Das Interview mit Anastasija Wolotschkowoj

Anastasija Wolotschkowa: «die Hauptrolle in meinem Leben ist erfullt»

    Ob

  • sich Ihre Weltanschauung und die Beziehung zur Arbeit nach der Geburt des Kindes geandert hat

Naturlich! Es ist die Empfindung sich wie des glucklichsten Menschen auf der Erde erschienen. Und gleichzeitig die Beziehung zur Arbeit wurde noch mehr erhoht. Und noch hat sich der Zeitplan meiner Gastspiele geandert, da ich mir jetzt nicht gonne aus dem Haus mehr als auf etwas Tage abzufahren. Wenn ich mir fruher gonnte, 5 oder 7 Konzerte oder der Vorstellungen nacheinander zu tanzen, so ist es heute Maximum die 1-2 Konzerte oder des klassischen Ballettes. Zur Arbeit fing ich an, sich noch mehr selbstverleugnend auch zu verhalten, weil die Hauptrolle in meinem Leben erfullt ist, wie es mir scheint, diese Geburt des Kindes. Und jetzt kann ich nicht nur dem Kind, aber auch dem Schaffen vollstandig zuruckgegeben werden.

  • Wie Sie dem Mann uber die Schwangerschaft mitgeteilt haben, wie er reagiert hat

Ich habe uber die Schwangerschaft im Tag meiner Namenstage – am 4. Januar erkannt. Ich war in der Verwirrung, weil es die erste Schwangerschaft in meinem Leben ist und ich wollte das Kind sehr. Aber ich dachte nicht, dass es so bald geschehen wird und fuhlte die unendliche Verantwortung. Igor hat diese Neuheit mit der Freude wahrgenommen, weil es auch der Befestigung unserer Beziehungen war. Naturlich, der Mann wurde fur mich sehr beunruhigt. Er regte sich auf, wie ich irgendwelche Zeit ohne Schaffen umgehen kann. Und ich, naturlich, hatte Befurchtungen, dass ich uberhaupt in den Beruf niemals zuruckkehren kann oder ich werde es nicht bald machen. Igor behutete mich, wie konnte, dieser Periode, veranstaltete mir die ungewohnlichen Feiertage. Aber man muss sagen, dass er es standig macht, mein Leben in den standigen Feiertag umwandelnd.

  • Wie Ihre Schwangerschaft verlief

Ihnen kann interessant sein:

  • Das Interview mit Ladoj Dens
  • Das Interview mit Jekaterina Wolkowoj
  • Das Interview mit Olga Kabo
  • Das Interview mit Jegor Sajzewym

Sich ruckwarts umschauend, verwundere ich mich, wie ich mich uberhaupt mit solcher Ruhe zu mir verhalten konnte und, solche physischen Belastungen ertragen. Tatsachlich tanzte ich bis zum vierten Monat der Schwangerschaft die groen Solokonzerte und die klassischen Ballette. In jedem der Konzerte war es auf sieben groen Kompositionen. Ich habe achte entfernt, wo die komplizierten Elemente waren, um den Organismus stark nicht zu uberlasten. Auch hat die Vorstellung Bajadere getanzt, wobei die hohe Einschatzung Jurijs Nikolajewitsch Grigorowitsch bekommen hat. Damals wusste niemand von meiner Schwangerschaft, da ich notig nicht hielt, der Aufmerksamkeit zu mir heranzuziehen. Auf dem vierten Monat wurde ich im Clip eines ukrainischen Vollziehers noch abgenommen, in dem tanzte, und dann hat sich entschieden, die Form zu unterstutzen und setzte die Beschaftigungen im Bolschoi-Theater fort, fuhr auf die Erholung zu Malaysia mit Igor, wo auch wahrend der Erholung fortsetzte, die Form zu unterstutzen. Und sich auf dem neunten Monat befindend, habe ich mich entschieden, etwas ganz ungewohnlich zu machen, und deshalb buchstablich fur etwas Tage mir war die Tanzkomposition von bemerkenswertem Choreographen Iwan Fadejewym auf die Musik einen der Arien I.S.Bachs gestellt. Wir haben aus dieser Komposition den Videoclip gemacht. Die Aufnahmen dauerten 10 Stunden, die ganze Zeit arbeitete ich ohne Unterbrechung, da sich sehr aufregte, dass die Geburt gerade auf dem Platz anfangen kann. Jetzt existiert dieser Clip schon in zwei Versionen: fur die Erwachsenen und fur die Kinder. Die Kinderversion ist ein Trickfilm, das Geschenk meines kleinen Arischke auf die Geburt. Wahrend der Schwangerschaft nahm ich drei Male in der russischen Sauna in der Woche Dampfbad, sich den Eiswasser begieend, weil ich, dass dieses best fur mich die Wiederherstellung meine.

  • Wie sich die Arzte zu solcher aktiven Lebensweise verhielten

Die Arzte beunruhigten sich standig. Fur mich es war die gewohnheitsmaige Lebensweise, die Arzte meinten, dass es der Stress fur den Organismus ist. Aber ich horte dem Organismus zu, horte dem Bauchlein zu und ich meine, dass alles aufs beste gegangen ist.

  • Wie die Geburt gingen

Ich wollte das Kind ohne Einmischung der Arzte, ohne jede obesboliwani gebaren. Damit kein Praparat in den Organismus meines Tochterchens geraten ist. Ich werde nicht verbergen, dass es mir, naturlich, sehr schwer musste, ich dachte nicht, dass es so krank sein wird. Aber nichtsdestoweniger bot der Arzt mir wahrend der Geburt oftmals an, epiduralnuju die Anasthesie zu machen. Aber ich stellte vor, dass in meine Wirbelsaule der Iglu einstecken, und in meinen Organismus handelt das Medikament … Mir es es schien furchtbar und gefahrlich, und ich habe doterpet bis zum Ende entschieden. In den Entbindungsblock habe ich die Kerze mitgenommen, die wahrend unseres mit Igor die Sakramente der Verlobung brannte. Ich habe entschieden, dass diese Kerze ich wahrend der am meisten verantwortlichen Momente meines Lebens anzunden werde. Also, noch haben wir und entschieden, dass wahrend der Geburt Igor anwesend sein wird, und speziell habe ich dazu zwei Entbindungshemde genaht. Igor hat gesagt, dass sie den Brautkleidern ahnlich waren, weil eine wei mit der weien Spitze, und zweite rosa mit der rosa Spitze, mit der Kapuze war. Weil es mir vor dem Mann, sogar wahrend der Qualen und des Schmerzes wunschenswert ware, schon auszusehen. Also, waren und der ersten Reaktion nach der Geburt die Tranen – wir haben zusammen mit Igor geweint, weil wir zusammen ertragen haben. Igor half mir tatsachlich. Man muss sagen, dass es sehr fur uns die ruhrende Situation war, und ich kann mich ohne Tranen uber diesen Grund nicht erinnern.

  • Die erste Empfindung, wenn Sie das Kind gesehen haben

Es war das Gluck. Ich war, naturlich, selbst nicht vom Stolz, dass des Babys selbst gebaren konnte und dass alles ohne jede Folgen gegangen ist.

Welche in Ihrer Familie die Rolle des Vaters in der Erziehung des Kindes Igor half vom am meisten ersten Tag mit Arischej, noch im Entbindungsheim. Wenn die Krankenschwester mir vorfuhren wollte, wie das Tochterchen umzukleiden, hat Igor die Krankenschwester gebeten, wegzugehen. Er hat pampers, das Grundstuck gegen Arischku die schonste Kleidung selbst getauscht, die vorgebereitet war, und hat mir vorgefuhrt, wie aus dem Flaschchen zu futtern. Er wusste, wie der erfahrene Vater, allen. Arischa schon mit der sichtbaren Achtung verhalt sich zu Igor. Er fur sie die gegenwartige Autoritat. Igor bei uns der erfahrene Vater und deshalb hilft mir immer und sagt vor, wie man sich mit dem Kind behandeln muss. Ubrigens man und heute wenn Arischku beruhigen muss, wenn sie weint, so kann besser als Vater niemand es machen. Ich konsultiere mit Igor, fur welche Veranstaltungen, Arischu zu nehmen, und welche immer, ohne ihre Anwesenheit durchzufuhren.

  • Erzahlen Sie von den ersten Tagen des Hauses

Die ersten Tage des Hauses waren, naturlich, kompliziert. Bei uns sind zwei Kindermadchen sofort erschienen. Sie arbeiten bis jetzt bei uns (andern sich durch jede die 3 Tage). Aller erfreute mich dann, aller entzuckte – das Flaschchen schon mit sossotschkami, das Kinderzimmer mit dem prachtigen Bett mit Spitzen- baldachinom. Mich belustigte und es entzuckte der Trockner mit der Kinderkleidung, die die Puppenkleidung erinnerte. Uberall waren die Kinderspielzeuge, deren Arischa bis ausgewachsen ist, aber es war schon das Merkmal, dass bei uns im Haus das kleine Mannchen erschienen ist. Im Allgemeinen das ganze Leben hat sich unsere in die Freude und den Feiertag verwandelt.

  • Welche bei Ihnen Kriterien der Auswahl des Kindermadchens waren

Fur mich war das Wichtigste, damit es die guten Menschen mit dem guten Herz, sowie waren damit die Menschen die Glaubigen waren. Buchstablich haben wir uns kurz vor der Geburt Arischi an eine unsere Bekannte, dem Schulleiter des Bedienungspersonals behandelt. Sie hat uns zwei Frauen mit der medizinischen Bildung empfohlen. Da es fur mich noch wichtig ist, damit die Kindermadchen, wie wussten fur das Kind, weil dieses Wichtigste ins erste Jahr des Lebens des Kindes zu sorgen.

  • Sie futterten von der Brust

Ich futterte uberhaupt, in Zusammenhang mit meiner Lebensweise und einer Ernahrung nicht, da es die Grundlage meiner Ration die grunen Salatblatter, den Spinat und manchmal Fisch auf ein Paar ist ein wenig. Wenn ich auf das normale fur die brust- Brusternahrung notwendige Regime einer Ernahrung, in das verschiedene Breie, die Grutze, die Milcherzeugnisse, das Fleisch aufgenommen sind, der Fisch ubergegangen sein wurde, so hatte es zum Versto des Stoffwechsels gebracht. Ich denke, dass in dieser Situation niemand gewonnen hatte: weder mich, noch das Kind.

  • Wie Sie sich zur fruhen Entwicklung des Kindes verhalten

Bei uns gibt es kein besonderes System, wir bemuhen uns einfach, Arischu mit Hilfe der Musik, der Kinderbucher, der Museen zu bilden. Sie war bei uns schon und im Museum der Gegenwartskunst, und im Russischen Museum und der Ermitage in Sankt Petersburg einige Zeit. Vor kurzem gingen Arischka von den Kindermadchen in den Zirkus. Das Tochterchen sa einfach angezaubert. Waren im Kindertheater auf der Vorstellung Rotkappchen. Und noch haben wir Arischu beschult. In ihrer dieser Schule unterrichten, zu zeichnen, zu modellieren, sich mit der Musik zu beschaftigen, vom Sport, und ich sehe, dass ihr sehr gefallt. Und die Kindermadchen unterrichten Arischu, die Gedichte zu lesen, und sie wei die Abschlusse vieler Verschen schon. Kann bis zu 10 rechnen. Aber das Wichtigste, mir scheint, das Kind in der Liebe und in der Freude grozuziehen.

  • Und in den Kindergarten sind Sie im Begriff, Arischu zuruckzugeben

Nein, ist nicht voraussichtlich. Uns werden die Kindermadchen helfen. Und der Verkehr mit den Kindern bei ihr ist schon und jetzt in jener Schule, in die wir sie zuruckgegeben haben. Deshalb, denke ich, sie wird und fortsetzen, dort zu lernen, sich zur gewohnlichen Schule vorbereitend.

  • Welche Spiele Sie mit Arischej spielen

In verschiedene, zum Beispiel, im Domino. Es ist dem Domino fur die Erwachsenen, nur anstelle der Punkte verschiedene Zeichnungen ahnlich. Wir spielen mit ihr die Matrjoschka, in die Puppen, die sie im Wagen rollt oder schwingt im kleinen Bett. Spielt die entwickelnden Spiele: in slonikow, in die man verschiedene Figuren, verschiedener Form und verschiedener Farbe werfen muss. Und noch hat sie ein spezielles holzernes Quadrat, mit dessen Hilfe man die Buchstaben unterrichten kann, die Farben und, die Figuren zu unterscheiden. Wir konnen mit ihr in prjatki spielen, und dieses Spiel heit bei uns ku-ku. Wenn sich Arischka, zum Beispiel, unter die Decke oder irgendwohin noch verbirgt, geben wir uns den Anschein, dass wir sie, und spater nicht sehen, wenn wir finden, sagen wir ihr: Arischa, ku-ku!, es gefallt ihr sehr.

  • Nach welchem Prinzip Sie die Spielzeuge wahlen

Die Spielzeuge sollen schon und weich meiner Meinung nach sein. Wenn nicht weich, so ist es musikalisch obligatorisch, damit es Arischke interessant war in sie, zu spielen. Hauptsachlich kaufen wir ihr die entwickelnden Spielzeuge, seit den entwickelnden kleinen Teppichen, auf denen Arischa lag, wenn ganz klein, bis zu solchen Spielzeugen war, die helfen, die Buchstaben und die Zahlen zu unterrichten.

    Ob Sie

  • sich sakaliwanijem die Tochterchen beschaftigen

Naturlich. Wir haben schon mit godika begonnen, sie in die Sauna und ins kuhle Schwimmbad zu fuhren. Wobei sie gerade ins kuhle Schwimmbad, und nicht in den Warmen selbst gebeten wird.

  • Wie Sie mit den Kinderlaunen zurechtkommen

Ich kann nicht sagen, dass Arischa bei uns das launische Kind, aber zugleich, naturlich, kommen die Erscheinungsformen ihres Charakters vor, und hier ich Arische allen erlaube, und das Kindermadchen halt Arischku in der Strenge. Und der Vater unser meint auch, dass man allen nicht dem Kind erlauben darf, damit Arischa die Grenzen des Erlaubten wusste. Deshalb bemuhen wir uns, Arische zu erklaren, was moglich sind, und was verboten sind. Zum Beispiel, mit den scharfen Gegenstanden zu spielen, am Rande des Bettes zu stehen. Gleichzeitig ist die Kinder die Kinder. Sie sowohl sollen weinen, als auch, schreien, sollen die Unzufriedenheit irgendwie zeigen, den Charakter zeigen. Wir verbieten es ihr nicht, zu machen.

    Ob es

  • bei Ihnen in der Familie irgendwelches bestimmtes System der Ermutigungen und der Strafen gibt

Es gibt keine Strafen – naturlich. Wir ermuntern einander mit den guten Wortern, irgendwelchen Uberraschungen, unbedeutend, aber den interessanten Geschenken, den Farben. Wobei wir die Blumen und Arische auch schenken, weil sie das Madchen und die Blumen in ihrem Leben von der fruhsten Kindheit anwesend sein sollen.

  • Was fur Sie bedeutet, das Kind zu verwohnen

Wahrscheinlich, es alle Freuden und alle Streiche zu erlauben. Also, naturlich, wir verwohnen Arischu. Also, man wie das Kind oder wenn es nicht verwohnen kann, wie nicht im Alter bis zu funf Jahren zu machen Und wir machen einfach so, dass das Leben bei ihr schon war, damit heute sie allen haben konnte, dass es ihr notwendig ist.

    Ob

  • die Falle vorkommen, wenn Sie auer sich geraten, was Sie in solcher Situation machen

Kommen, naturlich vor, aber ich lasse zu, sich so nur mit dem Mann, aber auf keine Weise mit dem Tochterchen zu benehmen. Wobei ich auf Igor absturze, weil ich eine Hoffnung immer habe, dass er mich verstehen wird und wird verzeihen, weil ich die Emotionen offentlich nicht auern kann. Doch wird mein Leben unter der Beobachtung und unter dem Licht der Soffittenlampen, deshalb eine beliebige Erscheinungsform meiner Emotionen ubertrieben sein, und spater erkenne ich mich ganz nicht oder ich werde in ganz anderem Licht sehen. In solcher Situation beginne ich, zu beten, ich zu versuchen, zu beruhigen, den Grund der Vereitelung oder die Unruhe zu finden. Kaum stellt sich dieser Grund heraus, ich finde in mir die Krafte, sich zu beruhigen.

    Ob

  • die Erfahrung der Elternfamilie die Konstruktion von Ihrer eigen, auf die Plane bezuglich der Zahl der Kinder in Ihrer Familie und auf die Fragen ihrer Erziehung beeinflusst hat

Bei mir die gluckliche Familie, mich mochten und mogen sowohl die Mutter als auch den Vater, aber ich wollte die Familien der Eltern nicht kopieren. Ich wollte die Eigene aufbauen. Ich hoffe, dass bei mir es erhalten wurde. Die Eltern machten alles Mogliche damit ich eine Ballettanzerin wurde, damit ich die besten Padagogen hatte, schufen alle Bedingungen, damit ich vom Geliebten dem Geschaft nachgehen konnte. Und noch das Verdienst meiner Eltern darin, dass sie mich mit verschiedenen Tatigkeitsarten, zum Beispiel, ich sehr gut bekanntmachten spielte auf dem Klavier. Ich wollte diese Momente ubernehmen. Betreffs der Plane auf die Zahl der Kinder in der Familie, ich meine, was, die Kinder zu planen unmoglich ist. Nicht umsonst sagen, dass du wenn den Gott zum Lachen bringen willst, erzahle ihm von den Planen. Also, ware es und betreffs der Erziehung der Kinder … Mir, naturlich, wunschenswert, damit mein Arischa ein wohlerzogenes Kind war, damit sie gebildet war. Mich entwickelten von der fruhsten Kindheit: die Mutter fuhrte mich in die Museen und die Theater noch im Alter von anderthalb Jahren. Auch am meisten, dass wir heute von unserem Arischej machen. Aber das Wichtigste, damit das Kind in der Liebe grogezogen wurde.

  • Wie Sie die Form nach der Geburt wieder herstellten

Ich stellte die Form genug schnell wieder her. Aber ich werde nicht verbergen, dass sehr kompliziert und schwer., Weil, naturlich, der Prozess der Geburt auf den Organismus der Frau, auf die Muskeln und die Bander sein Geprage gibt. Aber ich habe den ganzen Willen in die Faust gesammelt, hat sich tatsachlich in allem beschrankt, a einmal im Tag, nur am Abend und hauptsachlich die Salatblatter, die Zitronen, trank den grunen Tee und den trockenen Weiwein. Noch fing ich buchstablich sofort an, die Tradition der russischen Sauna zuruckzugeben.

  • Was Sie den jungen Muttern fur die schnelle Wiederherstellung nach der Geburt empfehlen konnen

Das kalte Wasser, die kontrastreiche Dusche von, wer sich die russische Sauna nicht erlauben kann. Ich mochte und ich mag jetzt pobalowat mich von den guten Gesichtscremes, den reinigenden Lotionen oder der Milch fur die Abnahme des Make-Ups. Aber es ist die Kosmetik der hohen Qualitat dabei notig. Ich finde die Zeit selten, um fur die Person zu sorgen, jede Masken zu machen. Hauptsachlich benutze ich skrabami: der Honig und das Salz in der Proportion 1:1 in der Sauna. Noch kann ich den jungen Muttern mehr physischer Belastung, besonders auf die Muskeln der Presse empfehlen, damit das Bauchlein schneller festgezogen wurde.

  • Wie es bald Ihnen gelang, zur Arbeit und zuruckzukehren inwiefern es kompliziert war

Ich bin in den Ballettsaal durch drei Tage nach der Geburt des Tochterchens zuruckgekehrt. Sofort die Anfange der Probe des Ballettes die Bajadere, den durch anderthalb Monate getanzt hat. Und es war sehr kompliziert. Jede Probe hat sich als den Test erwiesen, ich hatte solches Gefuhl, dass ich mich mit dem Ballett uberhaupt nicht beschaftigte, es war solche tagliche Uberwindung der Schwierigkeiten und des Verlustes des Gewichts, und des Klimmzugs sich. Deshalb war es sehr-sehr schwer. Mir half mein Padagoge und bemerkenswerte Ballettanzerin Nina Semisorowa sehr. Sie war mein Engel-Beschutzer und der Mensch, der mich auf die Szene zuruckgegeben hat.

  • Wie es Ihnen gelingt, die Arbeit und den Verkehr mit dem Kind zu vereinen

Naturlich, ich muss auf die Konzerte, die Vorstellungen abfahren, aber ich kehre schnell zuruck. Auch dann ubersetze ich den Verkehr mit dem Kind aus quantitativ ins Qualitative. Und ich bemuhe mich Maximum der Aufmerksamkeit und der Liebe einfach, dem Tochterchen zuzuteilen. Manchmal bittet sie, mit ihr zu spielen, und ich verspate auf die Stunde ins Theater, aber ihr kann ich nicht absagen, weil es so ruhrend ist, wenn das Kind bittet, zu spielen. Oder wir gehen zusammen, zu spazieren, wir schwingen auf den Schaukeln viel, und spater schon den Spaziergang setzt das Kindermadchen fort. Aber ich deute ihr, dass ich mit ihr in jeden der Momente ihres Lebens an. Und die Hauptsache, dass Arischa mich sehr mag.

  • Ihre Wunsche den jungen Muttern