Das Kappchen und scharfik fur die kleine Modedame

Das Stricken — mein Hobby. Die Wahrheit wird nicht erhalten, so oft immer zu stricken, wie es, weil wie alle modernen Mutter wunschenswert ware, ich teile viel Zeit der Arbeit zu. Aber das Wichtigste in meinem Leben ist Daschenka. Von meiner dotschenke 4 Jahre. Sie tragt schon die groe Modedame und gern die Sachen, die fur sie die Mutter strickt. Und ich bekomme die Masse des Vergnugens von jenem Verstandnis, dass mein Kind in den exklusiven Sachen gehen wird, in die die Mutter der warm Hande und die Feinheit der Seele angelegt hat.

Die Beschreibung der Arbeit

Ihnen wird das Garn-Boucle (100 – 150 gr gefordert.) und der Stricknadel № 6 (der Schal) und № 4 (das Kappchen). Furs erste stricken wir das kleine Muster: wir nehmen 10 Schlingen zusammen und wir stricken 10 Reihen. Wir sehen, wieviel wurden die Schlingen in einem Zentimeter erhalten. Ausgehend davon werden wir die Zahl der zusammengenommenen Schlingen fur das Kappchen rechnen. Multiplizieren Sie den Kopfumfang des Kindes auf die Zahl der Schlingen in einem Zentimeter des verbundenen Musters.

Das Kappchen

Wir messen den Kopfumfang des Kindes. Weiter, nach dem verbundenen Muster orientierend, nehmen wir die geforderte Zahl der Schlingen zusammen und wir stricken vom Radiergummi 1х1 auf die Breite podworota, etwa siehe 5 Weiter wir stricken tschulotschnoj zahflussig, wo die Vorderseite – die Gesichtsschlingen, die Kehrseite – isnanotschnyje die Schlingen. Die Hohe des Kappchens kann willkurlich sein. Wenn man das Kappchen genau nach dem Kopf des Kindes verbinden will, so muss man die Lange von uschka bis zum Wipfel des Kleinen messen, podworot nicht berucksichtigend. Wenn Sie wollen, dass sich aus dem Kappchen schon kolpatschok ergeben hat, ist es dann wywjasywat eine willkurliche Lange unter Berucksichtigung der freien Enden notwendig. Ich habe mich entschieden, dem Tochterchen kolpatschok zu verbinden., Damit sich das schone Oberteil mit grebeschkom ergeben hat muss man eine feine Reihe machen, wohin wir die Schnur oder werewotschku einstellen werden, um das Kappchen zusammenzuziehen. Die feine Reihe wird nach der Vorderseite gestrickt: 2 Gesichtsschlingen zusammen, 1 nakid; 2 Gesichtsschlingen zusammen, 1 nakid und so weiter, bis die Schlingen enden werden. Mit folgend der Reihe beginnend, stricken wir vom Radiergummi 1х1 etwa 5 – 6 siehe Ist alle Schlingen Geschlossen. Wir nahen das Leinen ins Rohr. Wir machen aus einigen nitok werewotschku fur stjagiwanija die Kappchen auf dem Wipfel. Ihre Lange kann man willkurlich machen: kurz oder lang mit dem schonen Schmuck oder den Pompons. Ich habe entschieden, dass werewotschka lang wird. Schnitt etwas nitok lang 40 siehe und hat von ihnen kossitschku verknupft, ebenso kann man akkurat schgutik machen. Jetzt ziehen wir prodewajem werewotschku in die feine Reihe eben zusammen. Die Enden der Schnur kann man durch die grossen Glasperlen oder andere interessante Klappern schmucken. Das Kappchen fur die kleine Modedame ist fertig.

Ihnen kann interessant sein:

  • Das Buch-Spielzeug fur am meisten klein
  • Die scharfiki-Hemdbruste – dem Erwachsenen und der Kleinen!
  • Die kleinen Arbeiten von den Handen
  • Das Handtuch mit der Kapuze fur den Knirps

Der Schal

Fur scharfika Ihnen werden die dickeren Stricknadeln gefordert werden, wird nicht solcher Dichten dann zahflussig sein. Die Breite scharfika und seine Lange hangen nur von Ihrem Wunsch ab. Deshalb nehmen wir eine willkurliche Zahl der Schlingen zusammen. Eben wir stricken vom Radiergummi 1х1 die erwunschte Lange. Solcher Schal wird mit den auf den Enden zugebundenen Knoten gut gesehen. Dazu muss man zur erwunschten Lange 10 hinzufugen – 15 siehe Damit sich scharfik mit der Franse ergeben hat, man muss des Fadens nach 17 schneiden – 20 siehe (in der fertigen Variante 8 – 10 cm), sie in zwei Halften und, poddew vom Haken, prodet nach dem engen Rand zusammenzulegen. Jetzt festigen Sie sie, die freien Enden in die sich bildende Masche versaumt. Je der Schale werden Sie prodewat des Fadens, desto sich die Franse prachtiger ergeben wird. Sie ebenso kann man durch die grossen Glasperlen und die sympathischen Nippsachen schmucken.