.

Wie Sie die Kleidung den Kindern kaufen

Aller verhalt sich mit der Kleidung komplizierter. Ich kaufe allen auf den Ausverkaufen im Ausland. Hier, in Moskau, die Kindersachen stehen einfach undenkbar. Aber dennoch manchmal komme ich ins Geschaft einfach, anzuschauen, und, erwacht, bemerke ich in den Handen die groen Pakete. Was zu machen Es sollen irgendwelche Schwachen sein.

Sie nehmen die Kinder mit, die Kleidung zu messen

Ist nicht oft. Aber man wenn die Schuhe kaufen muss – dann gehen wir zusammen unbedingt.

Bei den Kindern die abgesonderten Kinderstuben

Die Abgesonderten. marussja ist erwachsener. Sie steht fruhmorgens, um sechs Stunden auf, und Petja schlaft bis zum Anfang neunten.

Die Kinder von der Geburt haben die Zimmer, oder sie haben irgendwelche Zeit im Elternschlafzimmer durchgefuhrt

Und ich nahm Petju und Marussju, zu mir zu schlafen. In meinem Schlafzimmer stand die Wiege ziemlich lange. marussja ubernachtete bei mir der Monate bis zu 6, und Petja fast fing sofort an, im Zimmer von den Kindermadchen zu schlafen. Wenn Pete 2 Wochen war, ist er sehr stark krank geworden, und haben wir zwei Wochen im Morosowski Krankenhaus durchgefuhrt. Nach dem Auszug war ich ganz mude, deshalb man musste den Jungen ins abgesonderte Zimmer umsiedeln. Obwohl ich es gar nicht wollte, aber war die Auswahl nicht, musste ich beginnen, zu arbeiten.

Wie Sie die Kinderstube gestalteten Sie nahmen des Designers Dienste

Nein, wir machten im Haus selbst, und alle Hande werden bis zur Kinderstube nicht ankommen. Das Bett ist auftragsgema, in Los Angeles, noch fur Marussi namlich hergestellt. Und jetzt schlaft auf ihr Petja. Und ganz ubrig – so zufallig bis. Die Kinder warten, wenn die Mutter ein Fensterchen hat, damit sie gefahren ist und hat die Mobel gewahlt.

Welche bei Ihnen in der Familie das System der Ermutigungen und der Strafen

Die Ermutigungen – das Versprechen, ins Theater, ins Museum, auf den gemeinsamen Spaziergang auszusteigen., Zum Beispiel, Petja wartete das Gewehr lange. Dazu musste es ihm, wie er sagt, ein guter Junge zu werden, ruhig, sich, nicht zu schimpfen, mit Mascha und dem Kindermadchen zu zanken. Oder ich sage Mascha, zum Beispiel: «du Willst die Schokolade». Und die Tafel Schokolade wird ein Stimulus, um von Marussi etwas zu streben. Und betreffs der Strafen, so es sich verschieden ergibt. Petju bis musste man bestrafen, er hat genugende strenge Stimme. Und Marusse kam schon vor, im Zimmer zu sitzen, uber dem Verhalten zu denken. Sie uberlegt uber der Situation, von ihren Grunden und folgert, dass man machen muss, dass es nicht wiederholt wurde. Es bedeutet nicht, dass die Tat nicht wiederholt werden wird, aber irgendwelcher Zeitraum Marussja ertragt.

Sie bestimmen jene Zeit selbst, die sie im Zimmer durchfuhren wird, oder es hangt von der Tat ab

Einmal speiste Mascha im Schlafzimmer sogar, und spater hat Zahne geputzt und hat gelegen, zu schlafen. Sie hatte keinen Verkehr. Nur am Morgen haben wir mit ihr angesprochen. Dieses Auerste die Strafe – den Menschen einen auf einen mit der ungeklarten psychologischen negativen Situation abzugeben. Aber der Test entsprach jenem ernstem Vergehen, das sie begangen hat.

Sie die strenge Mutter

Ja, mich die strenge Mutter. Ich lasse die Handgreiflichkeit nicht zu, ich halte unzulassig, die Kraft dazu zu verwenden, wer als du physisch schwacher ist. Aber zur Zeit der hysterischen Anfalles zu klatschen es kommt vor es ist notwendig. Im Prinzip, mit den Kindern kann man vereinbaren. Sie mogen die Strenge, weil diese Erscheinungsform der Aufmerksamkeit. Wenn die Mutter allen erlaubt, so grenzt sich wie vom Problem ab. Und ich beschaftige mich mit den Kindern ich will nicht, dass bei ihnen die schlechten Gewohnheiten erscheinen. Den Kindern sind die Grenzen notig, obwohl sie sie standig versuchen zu verschieben, prufend, dass es moglich ist, und was verboten sind.

Ihre Handlungen, wenn die Kinder, zum Beispiel, Marussja, die Bitte ignoriert: «entferne die Spielzeuge»

Ich kann nicht immer sofort diese Situation erlauben. Und ich scheitere selbst, wenn ich verstarken muss. Fur mich diese emotionale Erschutterung in der selben Stufe, dass auch fur sie. Wir erleben zusammen. Es kommt, dass auch nakritschu vor, entweder ich werde weggehen, oder ich werde verbieten, zu mir zu kommen.

Und welche, auf Ihren Blick, die Rolle des Vaters in der Erziehung der Kinder

Der Vater ist eine Autoritat, die man, naturlich, von den Taten verstarken muss. Es ist wichtig, die Weise des Vaters-Helden zu schaffen, damit er best, ungewohnlich war. Dann gibt es den Kern, von dem man sich abstoen kann. Den Frauen – bei der Auswahl des Mannes, den Mannern – wenn werden sie die Vater selbst. Der Vater soll das Ideal, dem Gotzen – klug, gut, rechtmaig sein. Bei meinen Kindern mit ihrem Vater solche Liebe! Ich war eine Zeit sogar eifersuchtig. Petja fruh hat begonnen zu sagen, irgendwo in 10 Monate, und sofort: «der Vater, wo der Vater». Und sich – vorwarts nach der Treppe, zu umarmen, sich zu kussen. Er hat mehrer des Mannerkontaktes. Und Marussja erstreckt sich zu mir grosser. Aber wenn bei ihr die ernsten Fragen entstehen, sie lauft zum Vater sofort. Es bedeutet nicht, dass ich nicht antworten kann. Einfach ist es ihr interessant, dass er sagen wird. Spater sagt: «Und der Vater hat so und dich gesagt dass du denkst» . Fur sie ist seine Autoritat in der Losung der lebenswichtigen, globalen Probleme unanfechtbar. Und Petja bis ist auf dem physischen Niveau zu ihm mehr ist befestigt. Er muss gedruckt werden, liegen, sich und auf den Bauch umarmen, sowohl pochochotat, als auch poschtschekotat hineinzukriechen.

Aber der Vater in der Regel den ganzen Tag auf der Arbeit. Einige Frauen bemuhen sich, den Mann zum Abgang des Kindes heranzuziehen, anbietend, den Kleinen abends zu baden, in die freien Tage zu spazieren. Sie mussten solchen nicht machen

Die Manner – die unglucklichen Wesen, sie sind von der Natur in dieser Hinsicht benachteiligt. Vielen ihnen ist es uberhaupt nicht gestattet, den vaterlichen Instinkt fur das ganze Leben zu empfinden. Sie nicht verstehen sofort, dass es fur den Wert – das Kind, auch als jede Minute neben ihm notwendig ist, inwiefern er von dir abhangt, sehr wichtig ist, wieviel legst du in ihn an. Mir hat Gluck gehabt. Mein Mann ist zum Zeitpunkt unseres Treffens schon fur die Vaterschaft gereift und dessen alles schon ist sich bewut gewesen und sehr verantwortlich verhalt sich zur Erziehung der Kinder. Man kann sagen, dass wir die Liebe aufziehen.

Julija, Danke fur das interessante Interview. Ihre Wunsche den jungen Muttern

Sie mogen sich. Das neue Leben, naturlich, ergreift. Aber, um in poslerodowuju die Depression nicht einzutauchen, man muss sich die ganze Zeit an sich erinnern. Und den Mann zu mogen. Man darf nicht es abgeben, wenn der Kleine erscheint. Man muss sich erinnern, dass Sie drei oder vier, und funf besser sind.

[1] Mann Julija – A.S.Kontschalowski – der Regisseur des Theaters und das Kino.