Das Interview von Ljubowju Tolkalinoj

Die Liebe Tolkalina: «die Kinder sollen wachsen, wie die Blumen»

Ob
sich Ihre Weltanschauung und die Beziehung zur Arbeit nach der Geburt Mascha geandert hat

Sehr! «Ach, wofur sich es, zeigt, ist der Frau die Brust notig!» – habe ich nachgedacht, wenn zu mir die Milch gekommen ist. Jedes Organ, jeder Korperteil, jeder Kafig hat den wahrhaften Sinn plotzlich gefunden, der bis jetzt verborgen ist. Die absolute Widmung dem Kind und den scharfen Tastsinn gottlich ringsumher. In meinem Arsenal, wie die Schauspielerinnen, eine Menge der Schattierungen der Emotionen erschienen ist, uber deren Existenz ich fruher nicht verdachtigte. Mir fingen ofter an, im Kino der Rolle der jungen Mutter anzubieten. «Das Spiel der erwachsenen Madchen» uber die Ersatzmutterschaft. Die Flucht, wo ich die Mutter des kranken Madchens spiele.« Die Ruckfuhrung des verlorenen Vaters , Gib wir werden »spielen – werden im folgenden Jahr erscheinen. Im Kino eigne ich die Rolle der Mutter erfolgreich an. In den Beziehungen mit den Menschen wurde ich duldsamer, aufmerksam. In den Konfliktsituationen betrachte ich Opponenten, wie des erwachsen werdenden Kindes, fur das die Mutter auch erlebt. Wenn, sich mit dem Madchen umgehend, erkenne ich, dass sie Mutter ist, andert sich meine Beziehung zu ihr augenblicklich. Sagen, es kommt der weiblichen Freundschaft nicht vor, es gibt nichts fester als Freundschaft der Mutter! Der Freundschaft, die auf dem aufrichtigen Interesse gegrundet ist, die Ungleichgultigkeit und die gegenseitige Hilfe. Die Kinder vereinigen die Menschen uberhaupt.

Wie Ihre Schwangerschaft, die Geburt ging

Ihnen kann interessant sein:

  • Das Interview mit Maksim Leonidowym
  • Das Interview mit Jewgenija Dmitrijewoj
  • Das Interview mit Marija Kissel±woj
  • Das Interview mit Irina Klimowoj

Erkannt, dass auf der Frist 14 Wochen schwanger ist, ich wurde sehr erschrocken und dicht hat sich mit dem Studium des neuen Zustandes beschaftigt. Einmal pro Woche traf ich mich mit der gegenwartigen Hebamme und sie erzahlte mir, was mit der Frucht auf dieser Frist der Schwangerschaft geschieht. Unterrichtete wie, sich in den extremen Situationen zu benehmen, wie zu atmen, dass ist, zu sehen, wohin zu gehen. Sie erinnere ich mich die Worter bis jetzt: «Du sollst deutlich verstehen, dass dir gefallt, wovon dir komfortabel ist, und, nur es zu machen. Selbst wenn von allem ringsumher es falsch scheint. Hore ihm, des Kindes zu. Und ich horte zu und beschaftigte sich … mit dem Sport. Ich war ein sehr sportliches schwangeres Madchen mit dem Bauch, der dem Basketballball ahnlich ist. Von des Ruckens konnte man nicht bemerken, dass ich in der Lage. Damit ist eine Menge der lacherlichen Geschichten der Straenbekanntschaften verbunden. Ein Tag vor der Geburt beschaftigte ich mich akwaaerobikoj, ist nach Hause gekommen – ist eingeschlafen, und am Morgen hat verstanden – es ist der Tag angebrochen, der mein Leben kardinal andern wird. Und von mir schon nichts hangt ab. Ich erinnere mich diese Empfindung sehr genau.

Ob
Sie von der Brust futterten

Ich – die Anhangerin der Brusternahrung. Und diese Uberzeugung mein hat viel Noten gemacht. Wie es sich zeigte, gibt es bei meinem Tochterchen laktobakteri einfach. Ich verdachtigte daruber lange nicht, dass die Milch der Mutter dem Kind schaden kann. Die ganze Zeit nahm Mascha das Gewicht nicht zusammen, qualte sich mit dem Bauchlein und war eritemoj abgedeckt. Der Kinderarzt hat fur uns ein ganzes Schema der Aufnahme der Milch entwickelt. Es war das gegenwartige Mahl. Erstens gab ich Mascha das Medikament, damit sie nicht putschilo, spater die Milch, und spater das Medikament, damit es, und nach dokarmliwala von der Mischung behalten wurde. Sechs einmal pro Tag! Wenn wir auf die Mischung sind ubergegangen, haben aller ruhig geseufzt. Und mich, sowohl Mascha, als auch Jegor1.

Was im Gedachtnis aus dem ersten Jahr blieb

Ich schlief tatsachlich nicht. In den Pausen lauschte ich zwischen den Futtern, es atmet mein Kind oder nicht. Es war sehr schwer, auf die gewohnheitsmaige Lebensweise zu verzichten und noch, davon den Vater des Kindes zu uberzeugen, der uberhaupt das scharfe Bedurfnis nach der Aufmerksamkeit in dieser Periode der Zeit empfindet, weil es sich absolut entzogen es zeigt versteht warum nicht. Gut erinnere ich mich die Episode Maschinogo des Fallens vom Bett. Sie hat nur-nur gelernt, umgewandt zu werden, aber ich war uberzeugt, dass sie von der Mitte des Zweischlafbettes nirgendwohin hingetan werden wird. Aber sie, sich die Griffe sehr geschickt abstoend, hat von den Beinen bis zum Rand auf dem Bauch vorwarts kriechend erreicht und ist mit dem Laut zu Boden gefallen, den ich niemals vergessen werde. Jedesmal, wenn ich ihrem eine im Zimmer abgebe, ich verwundere mich uber die Raffiniertheit der Phantasie, des mir zeichnenden Bildes der Folgen Maschinych der Streiche.

Und die traditionelle Verteilung der Rollen

Naturlich, in der Familie haben aller Rechte und die Pflichten. Ich beschaftige mich mit Mascha und dem Haus. Und manchmal kann ich auf die Hilfe des Mannes rechnen. Zum Beispiel, wenn bei mir der nachtliche Wechsel, er mit Mascha weilen kann. Jegor fing an, sich mit Mascha zu beschaftigen, wenn sie herangewachsen ist und hat die Anlagen der Personlichkeit gefunden. Wurde ein sehr interessanter Gesprachspartner, unglaublich wissbegierig. Sie konnen Stunden sprechen. Ihnen ist es miteinander sehr interessant.

Und das Kindermadchen hilft Ihnen

Naturlich, wie ich ohne Kindermadchen arbeiten wurde. Noch helfen mir die bemerkenswerten Gromutter.

Was es fur Sie bestimmend bei ihrer Auswahl war

Es ist wichtig, dass es «der Mensch» ist. Ich wahlte nach den Augen», obwohl es, sich so, dass bei unserem Kindermadchen die padagogische Bildung ergab. Sie der Lehrer des Werkes. Es ist sehr wichtig, wie es seltsamerweise ist, damit das Kindermadchen verstand, mit dem Kind zu spielen.

Ihre welchen erzieherischen Prinzipien

Ich meine, dass die Kinder wachsen sollen, wie die Blumen. Auf eigene Art zu bluhen und zu riechen. Man muss nur aufmerksam und horen des Kindes, und zuhoren, darin die nicht realisierten Traume nicht verwirklichen. Die Kindheit – den Kindern. Die Hauptsache, was – der Fahigkeit lehren muss zu arbeiten, der Fahigkeit, die Befriedigung vom Werk zu bekommen. Nicht fur das Lob nicht vom Stab, und aus der herzlichen Notwendigkeit zu arbeiten. Uberhaupt ist es sehr schwer etwas, zu lehren, wenn das Kind kein Interesse hat, zu lernen. Deshalb bemuhe ich mich, der Wagen den nicht ergebenen Charakter zu bandigen, ihr Spiel oder die marchenhafte Geschichte mit der Fortsetzung hinreiend. Unter die ahnliche Geschichte kann man sie und futtern und vollkommen ruhig waschen, fur den Spaziergang bekleiden, und, spazieren gehen. Ich bemuhe mich, der hauslichen Wirtschaft anzugewohnen. Gewohnlich bin ich Mutter-Ziege, und sie kosotschka-rosotschka. Weiter hangt aller von deiner Phantasie ab. Kosotschka-rosotschka, es zeigt sich, versteht sowohl das Geschirr, als auch, den Fuboden zu waschen, auszufegen, und, und, die Blumen zu bugeln, zu begieen. Mascha hat ein kleines Messer, utjuschok, die Scheren fur sind des Krauts und des Salates, wenitschek und der Lappen heftig. Den riesigen Wagen von der Liebe bei uns benutzt der Schrubber.

Wie Sie Mascha der Ordnung wahrscheinlich angewohnten war es kompliziert

Wenn das Kind um sich die Ordnung von vornherein sieht, entsteht bei ihm die Gedanken nicht, die Hande uber den Vorhang abzuwischen oder, guasch auf kowrolin auszugieen. Selbst wenn er ein. Allem auf dem Licht anzugewohnen, einschlielich zur Ordnung, es ist vom personlichen Beispiel notwendig. In der lesenden Familie beim Kind wird das Interesse fur die Lekture grogezogen, so im Kind kann man die Liebe zur klassischen Musik, den hauslichen Abenden, zum Theater, das Interesse fur die Fremdsprachen groziehen. Die Kinder sind Papageien, alle wiederholen. Aus der Schule hat sie die Phrase der Lehrerin nach der Rede gebracht und behandelt an mich: «die Mutter, das Madchen meine». Die Begeisterung!

Wie Sie die Freizeit mit dem Kind durchfuhren

Uber, bei uns eine ganze Liste der Lieblingsfreizeitstellen. Das Theater «Zauberhafte Lampe» – die einzigartigen Puppenvorstellungen! Das Theater Improvisation, wo es im Saal die kleine Kapelle gibt, singen die Kunstler auf der Szene live. Im Theater von ihm. Des Moskauer Stadtrates in der Vorstellung Verkehrt spielt mein Bekannter Andrej Meschulis den Drachen, der Iwan bei Aljona fur die Tochter wegnahm. Mascha beunruhigte gerade ihr Schicksal sehr. Das Theater der Katzen Kuklatschewa, das Darwinowski Museum – wenn das Kind furchtet vor den Vogelscheuchen der Tiere nicht. Mit dieser Stelle bei Mascha hat die Begeisterung von Astronomie angefangen. Sie wei den Bau des Planeten, dass der Mond – der Satellit der Erde und warum auf ihr die Krater. Wir warten auf die Eroffnung des Planetariums. Mir gefallt zur freien Zeit, irgendwohin zu zweit mit Mascha herauszukommen. Ich lege Gewicht, damit sie die Welt erkannte, nebenan meine Anwesenheit empfindend. Damit der helle Eindruck im Gedachtnis die Erinnerung an mich abgab. Ich traume von der Zeit, wenn sie auch uns heranwachsen wird es wird sehr interessant sein, zum Beispiel, nach der Ermitage … zu spazieren

Ob
Mascha irgendwelche Ausbildungsinstitutionen besucht

Wir hatten eine Erfahrung des Besuches des Kindergartens, wenn es Mascha neben 3 Jahren war. Negativ. Es Zeigte sich, dass das Leben in der Gesellschaft sich ahnlich nicht allen Kindern herankommt. Mascha wurde nervos, hat aufgehort, und endlich alles zu horen es ist von der Allergie zu Ende gegangen. Jetzt besuchen wir die Gruppe der vorschulischen Bildung. Und ich bin mit der alten sowjetischen Weise, den Lehrern der alten Hartung sehr zufrieden, die die unanfechtbaren Autoritaten fur die Kinder, und, naturlich, dem Programm der Ausbildung in erster Linie sind. Die Logik, des Mathematikers, die Musik, die Rhythmik, AUS, die Entwicklung der Rede – 4 Stunden zwei Male in der Woche das Plus die genug raumliche Hausaufgabe. Mascha ist es genug. Ein Kriterium der Auswahl der Schule war die Moglichkeit des Verkehrs Mascha mit den Kindern aus verschiedenen sozialen Schichten und die intelligente Atmosphare. Mit der allgemeinbildenden Schule ist es komplizierter. Ich denke, Mascha wird zur Schule gehen, wo Jegor lernte.

Ihr Satz der Prozeduren, helfend, die Form zu unterstutzen

Wahrend der Schwangerschaft bin ich nicht besonders genesen, ich hatte Probleme mit dem Gewicht nicht. Und spater gestattete die standige Empfindung des Stresses nicht, geschwacht zu werden, es war die Zeit nicht es ist! Naturlich, ich habe poslerodowych die Probleme nicht vermieden, mir hat talassoterapija geholfen. Ich habe mich fur die SPA-Prozeduren seit langem begeistert. Meine Kosmetik – Thalion. Fur der Mudigkeit – das Bad mit laminarijej, das Meerbaden, obertywanija die Bruste, gegen warikosa, von der Zellulitis. Wenn es keine Zeit auf den Salon gibt, mache ich die Prozeduren des Hauses. Das Bad mit laminarijej ist als 36 Grad Mit hoher – schwacht, es ist 36 Grad Mit – tonisirujet niedriger. Manchmal nehmen wir die Bader zusammen mit Mascha. Und ist lustig und es ist nutzlich, und die Hauptsache, zusammen.

Aber es wenn keine Zeit und die Moglichkeit gibt, in den Salon zu gehen, welchen sich mindestens die Frau gonnen soll

Man muss unbedingt mit dem Kind spazieren. Je du spazierst grosser, desto besser als Gesichtsfarbe. Es ist allem bekannt. Die Diat – die Personalakte jeder. Ich halte an den Diaten nicht fest. Von ihnen verdirbt die Stimmung. Und es wie bekannt fur die junge Mutter das Wichtigste. Wenn dir von der Schokoladentorte froh ist – iss es auf. Das Problem mit dem Haar – haufig fur die gebarenden Frauen. Und ich habe sie nicht vermieden. Mein Rezept: alle Vitamine in flussiger Form fur die Injektionen, die in der Apotheke verkauft werden, in die Shampoos und die Masken fur das Haar zu erganzen. Der Effekt – augenblicklich.

Ihre Wunsche den jungen Muttern.

Sie mogen sich! Machen Sie alles Mogliche, dass sich glucklich zu empfinden und, die Harmonie in den Schwierigkeiten des neuen Lebens zu finden. A.Arschawski schrieb: «lassen Sie die Mutter nicht zu, zu ermuden!» Der jungen Mutter sind die Helfer notig. Zu schlafen sich, vertrieben zu werden, von sich zu beschaftigen. Elementar, aber die notwendigen Sachen. Die anders angesammelte Mudigkeit geht in den Reiz uber und wird dem Kind ubergeben. Wenn unuberwindlich der Wunsch, zur Arbeit loszugehen, gehen Sie, selbst wenn Sie alles verdiente Geld auf das Kindermadchen ausgeben werden. Keinesfalls empfinden Sie sich vom Opfer der Lage. Dem Kind des Opfers sind nicht notig. Er fuhlt allen. Man muss verstehen, dass die Schwierigkeiten vergessen werden werden, es bleibt nur gut mit der Zeit ubrig. Eben Sie sind darauf stolz, dass Sie Mutter sind. «Mit amwona zu predigen, von der Tribune hinzureien, vom Lehrstuhl zu unterrichten – es ist viel leichter, als grozuziehen einen-einzig Kind!» (A.I.Herzen) seien Sie Eben gesund!

1Егор Kontschalowski – der Regisseur – Mann Ljubowi Tolkalinoj.